John Gwynne

 4,3 Sterne bei 168 Bewertungen
Autor von Nordnacht, Macht - Die Getreuen und die Gefallenen 1 und weiteren Büchern.
Autorenbild von John Gwynne (©Andrew Campbell )

Lebenslauf von John Gwynne

Familienvater, Romanautor und Alltagsheld:John Gwynne wird in Singapur geboren, da sein Vater aber bei der Royal Air Force ist, zieht die Familie in Gwynnes Kindheit häufig um. 

Nach seinem Studienabschluss von der University of Brighton beginnt er, selbst als Dozent zu unterrichten, gibt diesen Job jedoch auf, um seine Frau bei der Pflege ihrer ersten Tochter zu unterstützen. Heute betreiben die Gwynnes gemeinsam ein Antiquariat, wo sie Möbel restaurieren und verkaufen.

Daneben wollte John Gwynne einen Beruf, den er auch von zu Hause aus ausführen konnte. So kam er zum Schreiben von Büchern, zunächst jedoch nur als Hobby. Fantasy spielte in seinem Leben immer eine große Rolle, zu seinen größten Einflüssen zählt vor allem J. R. R. Tolkien. Heute gehört er mit mehreren erfolgreichen Fantasy-Romane und -Reihen selbst zu den Bestsellerautoren in diesem Genre.

John Gwynne lebt mit seiner Frau Caroline und vier gemeinsamen Kindern in East Sussex, England.

Neue Bücher

Cover des Buches Frostnacht (ISBN: 9783734163098)

Frostnacht

 (6)
Neu erschienen am 19.10.2022 als Taschenbuch bei Blanvalet. Es ist der 2. Band der Reihe "Die Blutgeschworenen".

Alle Bücher von John Gwynne

Cover des Buches Nordnacht (ISBN: 9783734163081)

Nordnacht

 (36)
Erschienen am 18.10.2021
Cover des Buches Macht - Die Getreuen und die Gefallenen 1 (ISBN: 9783734161193)

Macht - Die Getreuen und die Gefallenen 1

 (33)
Erschienen am 19.06.2017
Cover des Buches Die Zeit der Schatten - Blut und Knochen 1 (ISBN: 9783734161940)

Die Zeit der Schatten - Blut und Knochen 1

 (19)
Erschienen am 20.05.2019
Cover des Buches Bosheit - Die Getreuen und die Gefallenen 2 (ISBN: 9783734161209)

Bosheit - Die Getreuen und die Gefallenen 2

 (16)
Erschienen am 18.09.2017
Cover des Buches Jähzorn - Die Getreuen und die Gefallenen 3 (ISBN: 9783734161216)

Jähzorn - Die Getreuen und die Gefallenen 3

 (11)
Erschienen am 18.12.2017
Cover des Buches Ungnade - Die Getreuen und die Gefallenen 4 (ISBN: 9783734161223)

Ungnade - Die Getreuen und die Gefallenen 4

 (10)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Die Zeit der Finsternis - Blut und Knochen 3 (ISBN: 9783734161964)

Die Zeit der Finsternis - Blut und Knochen 3

 (10)
Erschienen am 15.02.2021
Cover des Buches Die Zeit des Feuers - Blut und Knochen 2 (ISBN: 9783734161957)

Die Zeit des Feuers - Blut und Knochen 2

 (9)
Erschienen am 16.03.2020

Neue Rezensionen zu John Gwynne

Cover des Buches Frostnacht (ISBN: 9783734163098)
lauras_garden_of_bookss avatar

Rezension zu "Frostnacht" von John Gwynne

Mir persönlich zu kampflastig…
lauras_garden_of_booksvor 17 Tagen

Erstmal muss ich dem Verlag ein großes Lob aussprechen!

Seit dem Erscheinen von Band 1 ist ein Jahr vergangen und für den Lesenden mag es unter Umständen schwer sein, sich an die vielen Handlungsstränge und einzelnen Ereignisse zu erinnern. Hier muss man sich aber garkeine Gedanken machen, denn vorne im Buch wird die gesamte Handlung des ersten Bands anhand der 3 wichtigsten Perspektiven nochmals zusammengefasst. Somit hat man trotz der langen Pause einen super Einstieg in die weiterführende Handlung!

