John Katzenbach Der Wolf

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(8)
(5)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Wolf“ von John Katzenbach

Wer hat Angst vor'm bösen Wolf? Das Leben ist nicht gerade rosig für Jordan, als sie ein unerwarteter Brief fast endgültig zusammenbrechen lässtt– er informiert sie über ihren bevorstehenden Tod. Das Todesurteil: Jordan ist rothaarig und Rotkäppchen muss sterben! Der Verfasser des Briefes ist ein gescheiterter Literat, der das Märchen von Rotkäppchen medienwirksam umschreiben möchte. Der 'große böse Wolf' hat aber nicht mit dem zähen Lebenswillen seiner Beute gerechnet. Mit ihrem unheimlichen Verfolger dicht auf den Fersen, macht sich Jordan auf die Suche nach den zwei weiteren angekündigten Opfern, um gemeinsam mit ihnen zu einem grausamen Gegenschlag auszuholen. Eine raffinierte Jagd und ein realistisches Gruselmärchen mit einer sich unerbittlich fester ziehenden Spannungsschraube – nicht nur eingefleischte Fans werden diesen Katzenbach lieben! Simon Jäger ist die John-Katzenbach-Stimme der ersten Stunde. In "Der Wolf" sind seine starken Nerven gefragt: Das Wettrennen zwischen 'Rotkäppchen' und ihrem idersacher ist der perfideste Katzenbach seit Langem.

EInfach wieder ein toller Katzenbach voller subtiler Spannung!!!

— Irve

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Moortochter

In meinen Augen leider sehr schwach. Habs trotzdem fertig gelesen... lasst es, lohnt sich nicht. Sorry Karen Dionne...

Calenndula

Gray

Besser als Schafkrimi, allerdings ist der Papagei auch nur Begleiter des eigentlichen Ermittlers u. Protagonisten, spannend & anrührend zugl

ElkeMZ

Crimson Lake

sehr spannend

EOS

Im Traum kannst du nicht lügen

Ein gesellschaftskritischer Roman spannend verpackt. Absolut lesenswert!

Equida

Spectrum

Es war sehr spannend

aika83

In ewiger Schuld

Ein nettes Buch für zwischendurch aber bestimmt keines für echte Thriller und Krimiliebhaber.

annahrcg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • *+* Der Wolf und die drei Rotkäppchen *+*

    Der Wolf

    Irve

    21. April 2015 um 10:58

    Liebe Lesefreunde, . mögt ihr Märchen? Ich wette, ganz egal, wie viele ihr schon gelesen habt, dieses hier dürfte euch neu sein. . Es heißt „Der böse Wolf und die drei Rotkäppchen“. Und ist ein sehr modernes Märchen, geschrieben und inszeniert von einem gescheiterten Thriller-Autor…. . Alles beginnt damit, dass drei rothaarige Frauen, die sich bis dato völlig fremd sind, einen Brief vom bösen Wolf bekommen…. . Ihr kennt mich nicht, aber ich kenne euch. Es gibt drei von euch. Ihr seid auserwählt zu sterben. . Wem würde da nicht eine Gänsehaut über den Rücken krabbeln? . John Katzenbach versteht es brillant, sich in seine Opfer hineinzuversetzen. Er beschreibt ihre Angst, ihren Umgang mit dieser Nachricht sehr plastisch und tief. Man blickt stellenweise in die Seele dieser Frauen. Aber auch in die Psyche des Planers darf man sehr intensiv schauen. . Die drei „Roten“ sind sehr unterschiedliche Charaktere, weisen bis auf die roten Haare keine Ähnlichkeit auf…und dennoch hatte der böse Wolf seine Gründe, genau diese Frauen auszuwählen. . Der gescheiterte Autor spielt mit ihnen. Im Gegensatz zu seinen Thrillern scheinen seine Nachrichten an die Frauen die gewünschte Wirkung zu zeigen. Egal, wie er sie kontaktiert, sie reagieren wie er es erhofft hatte. Bis die drei Opfer irgendwann beschließen, eben dies nicht länger sein zu wollen. Geschickt und raffiniert schließen sie sich zusammen, finden eine Möglichkeit zu kommunizieren….Würden sie es schaffen, das Märchen in „Die drei Rotkäppchen und der böse Wolf“ umzuschreiben? . Die Spannung, die ich schon zu Beginn als relativ hoch einstufte, stieg unaufhörlich. Die gut durchdachten Pläne des Wolfes, die von langer Hand geplante Vorgehensweise einerseits, der Plan der Roten, sich zur Wehr zu setzen auf der anderen Seite. Jedoch war deren Chance nur minimal. . Wie litt ich mit. Wünschte den Frauen Nerven wie Drahtseile und Glück, Glück, Glück….. . Eigentlich bin ich bei Thrillern immer auf der Seite der Opfer, weil sie mir leid tun und kein schlimmes Schicksal verdienen. In diesem Fall brachte ich den drei Roten außerdem meine stetig ansteigende Bewunderung entgegen. Für ihren Mut. ihre stellenweise Abgebrühtheit und Gewitztheit. Sie brachten der Story viele spannende und interessante Wenden bei. . Der Schreibstil ist – obwohl Katzenbach wie gewohnt sehr ausladend und ausführlich erzählt – sehr flüssig und sehr gut zu lesen bzw. hören und zu verstehen. . Katzenbach wechselt zwischen den Sichtweisen des Täters und der Opfer….und einer weiteren Person, die im Laufe des Thrillers eine immer größere Rolle spielt. Ich mag es sehr, wenn mir ein Autor Einblicke in die Gefühlswelt und Psyche seiner Figuren gibt. Es macht die Geschichte lebendiger und gibt mir eine größere Nähe zu den Charakteren, was das Erlebnis intensiver macht. . Zum Ende möchte ich nicht viel verraten, nur so viel: Ich fand es megatöfte und perfekt! . Inhalt: Ihr kennt mich nicht, aber ich kenne euch. Ihr seid drei. Und ich habe mich entschlossen, euch umzubringen. Er ist 65, Schriftsteller, erfolglos – und will mit einem spektakulären Verbrechen unsterblich werden. Seine mörderische Inspiration: das alte Märchen vom “Rotkäppchen”. Seine Opfer: drei rothaarige Frauen zwischen siebzehn und Anfang fünfzig. In einem anonymen Brief teilt ihnen der “große böse Wolf” mit, dass er sie umbringen wird. Denn in Wirklichkeit habe das Märchen ein ganz anderes Ende. Die Frauen wissen nichts voneinander – außer dass es noch zwei andere Opfer gibt. Und sie haben keine Ahnung, wie der Täter Jagd auf sie machen wird. Zermürbt von ihrer Angst versuchen sie, sich gegen den Unbekannten zur Wehr zu setzen… Quelle: Audible.de . Zum Hörbuch: „Der Wolf“ von Katzenbach ist in der ungekürzten Version exklusiv bei Audible.de erschienen. Das Audiobook hat eine Laufzeit von 12 Std. 56 Min. Mehr Buchiges findet ihr hier: http://irveliest.wordpress.com

