John Grogan Mein Hund Marley und ich

(225)

Lovelybooks Bewertung

  • 210 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 5 Leser
  • 59 Rezensionen
(127)
(67)
(26)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Mein Hund Marley und ich“ von John Grogan

Witzig, frech und liebenswert – Die besten Geschichten aus Marleys Hundeleben – jetzt für Kinder»Marley liebte Besuch, und jedes Mal, wenn es an der Tür klingelte, schoss er durchs Haus, machte in der Diele eine Vollbremsung, schlitterte über den Holzboden, schleuderte die kleinen Dielenteppiche durch die Luft, und kam erst mit einem lauten Aufprall gegen die Tür zum Stehen. Dann stellte er sich auf die Hinterbeine, bellte laut, und sein großer Kopf füllte das ganze Türfenster aus, sodass er demjenigen, der vor der Tür stand, direkt in die Augen sah. Für Marley war das ein fröhliches Ritual. Vertreter, Postboten und alle anderen, die ihn nicht kannten, traten meist überstürzt den Rückzug an.«Seit Marley, der freche kleine Labradorwelpe, bei den Grogans lebt, geht es in der Familie drunter und drüber. Seine Liebesbezeugungen sind stürmisch und nur allzu häufig „umwerfend“, seine Missachtung von Verboten so unbekümmert wie folgenreich. Da werden Sofas zerfressen und Türen ruiniert, das Schlafzimmer verwüstet und der Garten umgegraben. Doch allen erfolglosen Erziehungsversuchen zum Trotz – Marleys Liebe und unbändiger Lebensfreude kann keiner in der Familie widerstehen! Ein Vierbeiner zum Verlieben.• Eine warmherzige Familiengeschichte – nicht nur für Hundeliebhaber• Bearbeitete Version extra für jüngere Leser

Ich fand es an ziemlich vielen Stellen einwenig langweilig. Beim Lesen hat es sich mega hingezogen, sodass ich Wochen mit lesen verbrachte.

— alexandralovesbooks
alexandralovesbooks

Man lacht, man weint, nur zu empfehlen :-)

— jackiherzi
jackiherzi

So ein süßes und witziges Buch, obwohl das Ende doch eher traurig gehalten ist. Auch die Verfilmung ist sehr empfehlenswert.

— FairyOfBooks
FairyOfBooks

lustig und traurig zugleich - verfilmt mit Jennifer Aniston + Owen Wilson

— SaintGermain
SaintGermain

Ein gelungenes Kinderbuch für Hundefreunde, vor allem, wenn man an dem eigenen besten Freund verzweifelt ;)

— Buchlinchen
Buchlinchen

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch bzw. ein Hund der einen zum Lachen bringt

    Mein Hund Marley und ich
    jackiherzi

    jackiherzi

    15. July 2016 um 23:21

    Kurzbeschreibung: Die für Kinder überarbeitete Geschichte über den Hund Marley - Der süße Labrador Marley ist witzig, frech und vorallem chaotisch und wild. Er stellt das Leben der Grogans total auf den Kopf. Cover: Mir gefällt das Cover ganz gut. Schlicht gehalten, aber trotzdem aussagekräftig mit Bezug auf den Inhalt des Buches. Der Hund ist ja außerdem auch super süß :-) Meine Meinung: Ich fand das Buch super. Ich habe unglaublich viel gelacht und mit dem lockeren Schreibstil fliegt quasi in sekundenschnelle über die Geschichte hinweg. Gestört haben mich nur die sehr abgehackten, zeitlichen Sprünge. Wahrscheinlich sind diese aber durch die Kinderverion verursacht worden. Man lacht aber nicht nur im Buch, sondern man verdrückt auch das eine oder andere Tränchen. Empfehlung: Für alle die mal wieder eine wunderschöne lustige Geschichte lesen wollen.

    Mehr
  • Ein Muss für jeden der Hunde mag

    Mein Hund Marley und ich
    SaintGermain

    SaintGermain

    21. November 2015 um 11:54

    Seit Marley, der freche kleine Labradorwelpe, bei den Grogans lebt, geht es in der Familie drunter und drüber. Seine Liebesbezeugungen sind stürmisch und nur allzu häufig „umwerfend“, seine Missachtung von Verboten so unbekümmert wie folgenreich. Da werden Sofas zerfressen und Türen ruiniert, das Schlafzimmer verwüstet und der Garten umgegraben. Doch allen erfolglosen Erziehungsversuchen zum Trotz – Marleys Liebe und unbändiger Lebensfreude kann keiner in der Familie widerstehen! Ein Vierbeiner zum Verlieben. Das Buch ‘Mein Hund Marley und Ich‘ von John Grogan ist eine 160 seitige Autobiografie über John Grogans Leben mit dem „frechsten Hund der Welt“, den Labrador Marley. Die Aufmachung des Kinderbuches ist schlicht und passend. Ich finde, es ist nicht sonderlich auffallend oder besonders, was aber durchaus positiv bei diesem Buch ist. Ein aufwändig gestaltetes Cover würde zu so einem „bodenständigen“ Buch einfach nicht passen. Zur Geschichte: Wie schon erwähnt, ist das Buch eine Autobiografie, also kann man davon ausgehen, dass es sehr realitätsnah ist. Alles beginnt damit, dass John und seine Ehefrau Jenny sich einen Hund zulegen wollen. Im Vorwort erzählt John Grogan, dass er schon als Kind einen „perfekten“ Hund hatte und seine Erwartungshaltung dementsprechend hoch für die zukünftigen Hunde ist. Die Grogans entschließen sich schnell für einen etwas aufgedrehten Labradorwelpen, der zudem im Angebot ist. Allerdings wird schnell klar, warum er günstiger als seine Geschwister ist. Marley entpuppt sich als ungehorsam, eigensinnig, hyperaktiv und schwer erziehbar, doch auch als unglaublich treu, freundlich und kinderlieb. Man erfährt im Laufe der Geschichte, dass der Autor Journalist ist und drei Kinder hat, doch dies sind meiner Meinung nach nur Nebensächlichkeiten. Dennoch hat mir das Buch sehr gut gefallen, auch wenn ich einige der Erziehungsversuche von Marley für fragwürdig halte. Die meiste Zeit ist das Buch sehr witzig und an einigen Stellen habe ich mich als Hundebesitzer selbst wieder erkannt, doch vor allem gegen Ende wird es ernster und teilweise auch traurig. Auf den letzten Seiten standen selbst mir die Tränen in den Augen. Das Buch liest sich durch seine kurzen Kapitel und die einfache Sprache sehr schnell, man merkt einfach an vielen Stellen, dass es aus dem Leben eines Durchschnittsbürgers ist und dadurch fühlt man sich John und seiner Familie oft nah und auf eine Weise verbunden. Vor allem als Hundebesitzer kann man gut mitfühlen und vieles nachvollziehen. Für Hundefreunde ist das Buch eine absolute Empfehlung, es hat Spaß gemacht es zu lesen. Es wurde mit Owen Wilson + Jennifer Aniston verfilmt, das Buch ist (wie meist) besser als der Film, auch wenn der Film absolut sehenswert ist.

    Mehr
  • Tolles Buch!

    Mein Hund Marley und ich
    herzfuerbuecher

    herzfuerbuecher

    18. October 2015 um 20:27

    „Mein Hund Marley und ich“ erzählt die autobiografische Geschichte eines jungen Paares, das sich als Vorbereitung auf spätere Kinder „erst einmal einen Hund zum Üben zulegt“. Das Marley aber so ganz anders als jedes Kind werden wird, war ihnen nicht ganz klar und so erleben sie schon gleich zu Beginn einen Hund, der anders ist als alle anderen. Und das wird auch auf so ziemlich jeder Seite des Buches deutlich. Marley ist ein absoluter Traumhund, obwohl er wirklich ein Chaot ist. Kein Schuh ist vor ihm sicher und wehe es ist mal Gewitter, dann Gnade einem Gott. Aber trotzdem ist dieser liebenswerte, vertrottelte Hund einfach klasse. Er ist immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort und weiß genau, was er tun muss. Vom Stil her ist das Buch sehr flüssig geschrieben, an manchen Stellen liest es sich wie ein Tagebuch (kein Wunder, es ist schließlich wirklich Johns Hund, um den es geht), an manchen Stellen betrachtet er das Geschehen auch etwas objektiver und distanzierter. Das passt insgesamt und sorgt für eine abwechslungsreiche und vor allem mitreißende Geschichte. Auch die real erschienenen Kolumnen, die zwischendurch eingebunden sind, sind immer für einen Lacher gut. Selten musste ich wirklich bei einem Buch so lauthals loslachen, während ich im nächsten Moment schon wieder Rotz und Wasser heulen wollte. Besonders gegen Ende hin wollte ich ausnahmsweise die Seiten nicht mehr umblättern. Wollte nicht wissen, was passiert – und als ich es dann hinter mir hatte, musste ich meine eigenen vierpfotigen Mitbewohner erst mal ganz fest an mich knuddeln. Dieses großartige Buch kann man einfach nur mögen!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Mein Hund Marley und ich" von John Grogan

    Mein Hund Marley und ich
    Booksdream

    Booksdream

    JUHU! Meine erste Verlosung! :D  Ich verlose 1x das Buch "Mein Hund Marley & Ich" .Eine unglaublich süße Geschichte über einen Hund, der die Welt etwas schöner macht.  Du willst mitmachen? Kein Problem! :) Alles was du tun musst, ist mir zu sagen, warum du dieses Buch haben möchtest. KREATIVE ANTWORTEN WERDEN GESUCHT! :) Ich suche mir am Samstag die kreativste, unglaublichste, faszinierendste Antwort aus. Der Gewinner wird dann in den Kommentaren und per Nachricht benachrichtigt.  Natürlich können auch Autoren mitmachen ;) . Also, ich drücke dir die Daumen!  Liebe Grüße, deine Booksdream

    Mehr
    • 35
    Little-Cat

    Little-Cat

    13. July 2015 um 19:50
  • Turbulentes Leben einer Familie mit Hund

    Mein Hund Marley und ich
    LeseratteAnni

    LeseratteAnni

    28. June 2015 um 22:00

    Den Film "Marley und ich" habe schon gesehen und als ich dann das Buch entdeckt habe, musste ich es unbedingt lesen. Der kleine Welpe Marley zieht bei Familie Grogan ein und das leben des Pärchens verändert sich schlagartig. Marley wird zu einem großen,Muskel bepacktem Hund und John und Jenny haben alle Hände voll mit ihm zu tun. Als dann noch Kinder zukommen wird es kunterbunt! Es hat viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich habe gehört die Geschichte ist wahr. Ich lege allen Hundeliebhabern das Buch ans Herz und auch an Leute die Tiere sehr mögen. Fünf Sterne für den frechen  Marley!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Turbulente Geschichte mit einem Labrador-Rüden

    Mein Hund Marley und ich
    Mrs_Nanny_Ogg

    Mrs_Nanny_Ogg

    07. April 2015 um 15:16

    Der Journalist John Grogan erzählt von seinem turbulenten Leben mit seinem Labrador Marley. Zunächst angeschafft um schon mal die Fürsorge für Kinder zu üben entwickelt sich Marley zu einem anstrengenden, kostpieligen, aber auch äußerst liebenswerten Lebensbegleiter. Der Autor schildert auf anrührende, manchmal auch verzweifelte Art das turbulente Leben mit diesem fast schon psychotischen Hund. Dabei ist es nicht nur ein Buch für Hundeliebhaber oder Hundebesitzer. Auch andere können eine Botschaft von diesem Buch mitnehmen: "Marley lehrte mich, jeden Tag mit ungezügelter Ausgelassenheit und Freude zu leben, er lehrte mich, den Augenblick zu genießen und meinem Herzen zu folgen. (...) Und als er alt und gebrechlich wurde, lehrte er mich Optimismus im Angesicht von Widrigkeiten. Am meisten lehrte er mich aber über Freundschaft, Selbstlosigkeit und vor allem über unumstößiche Treue."