Wie auch schon im ersten Band werden die Kapitel aus vielen verschiedenen Perspektiven erzählt; und im zweiten Band kommen nochmal weitere Perspektiven hinzu. Ich muss ehrlich sagen, dass ich dadurch oft den Faden verloren habe; dadurch, dass es machmal relativ lange dauert bis man zu einer Perspektive zurückkehrt, hatte ich bis dahin schon wieder vergessen, wo die Handlung bei demjenigen genau stehengeblieben war. So musste ich mich am Anfang eines jeden Kapitels erstmal wieder zurechtfinden. Im Laufe des Buchs wurden die Kapitel etwas kürzer, da fiel es mir dann nicht mehr ganz schwer, dennoch störte es meinen Lesefluss. 

John Gwynne erzählt wieder sehr stimmungsvoll und die Wikinger-Vibes sind einfach klasse. Allerdings sollte man sich weiterhin darauf einstellen, dass ca 70% der Handlung Kampfszenen ausmachen. Ich hätte mir den Fokus etwas mehr auf das Zwischenmenschliche und die Entwicklung der Charaktere gewünscht.

So hatte ich, nach anfänglicher Begeisterung, auch ein paar Hänger mit dem Buch und habe ich es auch immer mal wieder pausiert. 

So bleibe ich mit gemischten Gefühlen zurück; die Story gefällt mir super und der Kampf der Götter ist total spannend. Allerdings ist mir die Umsetzung deutlich zu kampflastig und bleiben Handlung und Charaktere dadurch für mich leider etwas auf der Strecke 🤷‍♀️ Wer aber auf blutige Kampfszenen abfährt, ist bei dieser Reihe definitiv an der richtigen Adresse!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Zeit des Feuers - Blut und Knochen 2 (ISBN: 9783734161957)
Morally_Greys avatar

Rezension zu "Die Zeit des Feuers - Blut und Knochen 2" von John Gwynne

Actionreich aber vorhersehbar
Morally_Greyvor 23 Tagen

In gewohnter John Gwynne Manier, bekommen wir auch mit dem zweiten Teil der Blut und Knochen Trilogie einen actionreichen Happen serviert. Nachdem ich die vorangegangene Reihe (Die Getreuen und die Gefallenen) besonders gelungen fand, habe ich mit der Fortsetzung allerdings meine Probleme:

Zuerst einmal finde ich den Schreibstil etwas anstrengend. Das mag vielleicht auch an der deutschen Übersetzung liegen, aber besonders die Actionszenen (und davon gibt es bei John Gwynne bekanntermaßen einige), wirken durch den häufigen Einsatz des Wortes "dann" oftmals wie eine reine Auflistung einzelner Aktionen.
Zusätzlich finde ich die kursiv geschriebenen Gedanken der einzelnen Charaktere in manchen Fällen überflüssig. Darin wird mir einfach zu oft das Offensichtliche wiederholt. Manchmal sogar unmittelbar nachdem diese Gedankengänge durch die Handlung selbst unmissverständlich klar gemacht wurden.

Zur Handlung selbst gibt es ohne dabei zu spoilern nicht viel zu sagen. Alles läuft auf eine Schlacht am Ende des Buches hinaus, und was bis dahin passiert, birgt leider kaum eine Überraschung. Manches davon (Stichwort Familienverhältnisse), konnte man sich schon zur Mitte des ersten Bandes denken.

Die Entwicklung von Riv macht mir auch im zweiten Teil noch zu schaffen. Diese 180 Grad Wendung ist im Hinblick auf ihren Fanatismus zu Beginn der Serie nur bedingt glaubhaft. Besonders Frithas Geschichte finde ich im Vergleich dazu besonders spannend und gut beschrieben. Die restlichen Charaktere haben im Vergleich zum Ende des ersten Bandes kaum eine nennenswerte Entwicklung durchgemacht. Vielmehr werden deren Motivationen und Charakterzüge mehrmals wiederholt damit sie uns auch zweifellos im Gedächtnis bleiben. Vor allem bei Cullen und seiner Lust auf Mord und Totschlag wirkt das bis zum Ende des Buches etwas übertrieben.

