John Grisham The Innocent Man

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(5)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „The Innocent Man“ von John Grisham

Ron Williamson was a star college sportsman in the small town of Ada, Oklahoma. When he left to pursue his dreams he seemed destined for glory. But years of injury, drinking, drugs and women took their toll, and he returned to Ada a lonely drifter. Soon after his homecoming, a local cocktail waitress was raped and murdered. With no immediate leads, the police worked the case for five years before arresting Williamson and charging him with her murder. Despite no physical evidence, and based largely on the testimony of jailhouse snitches, he was found guilty at trial and sent to death row. Left to await his fate, Williamson was the only person to know the terrible truth: that an innocent man had been sent on a journey to hell. A journey from which he might never return. (Quelle:'E-Buch Text/19.01.2010')

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Präsident

Eins meiner Lesehighlights! Spannend, schockierend,realitätsnah!

Gina1627

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

spannender Norwegen Krimi

Sigrid1

Harte Landung

Eine Ermittlerin der etwas anderen Art. Eigensinnig und Schlagfertig löst sie ihren ersten Fall. Ein gelungenes Debüt.

Lilofee

Death Call - Er bringt den Tod

Dieses Buch bietet alles, was man von einem Chris Carter Thriller erwartet und ich bin daher hochzufrieden. Hart, härter, Carter!

AnjaSc

Finster ist die Nacht

Ein atmosphärisch dichter und spannender Krimi, der jedoch nicht ganz an die beiden Vorgänger heranreicht.

Baerbel82

The Girl Before

Ungewöhnlicher Thriller mit einigen Überraschungen und einem besonderen Prickeln zwischen den Zeilen.

Nina2401

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Innocent Man" von John Grisham

    The Innocent Man
    anyone

    anyone

    12. May 2008 um 13:16

    Es ist aufregend und anders, eine Geschichte zu lesen, die tatsächlich passierte und deren auftretende Personen leicht im Internet zu finden sind. Während ich das Buch laß, stieß ich auf verschiedene Internetseiten von involvierten Personen und muss sagen, dass ich mich durch das Buch noch mehr mit den Themen, wie Todesstrafe, Justizfehler, Geisteskrankheit befasst habe und befasse. Es ist nicht nur unglaublich zu sehen, dass Menschen unschuldig in der Todeszelle sitzen, sondern auch, dass einige die Chance, das Glück oder wie man es auch nennen mag, wieder frei zu kommen. Der vielschichtige Fall, den John Grisham in diesem Buch zusammenträgt ist auf verschiedene Weise faszinierend und unvorstellbar zugleich. Unvorstellbar, dass so etwas wirklich passieren kann. Und das vor nicht mehr als 30 Jahren.

    Mehr