    Mehr
  • Als Tierfreund braucht man wirklich viele Taschentücher für dieses Buch

    Mein Hund Marley und ich
    JunaFischer

    JunaFischer

    13. November 2014 um 23:15

    Ich bin bei Büchern eigentlich gar nicht nah am Wasser gebaut. So richtig heulen musste ich noch nie, hier und da mal ein Tränchen, okay, aber bei Marley und ich waren alle Dämme gebrochen. Vielleicht deshalb, weil ich Hunde so unglaublich gern hab, keine Ahnung. Marley ist ein absoluter Traumhund, obwohl er wirklich ein Chaot ist. Kein Schuh ist vor ihm sicher und wehe es ist mal Gewitter, dann Gnade einem Gott. Aber trotzdem ist dieser liebenswerte, vertrottelte Hund einfach klasse. Er ist immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort und weiß genau, was er tun muss. Besonders diese Beschreibung ist mir hängen geblieben: „Marley begrüßte jeden auf die gleiche Art und Weise – er rannte in vollem Tempo auf den Neuankömmling zu, sprang an ihm hoch, legte ihm seine Pfoten auf Brust und Schultern und leckte ihm das Gesicht ab. Er hatte schon Kinder umgerannt, Gäste verschreckt, Blusen und Shirts von Freunden verdreckt und beinahe meine gebrechliche Mutter umgerissen. Niemand wusste seine Liebesbeweise zu schätzen.“ Das ist Marley – der tollste Hund der Welt (nach meinem eigenen natürlich). Vom Stil her ist Marley und ich sehr flüssig geschrieben, an manchen Stellen liest es sich wie ein Tagebuch (kein Wunder, es ist schließlich wirklich Johns Hund, um den es geht), an manchen Stellen betrachtet er das Geschehen auch etwas objektiver und distanzierter. Das passt insgesamt und sorgt für eine abwechslungsreiche und vor allem mitreißende Geschichte. Gegen Ende hin wollte ich ausnahmsweise die Seiten nicht mehr umblättern. Wollte nicht wissen, was passiert – und als ich es dann hinter mir hatte, musste ich meine eigenen vierpfotigen Mitbewohner erst mal ganz fest an mich knuddeln. Diesem großartigen, emotionalen und authentischen Buch kann man nur fünf Herzen geben!

    Mehr
  • Hundebesitzer fühlen mit!

    Mein Hund Marley und ich
    Lena2310

    Lena2310

    01. August 2014 um 12:38

    Inhalt: Braune Augen, goldenes Fell und geballte Lebensfreude: Das ist Marley. Seit er als Labradorwelpe zu den Grogans kam, hält er die Familie auf Trab. Seine Liebesbezeugungen sind so stürmisch wie ehrlich, seine Missachtung von Verboten so unbekümmert wie folgenreich. Doch Marleys Herz ist unendlich groß und so voller Liebe, dass niemand mehr den frechsten Hund der Welt missen möchte. Die bezaubernde Geschichte von Marley, dem charmanten Chaos-Labrador, zeigt, was Liebe und Treue für das wahre Lebensglück bedeuten. Cover: Ich besitze nicht das Cover, welches hier auf Lovelybooks zu finden ist, sondern ein rotes. Marley, der Hund, sitzt in der Mitte des Covers. Die Abbildung ist die Gleiche. Das Cover hier auf Lovelybooks finde ich super niedlich, das rote hingegen ist eher langweilig. Eigene Meinung: Gleich am Anfang muss ich sagen, dass dieses Buch meiner Meinung nach nur Hundebesitzer oder Hundefanatiker mitreißen kann und auch wird. Ich wollte, nachdem ich den Film im Kino gesehen habe, unbedingt auch das Buch lesen. Ich muss sagen, dass das Buch nochmal um einiges besser war als der Film. Bei diesem Buch kommen sämtliche Gefühle in einem hoch. Von Freude über Hoffnung bis hin zur Trauer. Man fiebert richtig mit. Fazit: 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Lesemarathon vom 3. bis 6. Oktober 2013 - wer macht mit?

    Daniliesing

    Daniliesing

    Hallo ihr Lieben! das LovelyBooks-Team ist derzeit in begeisterter Lesestimmung und da dachten wir uns, dass der Feiertag in der kommenden Woche (3.10., Tag der deutschen Einheit) doch die perfekte Gelegenheit für einen großen Lesemarathon bietet. Vom 03.10. bis zum 06.10.2013 wollen wir so viele Bücher verschlingen, wie wir nur können. Seid ihr dabei? Natürlich wird es auch wieder Fragen und kleine Aufgaben geben, die zwischendurch für eine zusätzliche Auflockerung sorgen. Ansonsten darf hier fleißig über gerade Gelesenes und Bücher generell geplaudert werden. Ich übernehme dabei natürlich keine Verantwortung für eventuell wachsende Wunschzettel und platzende Bücherregale ;-) Also, stellt schon mal das passende Buchfutter und natürlich den Naschkram bereit, denn in der nächsten Woche wird hier "Buchsport" gemacht! Was ist ein Lesemarathon? Beim Lesemarathon versuchen wir eine bestimmte Zeit lang so viel wie möglich zu lesen, ohne dabei den Spaß zu verlieren. Jeder kann in seinem eigenen Tempo und mit dem Buch/den Büchern seiner Wahl teilnehmen. Dazwischen treffen wir uns hier und tauschen uns über Bücher aus, quatschen einfach ein bisschen und, weil wir neugierig sind, was ihr so lest, wird es auch einige Aufgaben geben, die ihr lösen könnt. Wir starten am Donnerstag, dem 03.10. um 0 Uhr und lesen bis zum Sonntag ebenfalls 0 Uhr. Dabei sind Pausen natürlich strengstens erlaubt ;) Es muss also keinesfalls durchgelesen werden. Auch wer nur an einem bestimmten Tag mitmachen kann oder nur ein paar Stunden, der ist hier herzlich willkommen. Denn vor allem geht es doch um den Spaß am gemeinsamen Lesen! Natürlich könnt ihr auch über Twitter (Hashtag #lblm) oder auf euren Blogs eure Lesefortschritte und Aufgaben posten. Und damit uns das Warten auf den Startschuss nicht so lang wird, können wir die Zeit gleich nutzen und schon ein wenig planen. Also: Wisst ihr schon, was ihr lesen werdet? Habt ihr euch ein Leseziel für den aktuellen Marathon gesetzt, z.B. eine Seitenzahl oder eine bestimmte Anzahl von Büchern, die ihr schaffen möchtet? Warum nehmt ihr teil und wart ihr früher schon mal dabei? :) Wer Lust hast, kann ja auch mal seine Bücherregale fotografieren und hier in einem Beitrag anhängen. Ich gucke mir immer sehr gern Bücherregale von anderen an! Dann können wir einen Blick auf die Auswahl werfen. PS: Unter allen Teilnehmern werden wir auch wieder eine kleine Überraschung verlosen :-) **************************************************** 1. Phase: Vorbereitung / Aufwärmung Zur Vorbereitung auf den großen Lesemarathon müssen wir uns natürlich erstmal aufwärmen. Hierfür werde ich vorab ca. alle 2 Tage bereits kleine Fragen oder Aufgaben stellen, die ich hier liste. Wer Lust hat, kann sie einfach beantworten. Welches Buch liest du gerade und wie gefällt es dir? Würdest du noch mehr von diesem Autor lesen? Auf welches Buch seid ihr schon länger neugierig - vielleicht steht es sogar schon im Regal - aber ihr habt es noch immer nicht gelesen? Wieso eigentlich nicht? Welches Buch hat euch so sehr berührt oder begeistert, dass ihr es am liebsten ganz vielen Menschen schenken oder weiterempfehlen möchtet? Was macht dieses Buch für euch besonders? Gibt es einen Autor, von dem ihr euch unbedingt mal wieder ein neues Buch wünschen würdet? Wenn ja, welcher Autor ist es und in welchem Genre sollte er schreiben? 2. Phase: Lesemarathon Es geht los, die heiße Phase beginnt. Seid ihr auch alle gut vorbereitet? Einige haben ja ganz fleißig beim Warm-Up mitgemacht, sodass Ermüdungserscheinungen nicht so schnell auftreten sollten! Auch jetzt wollen wir natürlich nicht nur lesen, sondern auch die ein oder andere Aufgabe erfüllen und Fragen beantworten: Mit welchem Buch startet ihr in den Lesemarathon und wie lange wollt ihr jetzt erstmal lesen? Was braucht ihr - neben dem Lesestoff - noch unbedingt für einen gelungenen Lesemarathon? Gebt einem Teilnehmer hier beim Lesemarathon einen Buchtipp aus seinem SuB (Stapel ungelesener Bücher). Dazu am besten einfach in der Bibliothek nach den ungelesenen Büchern schauen. Natürlich dürft ihr auch mehreren Teilnehmern Tipps geben und es dürfen auch Bücher sein, die ihr selbst noch gern lesen möchtet. Mit welchem Satz beginnt euer aktuelles Buch? Ändert sich eure Lesestimmung eigentlich mit den unterschiedlichen Jahreszeiten oder könnt ihr immer alles lesen? Welche sind eure persönlichen Top-Empfehlungen für Frühling, Sommer, Herbst und / oder Winter? Wie sehr achtet ihr auf Buchcover? Verleitet euch ein schönes Cover dazu, ein Buch eher zur Hand zu nehmen und näher anzuschauen? Welche Cover findet ihr aktuell besonders gelungen? Wie merkt ihr euch, auf welcher Seite ihr in eurem Buch gerade wart? Nehmt ihr ein Lesezeichen oder irgendetwas, was ihr gerade zur Hand habt? Macht ihr Eselsohren oder legt das Buch umgekehrt offen hin? Habt ihr hier schon bei einer oder mehreren Leserunden mitgemacht? Wenn ja, welche hat euch davon am besten gefallen und wieso? Wenn nicht, wieso? :-) Schreibt ihr euch Lieblingszitate aus Büchern raus oder markiert ihr sie? Verratet doch ein Zitat, das euch besonders gut gefällt! Welches Buch, an das ihr hohe Erwartungen hattet, hat euch dann enttäuscht und wieso? Wenn ihr euch für 3 Bücher entscheiden müsstet, die die einzigen wären, die ihr für den Rest eures Lebens besitzen dürftet, welche wären das? Wie oder durch wen seid ihr zum Lesen gekommen? Was fasziniert euch an Büchern? Was können nur sie im Vergleich zu zum Beispiel zu Musik, Filmen, etc.? In welchem Land könntet ihr ideale Leseferien verbringen? Lest ihr gern anderen Menschen vor oder lasst ihr euch gern vorlesen?