    Mehr
  • Rotkäpchen mal anders

    Der Wolf

    Reneesemee

    05. July 2013 um 19:42

    Wer hat Angst vor'm bösen Wolf? Inhalt: Das Leben ist nicht gerade rosig für Jordan, als sie ein unerwarteter Brief fast endgültig zusammenbrechen lässtt– er informiert sie über ihren bevorstehenden Tod. Das Todesurteil: Jordan ist rothaarig und Rotkäppchen muss sterben! Der Verfasser des Briefes ist ein gescheiterter Literat, der das Märchen von Rotkäppchen medienwirksam umschreiben möchte. Der »große böse Wolf« hat aber nicht mit dem zähen Lebenswillen seiner Beute gerechnet. Mit ihrem unheimlichen Verfolger dicht auf den Fersen, macht sich Jordan auf die Suche nach den zwei weiteren angekündigten Opfern, um gemeinsam mit ihnen zu einem grausamen Gegenschlag auszuholen. Eine raffinierte Jagd und ein realistisches Gruselmärchen mit einer sich unerbittlich fester ziehenden Spannungsschraube – nicht nur eingefleischte Fans werden diesen Katzenbach lieben! Simon Jäger ist die John-Katzenbach-Stimme der ersten Stunde. In "Der Wolf" sind seine starken Nerven gefragt: Das Wettrennen zwischen »Rotkäppchen« und ihrem idersacher ist der perfideste Katzenbach seit Langem. Simon Jäger liest echt gut der bringt Spannung rein. Er ist ein Mörder und ein alter Schriftsteller der schon lange kein Buch mehr Veröffentlicht hat. Und so klügelt er diese tat aus, den er will unsterblich werden. Auch wenn die drei nicht seine ersten Opfer so soll diese Tat perfekt werden, so das er auch bei diesen Morden ungeschoren davon kommt. Er hat sich seine Inspiration Beim Rotkäppchen abgeschaut. Und aus diesem Grund hat er es auf drei Rothaarige Frauen abgesehen die unterschiedlicher nicht sein können. Doch grad aus diesem Grund will er sie töten. Er beobachtet sie und schickt ihnen anonyme Briefe in weißen Umschlägen. Die drei wissen nix von einander und sie haben auch keine Ahnung wer sie auserwählt hat. Doch trotz ihrer Angst kommt es anders als gedacht. Sie wollen Leben und tun sich zusammen. Doch können sie den bösen Wolf besiegen? Es ist ein Thriller voller Spannung und mit Grusel Faktor. Übrings und wenn sie nicht gestorben sind so Leben sie noch heute

    Mehr
  • Rezension zu "Der Wolf" von John Katzenbach

    Der Wolf

    Lenny

    08. January 2013 um 18:12

    3 Rotkäppchen und der böse Wolf, eine gelungene Geschichte, sehr spannend, bei so viel Witz gebe ich gern die volle Punktzahl!

  • Rezension zu "Der Wolf" von John Katzenbach

    Der Wolf

    Rebekka_NP

    12. November 2012 um 16:39

    Ein todkranker und abgehalfterter Thrillerautor beschließt, einen Serienmord an drei rothaarigen Frauen zu verüben. Damit will er ein bleibendes Zeichen setzen und auch später einen Thriller darüber schreiben. Die Rechnung hat er allerdings ohne seine "Rotkäppchen" gemacht - diese schließen sich zusammen, um sich zu wehren. Das Hörbuch ist wirklich nett, hat aber weniger etwas vom erwarteten Psychothriller. Fast finde ich es etwas humorvoll. Eine richtige Identifikationsfigur gibt es für mich nicht - selbst der Wolf wirkt manchmal ganz nett.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks