John Katzenbach Der Sumpf (DAISY Edition)

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(4)
(5)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Sumpf (DAISY Edition)“ von John Katzenbach

»Das ist eine DAISY-Ausgabe, ein Hörbuch in einem speziellen MP3-Format. Verpackt ist es in einer Amaray/DVD-Box mit Punktschriftaufkleber für Blinde und Sehbehinderte Hörer. Das Hörbuch gibt es darüber hinaus inhaltsgleich auch in einer Audio-CD-Ausgabe.« Unschuldige muss man retten – aber wer kann sagen, was Unschuld ist? Matt Cowart, Reporter aus Miami, bekommt Post aus der Todeszelle. Der Fall des College-Studenten Robert Earl Ferguson scheint ein schreiendes Unrecht zu sein: Der junge Schwarze wurde für den Mord an einem elfjährigen weißen Mädchen verurteilt, doch offenbar ist er Rassismus und Korruption innerhalb der Polizei zum Opfer gefallen. Seine Nachforschungen überzeugen Matt von Roberts Unschuld. Seine flammenden Artikel über den Fall Ferguson bringen ihm sogar den Pulitzer-Preis ein, er wird als Bürgerrechtler gefeiert – und bemerkt zu spät, dass er in einem gefährlichen Sumpf aus Hass und Niedertracht zu versinken droht … Simon Jäger macht mit seiner markanten, eindringlichen Stimme die Katzenbach-Hörbücher zu einem atemlosen Genuss. DAISY steht für Digital Accessible Information System und ist der Name eines weltweiten Standards für Multimedia-Dokumente. Die DAISY-Hörbücher des Argon-Verlages verbinden Hörbücher im MP3-Format mit Textelementen des Booklets. Ein DAISY-Hörbuch besitzt weitreichende Navigationsmöglichkeiten: Der Benutzer kann etwa von Kapitel zu Kapitel oder von Satz zu Satz springen. Dabei kann die Sprechgeschwindigkeit reguliert werden, der Benutzer kann zudem beliebig viele Lesezeichen platzieren. DAISY-Hörbücher können entweder mit einem speziellen Abspielgerät oder über den Computer genutzt werden: Die Softwares DAISY-Leser und Max DaisyPlayer sind Freewares und auf dieser CD enthalten. Die meisten handelsüblichen MP3-Player spielen DAISY-Hörbücher ebenfalls ab, allerdings ohne DAISY-Funktionalität.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

Ein spannender Einblick in die biologischen Analysen eines Kriminalfalles

Caro_Lesemaus

Nachts am Brenner

Spannend und mit vielen Verzweigungen - auch der 3. Fall für Commissario Grauner ist wieder gut gelungen.

Dataha

Kalte Seele, dunkles Herz

Eine Geschichte, die ich mit keinem bis jetzt gelesenen Buch vergleichen könnte.

SweetSmile

Alte Sünden

Gutes Buch!

Jinscha

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ich bin etwas hin und hergerissen, hatte mir mehr von versprochen, daher von mir 3,5 Sterne

lenisvea

Die gute Tochter

Thriller nein, dennoch ein sehr interessantes Familiendrama voller Überraschungen.

MissRichardParker

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unterschwellige Spannung im steten Aufbau - Suchtgefahr!

