John Higgs

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 68 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 29 Rezensionen
(16)
(13)
(7)
(1)
(0)
John Higgs

Lebenslauf von John Higgs

John Higgs wurde 1971 geboren und ist neben der Arbeit als Buchautor auch als Journalist tätig. Neben dem Schreiben produziert er zudem Videospiele und arbeitet für die BBC. Bekannt wurde er durch die Biografie, die er über Timothy Leary schrieb, und durch ein Buch über die britische Band The KLF. In seinem neuesten Buch, "Alles ist relativ und anything goes", das im März 2016 in Deutschland erscheint, führt er den Leser unterhaltsam durch die spannendsten Etappen des 20. Jahrhunderts.

Bekannteste Bücher

Einstein, Freud und Sgt. Pepper

Bei diesen Partnern bestellen:

Alles ist relativ und anything goes

Bei diesen Partnern bestellen:

Klf

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • So wird Geschichte lebendig.

    Alles ist relativ und anything goes
    mysticcat

    mysticcat

    08. January 2017 um 08:20 Rezension zu "Alles ist relativ und anything goes" von John Higgs

    Das Buch „Alles ist relativ und anything goes“ von John Higgs ist im März 2016 im Insel Verlag als Taschenbuch und Hörbuch erschienen. Obwohl ich mich nicht für Zeitgeschichte interessiere, hat es das Buch mit dem Aufhänger „Alles ist relativ“ geschafft, mich zum Lesen zu verführen. Worum geht es? In 15 Kapiteln von Kunst über Relativitätstheroie, Wirtschaft, Politik und SciFi werden die historischen Meilensteine des 20. Jahrhunderts vorgestellt. Teilweise gibt es Zeitsprünge auf davor und auch der Bezug zur Gegenwart wird ...

    Mehr
  • Das 20. Jahrhundert einmal anders

    Alles ist relativ und anything goes
    elohweih

    elohweih

    14. November 2016 um 15:55 Rezension zu "Alles ist relativ und anything goes" von John Higgs

    In seinem Buch "Alles ist relativ und anything goes" nimmt John Higgs uns wortwörtlich mit auf eine "Reise durch das unglaublich seltsame und ziemlich wahnsinnige 20. Jahrhundert".In insgesamt 15 Kapiteln erzählt er uns auf verständliche Weise und mit ganz viel Humor von jeweils einer Sache, die das 20. Jahrhundert geprägt hat. Sei es die Relativitätstheorie, Schrödingers Katze oder wichtigen historischen Ereignissen und Persönlichkeiten ohne jedoch das zu wiederholen, was man in jedem Geschichtsbuch finden kann. Gleichzeitig ...

    Mehr
  • John Higgs

    Alles ist relativ und anything goes
    thursdaynext

    thursdaynext

    27. July 2016 um 12:00 Rezension zu "Alles ist relativ und anything goes" von John Higgs

    „Was zum Teufel geschah zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit der menschlichen Psyche?“ John Higgs hat seine ganz eigene Art diese Frage in seinem Buch „Alles ist relativ and anything goes“ OT: Stranger Than We Can Imagine. Making Sense Of The Twentieth Century zu beantworten. Derart, dass ich mich nach Lektüre begeistert, bereichert, hervorragend unterhalten und fasziniert fühlte. Der OT trifft den Inhalt, wie so oft, übrigens erheblich besser. „Und so sieht unser Plan aus: Wir wollen eine Reise durch das 20. Jahrhundert ...

    Mehr
  • Alles ist relativ und anything goes

    Alles ist relativ und anything goes
    eleisou

    eleisou

    23. June 2016 um 22:20 Rezension zu "Alles ist relativ und anything goes" von John Higgs

    Ein tolles Buch! Vom Titel, der Aufmachung, dem Hardcover und natürlich nicht zuletzt von seinem Inhalt her. Nicht so oft findet man ein Buch, das einen zum Lesen anregt und gleichzeitig so locker die wichtigsten Erfindungen und Begebnisse erklärt, die im letzten jahrhundert wiederfahren sind. Es handelt sich wirklich um eine interessante Reise durch das 20. Jahrhundert und ich muss sagen, ich habe vieles dazu gelernt und so manches besser verstanden. Man liest ja auch manchmal etwas und vergisst es dann mir der Zeit. So ist ...

    Mehr
  • Eine unterhaltsame Reise durch das 20. Jahrhundert

    Alles ist relativ und anything goes
    Schugga

    Schugga

    03. June 2016 um 23:56 Rezension zu "Alles ist relativ und anything goes" von John Higgs

    Noch ein weiteres Geschichtsbuch über das 20. Jahrhundert? Ja. Und nein. Denn dies ist kein Geschichtsbuch im klassischen Sinne, vielmehr hat der Autor John Higgs sich ein paar bedeutsame Entdeckungen und Ideen des 20. Jahrhunderts herausgepickt und anhand dessen besagte Zeit erläutert. Dabei entstand eine bunte Mischung aus Weltraum und Mondlandung, die Moderne, Individualismus, Relativitätstheorie, Jugend, Sex(ualität), SF, nur um einige Themen zu nennen, wobei jedem Thema ein eigenes Kapitel zugeordnet wurde. Hierbei ist zu ...

    Mehr
    • 2
  • Interessant

    Alles ist relativ und anything goes
    echidna

    echidna

    29. May 2016 um 10:50 Rezension zu "Alles ist relativ und anything goes" von John Higgs

    Das Buch verspricht eine Reise durch das 20. Jahrhundert. Auf unterhaltsame Weise soll dem Leser die Entwicklung in verschiedenen Bereichen (Technik, Gesellschaft, Kultur) näher gebracht werden. Angefangen beim wahrscheinlich kompliziertesten Thema: der Relativitätstheorie, die einen Umschwung im Denken am Anfang des 20. Jahrhunderts ausgelöst hat. Alles Folgende baut in irgendeiner Weise darauf auf, was mir vorher nie so bewusst war. Der Autor hat es geschafft, mit einfachen Worten und Beispielen nicht nur Bruchstücke einzelnen ...

    Mehr
  • Kurzweilige Lektüre dennoch viel Theorie

    Alles ist relativ und anything goes
    Schnapsi

    Schnapsi

    12. May 2016 um 10:48 Rezension zu "Alles ist relativ und anything goes" von John Higgs

    Als erstes hat mir der Titel total angesprochen. Da ich persönlich nicht unbedingt der Freund von sachlicher Theorie bin, dachte ich dieses Buch könnte eine ganz andere Erfahrung darstellen. Der Autor lässt und in kurzen Kapitel in die Erfindungen des 20. Jahrhunderts einblicken. So erklärt er die Relativitätstheorie in Kurzform anhand einer Maus. Nein keine wissenschaftlichen Formeln, die kein Mensch versteht sondern eine Maus unter einem Zug. Ein ganz anderer Blickwinkel auf ganz sachliche Dinge. Mit hat sehr gut gefallen, dass ...

    Mehr
  • 'Hier nun also ein alternativer Weg durch die Landschaft des 20. Jahrhunderts.'

    Alles ist relativ und anything goes
    sabatayn76

    sabatayn76

    11. May 2016 um 19:00 Rezension zu "Alles ist relativ und anything goes" von John Higgs

    Inhalt: John Higgs erzählt in 'Alles ist relativ und anything goes' von den neuen, unerwarteten und radikalen Wendungen, Ereignissen und Entwicklungen sowie wichtigen Personen im 20. Jahrhundert: von Greenwich und Relativität, von Baroness Elsa von Freytag-Loringhoven und moderner Kunst, vom Kaiser der Vereinigten Staaten und den Weltkriegen, von Aleister Crowley und Individualismus, von Le Sacre du printemps und Surrealismus, von Bertrand Russell und Quantenmechanik, von Außerirdischen und Filmgeschichte, von Hollywoodland und ...

    Mehr
  • Das Jahrhundert des Individualismus

    Alles ist relativ und anything goes
    DasLeseschaf

    DasLeseschaf

    05. May 2016 um 18:17 Rezension zu "Alles ist relativ und anything goes" von John Higgs

    Das sehr gelungene Buch von John Higgs zeigt den Leserinnen und Lesern die Besonderheiten des 20. Jahrhunderts auf. Der Autor arbeitet dabei nicht die Ereignisse dieses ereignisreichen Jahrhunderts chronologisch ab, sondern beschäftigt sich in 15 Kapiteln mit verschiedenen Aspekten der Geschichte. Dabei geht es ihm, wie er selbst im Vorwort erklärt, um die Dinge, die tatsächlich neu, radikal, völlig anders waren in diesem Jahrhundert. Er beginnt mit einem der größten Paukenschläge: Einsteins Relativitätstheorie. Sie führt zum ...

    Mehr
    • 2
  • Geschichte abseits der Hauptstraßen

    Alles ist relativ und anything goes
    Valilu

    Valilu

    Rezension zu "Alles ist relativ und anything goes" von John Higgs

    John Higgs begibt sich in seinem Buch Alles ist relativ und anything goes auf eine Reise durch das 20. Jahrhundert. Dabei verlässt er die „klassischen“ Pfade und konzentriert sich aus Entwicklungen aus unterschiedlichen Bereichen, die das damalige (Selbst)Verständnis wesentlich geprägt haben.Auf fast allen Gebieten wurden im letzten Jahrhundert bahnbrechende Entdeckungen gemacht, die das Bild von uns und unserer Welt gehörig ins Wanken gebracht haben. In einzelnen Kapiteln setzt sich Higgs mit der Relativitätstheorie, neu ...

    Mehr
    • 2
  • weitere