Was in "Die Getreuen und die Gefallenen" einen epischen Anfang genommen hat, verflacht im zweiten Band der Fortsetzung zu einem actionreichen aber teilweise vorhersehbaren Konflikt mit fantasytypischen Kreaturen (Zombies, Vampiren) und Stilelementen. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Frostnacht (ISBN: 9783734163098)
MeineLesezeits avatar

Rezension zu "Frostnacht" von John Gwynne

Wieder genial
MeineLesezeitvor 23 Tagen

Jaja, hier hat man beides: nordische Krieger und Kriegerinnen in bester Vikings-Manier, aber noch verstärkte Fantasy-Elemente mit Göttern, Magie und seltsamen Wesen. Als riesiger Skyrim bzw. TES-Fan seit meiner Kindheit fand ich die Parallelen dazu schon in Band 1, "Nordnacht" richtig gut. Da hatte ich aber eines zu bemängeln: 2 Perspektiven waren mir lange Zeit zu ähnlich. Das ist hier nicht mehr der Fall, generell lohnt sich hier das ausführlichere Darstellen von Welt und Figuren, beides habe ich hier diesmal von Anfang an gut verinnerlicht. Und ganz ehrlich: mich zieht das Buch einfach nach den ersten Seiten komplett wieder in den Bann. Es ist rau, brutal, spannend, mystisch, aber auch immer wieder humorvoll und kameradschaftlich. Es war wieder ein wahres Abenteuer, die Reihe zu lesen, v.a. weil das Ende mich wie beim Vorgängerband wieder total umgehauen hat und ich total heiß auf den Abschlussband bin. 


Übrigens habe ich Band 1 kurz vor dem Lesen von Band 2 nochmal gelesen, dass wäre aufgrund der großartigen Zusammenfassung am Anfang des Buches aber gar nicht nötig gewesen. (Rezi-Ex)

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben,

ich befinde mich gerade in einer kleinen Leseflaute bzw. bin ich mit den letzten Büchern etwas unzufrieden.
Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Buch oder einer Buchreihe, die mich endlich wieder verschlingt und erst mit der letzten Seite wieder ausspuckt :-)

Bei folgenden Reihen habe ich diesen Suchtfaktor entwickelt:
Fantasy:
George R. R. Martin - Das Lied von Eis und Feuer
Robin Hobb - Farseer-Reihe und LiveShip Traders
Diana Gabaldon - Outlander
John Gwynne - Macht,...
Markus Heitz - Zwerge

Historische Romane:
Elizabeth Chadwick - (fast) alle Romane
Rebecca Gable - alle Romane, die in England spielen
Philippa Gregory - alle Romane
Sabrina Qunaj - alle histo Romane
Sara Donati - Wilderness-Reihe

Ich mag ganz gerne, wenn auch eine Liebesgeschichte eingesponnen ist - allerdings sollte es kein "Schmachtfetzen" mit historischem Setting sein. Ich mag Ritter und das Leben bei Hof, gerne mit vielen Intrigen und Verrat (=Das Lied von Eis und Feuer) Ich mag auch spannende Abenteuer (=Outlander) oder eine Quest mit schrulligen Kumpanen (=Zwerge).

Autoren, die ich absolut auschließen kann:
Iny Lorentz
Sabine Ebert
Wolfang Hohlbein

Ich würde mich echt freuen, wenn ihr mir ein paar Bücher vorschlagt, die ungefähr in meine Wunschrichtung gehen. Vielleicht finde ich endlich wieder eine Buchreihe, die mich richtig begeistern kann.




3 Beiträge
samy_evils avatar
Letzter Beitrag von  samy_evilvor 2 Jahren

Hi Petra

Dann musst du dir eine andere Taktik suchen.

Wenn ich mal wieder nicht weiß was ich lesen oder hören soll, dann überlege ich mir grob in welche Richtung es gehen soll. Fantasie - BDSM - Katz und Maus Spiel - DarkRomance - Mafia oder Millionär .....Da diese groben Themen auch Genre übergreifend sind hilft das auch manchmal.

Und so wie du, bin ich auch jemand, der nach Stimmung liest/hört. Das entscheidet sich in welche Richtung es geht.

weiterhin viel Spaß beim Stöbern und viel Erfolg

LG Samy 😈💜😈

Zum Thema

Zusätzliche Informationen

John Gwynne wurde am 21. September 1968 in Singapur geboren.

John Gwynne im Netz:

Community-Statistik

in 237 Bibliotheken

von 98 Lesern aktuell gelesen

von 16 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks