John Katzenbach Der Täter

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(11)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Täter“ von John Katzenbach

Wenn die Schrecken der Vergangenheit nicht enden wollen … Miami 1995. Als seine Nachbarin Sophie Millstein erdrosselt aufgefunden wird, ist Detective Simon Winter klar, dass ihre Angst berechtigt war: Tags zuvor hatte die Holocaustüberlebende ihm verzweifelt berichtet, ihr sei der Schattenmann begegnet - jener Nazi-Scherge, der damals untergetauchte Juden ans Messer lieferte. Ist er zurückgekehrt, um die letzten Zeugen seiner Taten zu beseitigen?

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Brut - Sie sind da

Was für ein Buch - die nächsten Tage wird jede Zimmerecke genau kontrolliert ;-)

Lissy77

Kalte Seele, dunkles Herz

Spannende Story - musste immer weiter lesen...

Sunshine29

Das stumme Mädchen

Eine gute Story die immer mehr Spannung aufbait

Lyreen

Du sollst nicht leben

interessant zu lesen, aber so richtig gepackt hat mich dieser Thriller nicht.

Ekcnew

Kreuzschnitt

Spannender Krimi

Amber144

Ich soll nicht lügen

Sarah J. Naughton ist ein wirklich tolles Buch gelungen, das grausam, krank, spannend und bei all dem wirklich gut lesbar ist.

HappySteffi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Täter" von John Katzenbach

    Der Täter
    Reneesemee

    Reneesemee

    09. May 2011 um 11:15

    Wenn einem die Vergangenheit einholt Dieses HB von John Katzenbach war mal wieder ein Psychothriller nach meinem geschmack. In diesem HB geht es diesmal um die Holocauts mit einem überraschendem Ende. In Maimi 1995 wird Sophie Millstein erdrosselt in ihrer Wohnung aufgefunden. Doch dem Detective Simon Winter der früher mal bei Polizei von Maimi gearbeitet hat ist sofort klar das es Mord war. Sophie Millstein hatte große Angst den Tags zuvor hatte die Holocautsüberlende Simon Winter etwas berichtet wovor sie große Angst hatte. Ihr ist der Schattenmann begegnet. Das ist ein Nazi-Scherge der damals im Krieg die Juden aufgespürt hat die Untergataucht waren und hat sie ans Messer geliefert. Die frage ist nur ist er tatzächlich zurückgekehrt um die letzten Zeugen seiner taten zu beseitigen? Doch am besten lest ihr es selber um zu erfahen wer der Täter ist.

    Mehr
  • Hallo zusammen! Auf die Gefahr hin, dass die Frage schon mal geste...

    Miriam Pharo

    Miriam Pharo

    Hallo zusammen! Auf die Gefahr hin, dass die Frage schon mal gestellt wurde - weil sie sich gerade jetzt extrem anbietet: Welche Hörbücher könnt ihr mir für eine lange Autofahrt in den Urlaub empfehlen? Bevorzugt werden von uns Krimis, Thriller, Action oder etwas Humorvolles. Dankeschön. :-)

    • 13
  • Rezension zu "Der Täter" von John Katzenbach

    Der Täter
    AllesSchwarz

    AllesSchwarz

    21. May 2010 um 10:08

    Die ungekürzte Hörbuch-Version von audible. Miami. Ein alternder Detektiv will sich gerade das Leben nehmen, als seine Nachbarin klopft. Er öffnet die Tür, die alte Dame ist total aufgeregt und durcheinander. Sie erzählt ihm was vom "Schattenmann", dass sie ihn gesehen hätte und Angst hat. Dass, wenn er sie erkannt hätte, ihr Leben in Gefahr sei. Sie bräuchte seine Hilfe, denn er wäre ja ein ehemaliger Polizist und hätte mit Sicherheit eine Waffe... Ein Mörder geht um in Miami und tötet Holocaustüberlebende, die aus Berlin stammen und dort auch schon dem Schattenmann begegneten. Dort hat er sie aus seinen Verstecken gelockt um sie ans Messer zu liefern. Am nächsten Tag ist die Nachbarin tot. Alle verdächtigen einen Junkie, der beim wegrennen gesehen wurde. Aber Simon Winter glaubt nicht daran, er glaubt, dass der Schattenmann real ist. Er beginnt zu suchen...und trifft auf einen jungen schwarzen Detektiv, ihn kann er schließlich überzeugen, dass es den Schattenmann wirklich gibt... Es gibt auch eine zarte Liebesgeschichte zwischen dem jungen Polizist und der jungen Staatsanwältin, aber sehr dezent, was auch gut ist. Mein Fazit: Als wirklichen Thriller habe ich das nicht empfunden, eher eine interessante Lektüre über eine Zeit, die die meisten heute nur noch vom Hörensagen kennen, allerdings waren mir manche Passagen einfach zu langatmig, zu sehr ins Detail gehend, bei Vernehmungen, den Gedankengängen von Simon Winter etc. Aber trotz allem doch so interessant, dass man dabei geblieben ist. Die Geschichte bekommt von mir 3 Sterne, allerdings hat der Sprecher, Simon Jäger, viel zum durchhalten beigetragen. Er transportiert Emotionen sehr gut, nie zu überfrachtet aber doch sehr glaubwürdig. Er spricht alle Rollen überzeugend, egal ob es die junge Latino-Staatsanwältin ist, der junge Polizist, Simon Winter, eine alte Frau, der alte Mann am Sauerstoffgerät der kaum noch Luft bekommt, der Latino-Polizist mit entsprechendem Akzent. Einfach genial!! Da ist jedes Hörbuch ein Erlebnis. Ich würde mir von ihm sogar ein x-beliebiges Telefonbuch vorlesen lassen und würde verzückt lauschen :) Er ist und bleibt mein Lieblingsleser! Vielleicht auch deshalb, weil mein allererstes Hörbuch von ihm gelesen wurde! Und deshalb bekommt das HB von mir auch 4 Sterne!!

    Mehr