John Henry Eagle

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 81 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 13 Rezensionen
(5)
(7)
(6)
(9)
(1)

Lebenslauf von John Henry Eagle

John Henry Eagle wurde 1971 geboren. Er widmete sich dem Schreiben, nachdem er aus seinem Job als Börsenmakler an der London Stock Exchange ausgestiegen war. Sein Debütroman „Der Eiserne König“ erscheint bei Fischer FJB. Schon vorher verfasste John Henry Eagle unter Pseudonym unter anderem Drehbücher und Schauerromane.

Bekannteste Bücher

Der Eiserne König: Ein Abenteuer

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Eiserne König

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Viel zu lang bei kaum Spannung

    Der Eiserne König
    Aglaya

    Aglaya

    23. December 2016 um 19:18 Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Der eiserne König soll auferweckt werden und die Herrschaft über Pinafor übernehmen, nachdem er vor Jahrhunderten wegen seiner Grausamkeit gebannt wurde. Der ehemalige Räuber Hans und seine Freunde machen sich auf den Weg, den dunklen Herrscher zu stoppen.Die Geschichte wird aus wechselnder Perspektive erzählt, in jedem Kapitel wird die Sicht einer anderen Person geschildert. Dennoch bleiben die Figuren eher blass und auf wenige Eigenschaften reduziert, und man erfährt kaum etwas über sie. So fiel es mir schwer, wirklich mit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der eiserne König" von John Henry Eagle

    Der Eiserne König
    Ines_Mueller

    Ines_Mueller

    09. October 2014 um 12:40 Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    "Hans wurde bewusst, dass ringsum Stille eingekehrt war: Die Vögel waren verstummt; der Wind war abgeflaut; das Laub raschelte nicht mehr. Und als er sich noch einmal umdrehte, geschah es: Kurz bevor Urs zuschlug, blitzte ein grelles Licht auf, und grasgrüne Flammen überrollten die Räuber. Stämme, Äste und Blätter der Pappeln brannten lichterloh. Getreide und Gras brannten. Die Erde brannte." Auf John Henry Eagles "Der eiserne König" habe ich mich wahnsinnig gefreut, da ich Märchenadaptionen liebe. Doch leider erwies sich dieses ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Der Eiserne König
    MrsFine

    MrsFine

    19. February 2013 um 21:13 Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Dunkle Vorzeichen machen sich im Märchenland Pinafor bemerkbar. Die Natur welkt, die Menschen frönen dem Gold, und vergessene Mächte erwachen wieder. Durch einen Zwischenfall mit einem geheimnisvollen Mädchen findet sich der Räuber Hans plötzlich als Anführer einer eigentümlichen Gruppe wieder. Er soll zusammen mit seinen märchenhaften Gefährten die heilige Esche finden, und Pinafor vor der Auferstehung des Eisernen Königs bewahren. Persönliche Meinung Als großer Märchenfan hatte mich die Welt dieses Buches sofort in ihrem Bann. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Der Eiserne König
    Dubhe

    Dubhe

    16. January 2013 um 19:00 Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Einst hatte der eisenerne König über das Land geherrscht, und dabei ist alles verdorben, Natur ebenso wie die Einwohner. Doch nun liegt er schon mehrere Jahre lang in seiner Grabkammer, aber er wartet darauf, dass er wieder erweckt wird. Hans ist Mitglied einer Räuberbande, der er sich angeschlossen hatte, nachdem seine Eltern ihn im Wald mit seiner Schwester Grete ausgesetzt hatten und sie vor der Hexe geflüchtet hatten. Seit einer Saison geht es den Räubern gut, denn es gibt mehr als genug Gold zu stehlen, es taucht einfach so ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Der Eiserne König
    Lucretia

    Lucretia

    04. April 2012 um 19:52 Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Der Inhalt: Seltsame Dinge geschehen im Lande von Pinafor. Die Menschen kümmern sich nicht mehr um ihre Tiere, um das Land und seine Äcker, denn Sie besitzen Gold, ganz viel Gold – Nur weiß Niemand genau, wo dieses Gold herkommt-. Die heilige Esche befindet sich ebenfalls in Gefahr, den Sie verliert von Tag zu Tag mehr Lebensenergie, die das Land nährt. Es wird von den Menschen still vermutet, das der grausame, eiserne König , der nur Schrecken, Blut und Hass ins Land getragen hat und die Natur grau färbte, bald von den Toten ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Der Eiserne König
    Dupsi

    Dupsi

    28. March 2012 um 20:57 Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    „Fünf Finger hat die Hand – (…) – Man sollte nicht auf Wunder hoffen, sondern selbst zur Tat schreiten.“ (S. 651) Wir befinden uns in Pinafor. Dort begegnen wir Hans, der als Kind zusammen mit seiner Schwester Grete von einer Hexe gefangen gehalten wurde, die ihn im Ofen brutzeln wollte. Mittlerweile ist er erwachsen und hat sich einer Räuberbande angeschlossen. In Pinafor jedoch scheinen sonderbare Zeiten angebrochen zu sein. Die Bewohner scheinen plötzlich Unmengen an Gold zu haben. Geld wie Heu (oder sollte man vielleicht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Der Eiserne König
    lord-byron

    lord-byron

    08. January 2012 um 12:58 Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Irgendetwas geht vor in Pinafor. Statt dass die Bauern auf den Feldern arbeiten und ihr Vieh versorgen, sitzen sie in den Schänken und verprassen Gold, dass ihnen jemand zukommen lies für Alkohol und Huren. Niemand möchte mehr arbeiten. Das ist für Hans, der mit einer Räuberbande durch die Gegend zieht natürlich perfekt. Seltsamer Weiße kümmern sich auch die Gografen, die das Land regieren nicht mehr um die Gesetze, denn ein Dornenwall hat ihre Burg umschlossen und alle darin fielen in einen tiefen Schlaf. Kaum einer bemerkt, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Der Eiserne König
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    • 3
  • Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Der Eiserne König
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. December 2011 um 13:04 Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Kurzbeschreibung: Dunkle Seelen regieren das Land Pinafor. Noch ruht der Eiserne König in seinem Grab. Wenn er aufersteht, droht der endgültige Untergang des Reiches. Doch es gibt Hoffnung: ein Mädchen mit grünen Augen, honigfarbenem Haar und Sommersprossen, auf ihren Rücken ist ein Labyrinth tätowiert, eine rätselhafte Karte. Dieses geheimnisvolle Mädchen zu finden, ist der Auftrag, der an Hans ergeht. Unter dem Schutz der dreizehn weisen Weiber zieht Hans mit Sneewitt und ihren Gefährten los. Aber der grausame Krieger Grimm und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Der Eiserne König
    BlueNa

    BlueNa

    25. November 2011 um 19:15 Rezension zu "Der Eiserne König" von John Henry Eagle

    Knüppelsackattack! . Der junge Hans hat schon schweres in seinem Leben durchgemacht: Als Kind vor grausamen Eltern geflohen, wurde er von einer Hexe gefangen gehalten und gemästet. Nur seiner mutigen Schwester hat er es zu verdanken, dass er heute noch lebt. Nun ist seine Schwester Grete spurlos verschwunden und Hans hat sich der Räuberbande des grimmigen Räuberhauptmann Grimm angeschlossen, die räubernd und brandschatzend durch Pinafor zieht. Da treffen die Räuber an einem Fluss auf ein grünäugiges Mädchen mit einer Karte auf ...

    Mehr
  • weitere