    Mehr
    • 1362
  • Für alle Hundeliebhaber & die, die es werden wollen :-)

    Mein Hund Marley und ich
    ClaryWay

    ClaryWay

    11. September 2013 um 18:11

    Wer Hunde liebt, der wird auch dieses Buch lieben.John Grogan erzählt in seinem Buch "Marley  und Ich" über Storys vom chaotischen,aber liebenswerten Labrador Marley und seiner Familie. Sehr schön geschrieben - voller Humor und Gefühle.Am Ende ist die ein oder andere Träne geflossen.Ein sehr schönes Buch, das zeigt, dass der Hund wohl doch einer der besten Freunde des Menschen ist :-)

  • Ich bin hin und weg von Marley und diesem Buch!

    Mein Hund Marley und ich
    Deniz

    Deniz

    01. September 2013 um 13:06

    Eigene Meinung: "Marley und Ich" ist eine Komödie. Auf jeder Seite steht etwas lustiges und man wurde dauernd von Marley zum Lachen gebracht. Dieses Buch ist herrlich erfrischend, man wird von Marleys Lebensfreude richtig angesteckt! Manchmal konnte ich es einfach nicht fassen, dass diese Geschichte nicht erfunden ist (ich muss jetzt nicht noch einmal extra erwähnen, dass die Geschichte also wahr ist? xD). Oft genug passieren John Grogan und seiner Familie Dinge, die man für glatt erfunden halten könnte. Manchmal konnte ich echt nur den Kopf schütteln über die Tollpatschigkeit des Hundes :D Familie Grogan tat mir oft genug leid, aber gleichzeitig war Marley so liebenswert, dass man einfach nicht böse sein konnte. Während die weltbesten Hundetrainer ihn als unerziehbaren Hund abstempeln, gibt John nie die Hoffnung auf und steht zu seinem Hund. Die Idee, über Marley ein Buch zu schreiben, entsprang John teilweise dem Wunsch, Marleys Bild geradezurücken. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive. Man erlebt alles aus der Sicht von John Grogan, dem Autor des Buches und Marleys Herrchen. Fazit: Ich bin hin und weg von Marley und diesem Buch! Ich lege es jedem ans Herz, der einen Hund besitzt oder Hunde mag. Personen, die sich an Hunden nicht stören und ein lustiges Buch suchen, sind hier ebenfalls an der richtigen Adresse. Dieses Buch ist eine tolle Komödie! Schon nach kurzer Zeit war ich mit diesem Buch fertig. Ich könnte mir das Buch sehr gut als Lektüre für den Urlaub vorstellen.

    Mehr
  • Zum Heulen schön! ♥

    Mein Hund Marley und ich
    xxxvampirebarbiexxx

    xxxvampirebarbiexxx

    28. August 2013 um 18:46

    »Marley liebte Besuch, und jedes Mal, wenn es an der Tür klingelte, schoss er durchs Haus, machte in der Diele eine Vollbremsung, schlitterte über den Holzboden, schleuderte die kleinen Dielenteppiche durch die Luft, und kam erst mit einem lauten Aufprall gegen die Tür zum Stehen. Dann stellte er sich auf die Hinterbeine, bellte laut, und sein großer Kopf füllte das ganze Türfenster aus, sodass er demjenigen, der vor der Tür stand, direkt in die Augen sah. Für Marley war das ein fröhliches Ritual. Vertreter, Postboten und alle anderen, die ihn nicht kannten, traten meist überstürzt den Rückzug an.«Seit Marley, der freche kleine Labradorwelpe, bei den Grogans lebt, geht es in der Familie drunter und drüber. Seine Liebesbezeugungen sind stürmisch und nur allzu häufig „umwerfend“, seine Missachtung von Verboten so unbekümmert wie folgenreich. Da werden Sofas zerfressen und Türen ruiniert, das Schlafzimmer verwüstet und der Garten umgegraben. Doch allen erfolglosen Erziehungsversuchen zum Trotz – Marleys Liebe und unbändiger Lebensfreude kann keiner in der Familie widerstehen! Ein Vierbeiner zum Verlieben. Wie ich zu dem Buch gekommen bin & meine Meinung: Bereits vor 2 Jahren habe ich den film bekommen und hab ihn immer wird4 angeschaut, war zu Tränen gerührt und liebte diesen Film wie keinen anderen. Erst vor kurzem erfurh ich dass es dazu ein Buch gibt und sofort kam dieses auf meine Wunschliste. Durch eine bücherüberaschungsgruppe habe ich es bekommen und sofort verschlungen. Ein toller, tollpatschiger Hund welcher einen nur zum Loslachen bringen kann. Ein toller sdhreibstil, und schon allein weil es eine wahre Begebenheit ist macht es alles noch sooo viel schöner! ♥ Fazit: Ein muss für jeden der Tiergeschichten liebt und der es mag wenn kein auge trocken bleibt. Zum loslachen, schmunzeln und losweinen. Wer den film mag wird auch dieses buch definitiv leben da es sogar noch ein paar andere details aus dem Leben der Grogans erzählt. Schreibstil: 5/5 Charaktere: 5/5 Cover: 5/5 15 von 15 Punkten und ein muss für jeden tierliebhaber! Jenny ♡

    Mehr
  • Wunderschön

    Mein Hund Marley und ich
    sabine_schwab

    sabine_schwab

    23. June 2013 um 12:49

    Jenny und John Grogan beschließen sich einen Hund anzuschaffen, um an ihm zu testen, ob sie für das Elternsein schon genug Reife besitzen. Sie suchen einen Züchter und verlieben sich dort in einen Welpen, den sie mit nach Hause nehmen. Von diesem Moment an erobert der wilde und temperamentvolle Marley das Leben der beiden und stellt alles auf den Kopf, was nicht niet- und nagelfest ist. Ganz ehrlich, ich hatte gar nicht so große Lust auf ein Hundebuch. Den Film habe ich schon gemieden, weil ich wusste, dass der Hund am Ende stirbt und mir das viel zu traurig ist. Doch diesen Roman hatte mir eine Kollegin geliehen und da ich solche Bücher nicht länger als zwei Monate bei mir behalten möchte, war die Zeit nun reif. Und ich bereue es nicht. Das Buch ist bezaubernd, irre komisch, anrührend und ganz mittendrin im Leben. Wer Tiere hat, kann sich mit diesem Roman bestimmt identifizieren. Denn aus Erfahrung weiß ich, das was Marley so anstellt, das bekommen Katzen, Kaninchen und Wellensittiche auch locker hin. So ist das nun mal, wenn man sich einen tierischen Partner ins Haus holt - oft muss man mehr als ein Auge zudrücken, dafür wird man aber auch mit offener Zuneigung reichlich belohnt. Das Buch ist wunderschön und für alle, die Tiere lieben, geeignet.

    Mehr
  • Marley und ich von John Grogan.

    Mein Hund Marley und ich
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. April 2013 um 08:45

    John Grogan ist frisch verheiratet. Dem jungen Paar fehlt nun nur noch eines zum perfekten Glück, ein Hund. Labrador Marley ist allerdings alles andere als perfekt und stellt das Leben von Grogan und seiner Familie gehörig auf den Kopf. Der Leser folgt John Grogan und seiner Familie, zuerst mit Frau, dann mit Hund, dann mit Kindern, durch die Jahre. In kleinen Episoden erfährt man von alltäglichem und weltbewegendem und natürlich vom schrecklichsten Hund der Welt, Marley. Der echte Star des Buchs Labrador Marley ist ein Hund den ich lieber nicht bei mir zu Hause haben möchte. Doch bei den Grogans gehört er zur Familie. Warum ist nicht schwer zu verstehen, er ist eine Persönlichkeit und mit seinem Wirbelwind Temperament und zahlreichen Eskapaden bringt er den Leser oft zum Lachen. Florida ist Schauplatz für Marleys frühe Jahre, Pennsylvania für seine Rentnerjahre. Beide Orte sind nicht überrepräsentiert im Buch, beeinflussen doch dessen Ton. Und natürlich auch die Episoden mit Marley, zum Beispiel die Pinkelplatzsuche in metertiefem Schnee. Grogan schreibt in humorvollem Pluderton. Man hört ihm an, wie sehr er seinen Hund und seine Familie liebt. Auch wenn Marley das Haus mal wieder mit Spucke einsprüht. Das Buch kann man in einem Rutsch durchlesen und genießen. Wer Hunde liebt kommt an diesem Buch nicht vorbei, besonders Besitzer von Labrador Retrievern werden sich kaputtlachen. Doch auch an anderen Tierfreunden macht das Leben von Marley und Co sicher sehr viel Spaß.

    Mehr
  • weitere