    Der Sumpf (DAISY Edition)
    Kim_Rylee

    Kim_Rylee

    14. February 2017 um 15:29

    Wie wichtig genaue Recherchen und Quellen sind, beweist der Roman "Der Sumpf" von John Katzenbach. Als Autorin ist man immer bemüht, seine Figuren und die Handlung authentisch rüber zubringen. So sollte es auch ein Journalist handhaben. Was aber, wenn genau hier der Hase im Pfeffer begraben liegt? John Katzenbach versteht es hervorragend den Leser in die Geschichte einzuspannen. Gleichzeitig gewährt er dem nicht-anglophilen einen Einblick in das amerikanische Rechtssystem. Relativ früh wird klar, dass hier das menschliche Urteilsvermögen mit wenigen, ja fast schon einfachen Mitteln, manipuliert werden kann. Wahrnehmungen werden zu Zerrbilder. Wir möchten Dinge so sehen, wie es uns gefällt.  Mit diesen Gefühlen in uns spielt John Katzenbach. Hinzu kommen noch Rassismus und politische Fragen.  Wie verhält man sich, wenn man weiß, dass seine Familie bedroht wird? Wenn man die Pulitzer Price erhalten hat, für eine Story, die nicht der Wahrheit entspricht? Ein runder Thriller, der menschliche Abwege aufweist. Die Protagonisten das machen lässt, was in jedem von uns schlummert, wenn ein Unrecht geschieht. Und das Ende? Fernab von jeglicher Moral. Denn die hat in diesem Thriller keinen Platz. Genau meine Kragenweite.

    Mehr
  • Wenn töten leicht ist, was war dann schwer?

    Der Sumpf (DAISY Edition)
    Scorch

    Scorch

    13. January 2014 um 20:09

    Matt Cowart erreicht ein Hilferuf aus dem Gefängnis, der ihn bei seiner Reporterehre packt. Robert Earl Ferguson beschuldigt die Polizei ihn mit Gewalt zu einem Geständnis gezwungen zu haben und sich nun gegen die Berufung zu sperren, weil er schwarz ist. Sein baldiges Ende auf dem Todesstuhl bringt Cowart dazu die Nachforschungen aufzunehmen. Dabei erfährt er widersprüchliche Aussagen und ein dürftiges Repertoire an eindeutigen Beweisen, die eine Verurteilung mehr als fragwürdig erscheinen lassen. Als dann auch noch ein Mithäftling mit gehässigem Grinsen die Verantwortung für das tote Mädchen übernimmt, beginnt sich das Ruder zu drehen und damit Fergusons Unschuld immer deutlicher herauszukristallisieren. Für seinen Einsatz im Dienste der Minderheit mit einem grandiosen Zeitungsbericht, der große Aufmerksamkeit bekommt, wird Cowart der begehrte Putlitzer Preis verliehen. Bis das nächste Mädchen verschwindet.. John Katzenbach hat mit „Der Sumpf“ das sensible Thema des Rassismus in Amerika der 90er Jahre aufgegriffen. Getragen wird der Thriller eindeutig von den starken Charakteren, die ihre Emotionen voll ausleben, da sie auf Grund ihrer Fehlentscheidungen mit dem Rücken zur Wand stehen. Die Polizisten sind stark, wild und echte Ghetto-Jungs, die somit ihre Problemkinder (inzwischen im Erwachsenenalter) bestens durchschauen. Oft schon war das heiße Pflaster um Miami und Florida Thema in Bestsellern, aber hier brennt regelrecht die Hütte und zwar nicht wegen der prallen Sonne. Als Neuauflage (rund 20 Jahre nach der Veröffentlichung) versprüht dieses Buch zwar den Charme von vergangenen Tagen, was auch bei den mittlerweile altmodischen Ermittlungen deutlich wird. So kommt aber wenigstens die reine Polizeiarbeit zur Geltung mit Höhen und Tiefen, die auf die Leser überspringen. Uve Teschner bringt die geballte CSI-Stimmung mit seiner Betonung gut hervor und passt auch von dem Hörgefühl annähernd perfekt zu dem eifrigen Journalisten. Die Verfolgungsjagd von Straftätern und die Befragung von Unschuldigen war bestens aufgebaut und macht mich neugierig auf weitere Katzenbach Bücher, die gerne auch wieder von Uve Teschner vorgelesen werden dürfen, denn ein Kampf durch 720 Seiten wäre eventuell nicht so unterhaltsam ausgefallen, wie die Lesung.

    Mehr