John Hulme THE SEEMS / DER SCHEIN: F.B. Dranes erster Auftrag

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(1)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „THE SEEMS / DER SCHEIN: F.B. Dranes erster Auftrag“ von John Hulme

Nichts ist wie es scheint! Regen und Sonnenschein koordinieren, Gerüche mit dem richtigen Aroma versehen, die Zeit in Bewegung halten – dafür sorgen unzählige Arbeiter im SCHEIN: der Ort, von dem aus die Welt gestaltet wird. Geht im SCHEIN etwas schief, schlägt die Stunde der Reparanten! Als Becker mit zwölf Jahren seinen Job als jüngster Reparant aller Zeiten antritt, steht die Welt am Rande eines Zusammenbruchs. Fieberhaft sucht man im SCHEIN den Fehler im System. Sind Saboteure am Werk? Als Becker endlich zum Kern der Katastrophe vordringt, ist es fast zu spät …

Stöbern in Kinderbücher

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein tolles Buch in dem ein Mädchen sich in eine missliche Lage manövriert und der steinige Weg aus dem Dilemma wieder heraus zu finden

Angelika123

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Für Dino-Fans auf jeden Fall lesenswert!

Tine_1980

Der Weihnachtosaurus

Ein absolutes Must-Have. Überzeugt in allen Bereichen und sollte in jedem Kinderzimmer vorhanden sein.

lexana

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Nina Blazon schafft es wieder einmal uns zu verzaubern.

Nora_ES

Die verkehrte Stadt. Die wahrscheinlich seltsamste Geschichte, die du je gelesen hast

Eine phantasievolle Geschichte die mir sehr gefallen hat

Nachtschwärmer

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Spannung, Magie, fantasievolle Wesen, es fesselt mit seiner Geschichte, begeistert mit seinen Charakteren- ein wahres All-Age Kinderbuch

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "THE SEEMS / DER SCHEIN: F.B. Dranes erster Auftrag" von John Hulme

    THE SEEMS / DER SCHEIN: F.B. Dranes erster Auftrag

    Fletcher

    27. September 2009 um 16:40

    Der SCHEIN ist die Realität, die hinter dem DAZWISCHEN liegt und von der aus unsere WELT kontrolliert bzw. beeinflusst wird. Zur Vereinfachung, vielleicht eine Analogie: Der Schein ist der Himmel, in dem die Engel (die Scheiner) den "Grossen Plan" umsetzen und auf der Erde verwirklichen. . Es gibt jedoch auch ausgewählte Menschen, die von der WELT rekrutiert werden und zu INFORMANTEN und REPARANTEN ausgebildet werden - den Spezialisten, die zur Hilfe gerufen werden, wenn im SCHEIN etwas schief läuft. Und eine Terrororganisation, die sich selbst Die Flut nennt, sorgt nur für nochmehr Chaos im SCHEIN. . F.B. Drane ist trotz seiner erst 12 Jahre grade ein solcher Reparant geworden - und seine Erste Mission ist bereits eine der gefährlichsten, die das HANDBUCH zu bieten hat: Ein Virus ist in den SCHLAF eingedrungen und sorgt für schlaflose Nächte auf der ganzen Welt. Wenn Drane es nicht schafft das Virus zu stoppen und die notwendigen Reparaturen durchzuführen, könnte es das Ende für die WELT sein, wie wir sie kennen... . Das hört sich ja nach einer spannenden Prämisse an, und wir auch recht spannend umgesetzt, wären da nicht doch einige Schwächen: . Zum einen wirkt diese erfundene Welt recht farb- und phantasielos. Alle Begriffe, die etwas "besonderes" im SCHEIN darstellen sollen, sind schlichtweg in Caps-Lock geschrieben (wie ich es in dieser Rezension zur Verdeutlichung auch getan habe), wobei die Begriffe in einem Glossar am Ende des Buches auch separat erklärt werden. Phantasielos ist daran, daß die Erklärungen unnötig sind, sind es doch meist Alltagsgegenstände oder Redewendungen, die selbsterklärend sind. Auch die an Pratchett erinnernden Fußnoten sind wenig lustig und stören meist den Lesefluss, ohne wenigstens mit einem Lacher zu belohnen. . Zum anderen sind viele der Figuren einfach zu blass geblieben, als das man so wirklich mit ihnen mitfiebern mag. Sicher sind einem einige der Charaktere sympathisch, doch es fehlte das gewisse etwas, das einer solchen Figur etwas lebendiges verleiht. . Schließlich ist noch die Einführung der "Flut" zu erwähnen, die man in einer anderen Zeit in einem anderen Kontext wohl als Ketzer bezeichnet hätte, kritisieren sie doch nicht nur den GROSSEN RAT (Vatikan) und fordern grundlegende Änderungen im Ablauf und den Prozeduren des SCHEINS, sondern bezweifeln sie doch auch den GROSSEN PLAN, nach dem alles Leidern, das der SCHEIN auf der Welt zulässt, wirklich einen Sinn in irgendeinem Plan hat. Die FLUT gehr sogar so weit zu sagen, daß ein solcher PLAN nicht existiert und vom GROSSEN RAT nur als vorwand genutzt wird zu schalten und zu walten, wie er möchte. Und wenn dieser Konflikt in weiteren Bänden nicht in einen quasi-theologischen Disput rutscht... . Insgesamt ein eher mittelmäßiger Start in eine Triologie, die sowohl positiv als auch negativ weiter gehen kann. In welche Richtung sich das ganze entwickelt, wird wohl nur Band 2 zeigen können.

    Mehr
  • Rezension zu "THE SEEMS / DER SCHEIN: F.B. Dranes erster Auftrag" von John Hulme

    THE SEEMS / DER SCHEIN: F.B. Dranes erster Auftrag

    Stirbelwurm

    16. March 2009 um 17:07

    Als Ferdinand Becker Drane mit zwölf Jahren als jüngster Reparant aller Zeiten seinen Job antritt, geht es nicht darum, ein bisschen Schönwetter zu machen. Denn Regen und Sonnenschein koordinieren, Gerüche mit dem richtigen Aroma versehen, die Zeit in Bewegung halten ... dafür sorgen schon unzählige Arbeiter von SCHEIN: der Ort, von dem aus die Welt gestaltet wird. Aber geht in SCHEIN etwas schief, schlägt die Stunde der Reparanten! Ausgerechnet Beckers erster Auftrag ist einer der gefährlichsten aller Zeiten: Die Welt steht am Rande eines Zusammenbruchs. Fieberhaft sucht man in SCHEIN den Fehler im System. Sind Saboteure am Werk? Als Becker endlich zum Kern der Katastrophe vordringt, ist es fast zu spät ...

    Mehr
  • Rezension zu "THE SEEMS / DER SCHEIN: F.B. Dranes erster Auftrag" von John Hulme

    THE SEEMS / DER SCHEIN: F.B. Dranes erster Auftrag

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. February 2009 um 12:00

    Mir persönlich zu technisch, aber für 10 - 12 jährige Jungs wahrscheinlich genau das Richtige.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks