John Harvey Verführung zum Tod

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(3)
(4)
(2)

Inhaltsangabe zu „Verführung zum Tod“ von John Harvey

»Einer der 100 besten Krimis des 20. Jahrhunderts.« The TimesDetective Inspector Charlie Resnick ist geschieden, übergewichtig, schlecht gekleidet und vernarrt in amerikanischen Jazz und seine vier Katzen. Er ist aber auch ein hervorragender Polizist mit viel Erfahrung. Als eine junge Frau erdrosselt aufgefunden wird, glaubt Resnick bald den Täter präsentieren zu können, denn ihr Ex-Freund hatte ihr schon oft mit dem Tod gedroht. Ein klassisches Eifersuchtsdrama? Doch ein zweiter, vergleichbarer Mord führt auf eine neue Spur: Der Mörder scheint seine Opfer in den Kontaktanzeigen der Tageszeitung zu suchen

Stöbern in Krimi & Thriller

Fiona

Verdeckte Ermittlung und psychische Störungen - beklemmend gut zu lesen, unbefriedigendes Ende

Akantha

Der Präsident

harry potter haftes rumrühren einer gutmenschelnden irin, die atomkrieg verhindert und präsidenten entmachtet. viele deja vus, viel abgeschr

Pashtun Valley Leader Commander

Kalte Seele, dunkles Herz

Eine fesselnde Geschichte darüber, wie eine psychische Krankheit eine ganze Familie zerstören kann und einen an sich selbst zweifeln lässt.

TouchTheSky

Geständnisse

Leider nicht mein Fall...

TuffyDrops

Küstenfluch

spannender und düster angehauchter Krimi

Kelo24

Kreuzschnitt

Sympathischer Ermittler, tolles Setting, gut geschrieben,aber die Rückblenden sind etwas zu ausführlich geraten.

Barbara62

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verführung zum Tod" von John Harvey

    Verführung zum Tod
    Phil Decker

    Phil Decker

    10. January 2010 um 09:27

    War wohl sein erster Krimiversuch, den der deutsche Verlag nach dem Erfolg der aersten Veröffentlichungen der anderen Reihe von Harvey ausgegraben hat. Es gibt dazu noch einen zweiten und bald auch dritten Teil. Da ich diese alten, unspektakulären einsamen Jäger nach Gerechtigkeit einfach liebe, versuche ich die nochmal. Sonst wandern die auch in die Strafgefangenenbibliothek.

  • Rezension zu "Verführung zum Tod" von John Harvey

    Verführung zum Tod
    variety

    variety

    23. February 2009 um 14:48

    Das war für längere Zeit mein letzter Harvey-Roman. Nachdem ich schon drei von ihm gelesen habe, musste ich diesen nach 120 Seiten und 11 Kapiteln (also nach nicht einmal einem Drittel) enttäuscht zur Seite legen. Mir ging die Geschichte einfach zu wenig vorwärts. Ein Krimi braucht für mich einfach mehr Zug im Plot als es Harvey hier zeigt. Ausserdem überzeugten mich seine Figuren hier überhaupt nicht. Eine grosse Enttäuschung.

    Mehr