John Harvey

(156)

Lovelybooks Bewertung

  • 195 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 34 Rezensionen
(28)
(70)
(40)
(9)
(9)

Bekannteste Bücher

Unter Tage: Resnicks letzter Fall

Bei diesen Partnern bestellen:

Unter Tage

Bei diesen Partnern bestellen:

Schrei aus der Ferne

Bei diesen Partnern bestellen:

Pass auf dich auf

Bei diesen Partnern bestellen:

Splitterndes Glas

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Fleisch ist schwach

Bei diesen Partnern bestellen:

Spezialbehandlung

Bei diesen Partnern bestellen:

Nebel über dem Fluss

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Kinderfänger

Bei diesen Partnern bestellen:

Tiefer Schnitt

Bei diesen Partnern bestellen:

Verführung zum Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlaf nicht zu lange

Bei diesen Partnern bestellen:

Schrei nicht so laut

Bei diesen Partnern bestellen:

Schau nicht zurück

Bei diesen Partnern bestellen:

Darkness, Darkness

Bei diesen Partnern bestellen:

Out of Silence: New&Selected Poems

Bei diesen Partnern bestellen:

Darkness, Darkness

Bei diesen Partnern bestellen:

Darkness, Darkness

Bei diesen Partnern bestellen:

Darkness, Darkness

Bei diesen Partnern bestellen:

The Story of Black

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Beste zum Schluss

    Unter Tage
    Havers

    Havers

    21. December 2016 um 07:01 Rezension zu "Unter Tage" von John Harvey

    Im März 1984 nimmt ein Ereignis seinen Lauf, das die britische Nation nachhaltig und für immer verändern wird. In den Kohlerevieren Nord- und Mittelenglands werden Zechen geschlossen und Arbeitsplätze im großen Stil vernichtet. Die Rentabilität ist hier nur zweitrangig, in erster Linie geht es Premierministerin Thatcher um die Entmachtung und Zerschlagung der Gewerkschaften. Und sie nimmt dafür bewusst die Verelendung der Bergarbeiter in Kauf, damit die ihre politischen Ziele durchsetzen kann (eindrücklich geschildert in dem ...

    Mehr
  • Unter Tage

    Unter Tage
    twentytwo

    twentytwo

    08. November 2016 um 18:31 Rezension zu "Unter Tage" von John Harvey

    Als in dem kleinen Dorf Bledwell Vale bei Abbrucharbeiten eine Frauenleiche gefunden wird, ist das Entsetzen groß. Als wenig später feststeht, dass es sich bei der Toten um Jenny Hardwick handelt, die im Jahr 1984 während des Bergarbeiterstreiks spurlos verschwunden ist, gewinnt der Fall zunehmend an Brisanz. Um zu verhindern dass im Laufe der Ermittlungsarbeiten etwas zutage kommt, dass ein schlechtes Licht auf die damaligen Polizeieinsätze werfen könnte, wird eine Sondereinheit gegründet um direkt vor Ort die ...

    Mehr
  • Gänsehautspannung

    Schrei nicht so laut
    Kunterbuntestagebuch

    Kunterbuntestagebuch

    24. February 2016 um 09:43 Rezension zu "Schrei nicht so laut" von John Harvey

    Vierzehn Jahre sind vergangen, seit Susan Blacklock, eine junge Frau aus Chesterfield, spurlos verschwunden ist. Detective Frank Elder, frühzeitig pensioniert und selbst Vater einer fast erwachsenen Tochter, geht der noch immer ungeklärte Fall nicht aus dem Sinn. Er beschließt, ihn noch einmal aufzurollen. Kaum hat er mit seinen Ermittlungen begonnen, findet die Polizei die geschundene Leicher einer jungen Frau. Hat Shane Donald, ein soeben aus der Haft entlassener Vergewaltiger und Mörder, etwas damit zu tun? Ist er vielleicht ...

    Mehr
  • Der Kinderfänger

    Der Kinderfänger
    Seehase1977

    Seehase1977

    11. July 2014 um 09:07 Rezension zu "Der Kinderfänger" von John Harvey

    Kurzbeschreibung: Als die 6-jährige Emily Morrison an einem ruhigen Sonntagnachmittag aus dem Garten ihrer Eltern verschwindet, befürchtet ihr Vater Michael das Schlimmste. Erst kurz zuvor wurde die in einen Müllsack verpackte Leiche eines gleichaltrigen Mädchens in einem verlassenen Lagerhaus gefunden. Keine leichte Situation für Detective Inspector Charlie Resnick: Die Öffentlichkeit ist alarmiert und ein Kindermörder auf freiem Fuß, der jederzeit ein drittes Mal zuschlagen kann ...   John Harveys „Kinderfänger“ war für mich ...

    Mehr
  • ganz gut gemacht......3,5 Sterne

    Schrei nicht so laut
    steffis-und-heikes-Lesezauber

    steffis-und-heikes-Lesezauber

    22. November 2013 um 06:38 Rezension zu "Schrei nicht so laut" von John Harvey

    Kurzbeschreibung Fünfzehn Jahre sind vergangen, seit Susan Blacklock, eine junge Frau aus Nottingham, spurlos verschwunden ist. Detective Frank Elder, frühzeitig pensioniert, geschieden und selbst Vater einer fast erwachsenen Tochter, geht der noch immer ungeklärte Fall nicht aus dem Sinn. Als nun Shane Donald, damals wegen Vergewaltigung und Mord an einer jungen Frau zu einer langen Haftstrafe verurteilt, freikommt, beschließt Elder, den Fall Susan Blacklock noch einmal aufzurollen.Kaum hat er mit seinen Ermittlungen begonnen, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Verführung zum Tod" von John Harvey

    Verführung zum Tod
    LEXI

    LEXI

    02. February 2013 um 20:00 Rezension zu "Verführung zum Tod" von John Harvey

    „The Times“ preist im Klappentext dieses Hörbuch als „einer der 100 besten Krimis des 20. Jahrhundert“ an. Zu meiner großen Ernüchterung konnte ich davon rein gar nichts bemerken. Der vollkommen unsympathische und langweilige Protagonist agiert neben langweiligen Nebenfiguren in einem ebenso langweiligen Plot, und die Ermittlungen im Mordfall sowie die Art des Vortragens durch Hubertus Gertzen kann ich leider auch nur als langweilig bezeichnen. In der Regel halten mich spannende Hörbücher im Auto davon ab, bei langen Fahrten in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Schrei aus der Ferne" von John Harvey

    Schrei aus der Ferne
    Pashtun Valley Leader Commander

    Pashtun Valley Leader Commander

    04. January 2013 um 18:38 Rezension zu "Schrei aus der Ferne" von John Harvey

    Der schnelle Griff in die Stapelware beim Buchhändler... Keine Zeit, keine Zeit.... John Harvey.... geschaut und dann der "muss ich haben Reflexc...." Einige Zeit später das Abbarbeiten der Stapel... Aha John Harvey, das klingt gut bis ich sehe kein "Inspektor Resnick". Geben wir ihm eine Chance, ja geben wir.... Nun, es ist ein wenig wie die orlagen für die Dinger die britisch/skandinavisch/europäisch kofinanziert donnerstagsabends ausgestrahlt werden. Insepktoren Mädchen/Junge, diesmal kein sexistischen Paschtunen im Tream, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Pass auf dich auf" von John Harvey

    Pass auf dich auf
    Phil Decker

    Phil Decker

    22. October 2012 um 20:59 Rezension zu "Pass auf dich auf" von John Harvey

    Mach's gut, Charlie Resnick. Genieße die Rente und deine Jazzmusik. Deine Fälle aus dem britischen Underground glichen Milieustudien, auch wenn sie ein bißchen breit angelegt waren. Aber, vor allem der Letzte hatte alles, was ein guter klassischer Krimi braucht. Mit das Beste, was ich dieses Jahr gelesen habe.

  • Rezension zu "Schlaf nicht zu lange" von John Harvey

    Schlaf nicht zu lange
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. September 2012 um 21:42 Rezension zu "Schlaf nicht zu lange" von John Harvey

    Die Handlungen spielen gleich ab wie es beim Krimi im Fernsehen zu sehen ist. Der Autor hat die Personen vom Charakter und Aussehen gut beschrieben. Es werden zuviele Orte aufgereiht das ich plötzlich nicht mehr wusste wo es sich denn nun abspielte. Auch das springen von 80er zu den 60er Jahren brachte mich auch ein wenig draus. Es spielen also zwei Geschichten in diesem Buch ab, eines das mit der Therapeutin die herausfinden wollte warum der kleine Junge so verstört war und die Hauptgeschichte, der Fall um die Tote Claire ...

    Mehr
  • Rezension zu "Schrei nicht so laut" von John Harvey

    Schrei nicht so laut
    Buecher-Wahn-Sinn

    Buecher-Wahn-Sinn

    27. August 2012 um 15:07 Rezension zu "Schrei nicht so laut" von John Harvey

    Detective Frank Elder beginnt seinen Ruhestand mit dem Aufrollen eines alten Falls, der ihn nicht zur Ruhe kommen lässt. 14 Jahre ist es bereits her, dass Susan Blacklock verschwunden ist. Zur selben Zeit wird Shane Donald aus dem Gefängnis entlassen, den Frank Elder hinter Gittern brachte. Als zeitnah ein Mädchen verschwindet, liegt der Verdacht nahe, dass es mit Shane Donald zusammenhängt. Der Protagonist, der sich nicht nur durch die Polizeiarbeit geistig und räumlich von seiner "Noch"-Ehefrau entfernt hat, setzt durch seine ...

    Mehr
  • weitere