John Katzenbach Die Grausamen

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Grausamen“ von John Katzenbach

Marta, ehemalige Drogenfahnderin, hat bei der Verfolgung eines Dealers versehentlich ihren Partner erschossen. Ihr Kollege Gabe hängt seit einer Familientragödie an der Flasche. Die beiden »Wracks« sind dem Polizeichef ein Dorn im Auge und werden in die Abteilung für Cold Cases abgeschoben. Beim Blättern in den Akten fällt Gabe der 20 Jahre alte Fall der verschwundenen Tessa auf. Kurz darauf stolpert er über vier Morde an jungen Männern, damals fast zur selben Zeit verübt. Die Taten wurden nie aufgeklärt – obwohl die zwei besten Ermittler des Dezernats damit befasst waren. Marta und Gabe forschen nach, doch je tiefer sie graben, desto größer werden die Widerstände, auf die sie stoßen …

Tolles Ermittlerduo, mein erster Katzenbach ein voller Erfolg, 4,5 Sterne

— lenisvea
lenisvea

Sehr spannend aber auch berührend! Absolute Hörempfehlung!!

— Mrslaw
Mrslaw

Ein ruhigerer Katzenbach, der aber trotz kleinerer Längen wieder überzeugen kann. Teschner macht einen großartigen Job.

— chuma
chuma

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder mal so gut! Ein absolutes Muss.

Moonpie

Die gute Tochter

spannende Geschichte, allerdings etwas zu fad und langgezogen

Anni59

The Girl Before

Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe ! Die Story hat mich durchweg umgehauen! Spannend bis zum Schluss - Unbedingt lesen !!!!

rosaazuckerwatte

Harte Landung

Schöner Krimi mit ausgesprochen wenig Leichen und Blut!

vronika22

AchtNacht

Ein sehr schön geschriebenes Buch, aber für meinen Geschmack zu stark an "The Purge" angelehnt.

Nadine_Teuber

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein wirklich aussergewöhnlicher Thriller!

dreamlady66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Grausamen

    Die Grausamen
    lenisvea

    lenisvea

    04. August 2017 um 19:34

    Klappenbroschur, Droemer TB 03.04.2017, 576 S. ISBN: 978-3-426-30603-1 Diese Ausgabe ist lieferbar € 16,99 E-BOOK (€14,99) Zum Buch: https://www.droemer-knaur.de/buch/9253971/die-grausamen Der erste Ermittler-Krimi von US-Bestsellerautor John Katzenbach: genial geschrieben, abgründig, packend! Eigentlich sollte es nur ein kurzer Weg sein. Wie immer. Unzählige Male schon ist die dreizehnjährige Tessa Gibson in dem noblen Vorort, in dem sie lebt, von ihrer besten Freundin nach Hause gelaufen. Doch in dieser Herbstnacht kommt sie dort nicht an, verschwindet spurlos, wie vom Erdboden verschluckt. Die Stadt ist schockiert, Angst breitet sich aus, Tessas Familie zerbricht – der Fall wird nie aufgeklärt. Zwanzig Jahre später werden zwei abgehalfterte Ermittler auf den Fall angesetzt. Gabriel („Gabe") ist Alkoholiker, traumatisiert von einer Familientragödie. Marta, eine ehemalige Drogenfahnderin, hat bei der Verfolgung eines Dealers versehentlich ihren Partner erschossen. Die beiden stoßen auf eine bislang unentdeckte Spur: Kurz nach Tessas Verschwinden ereigneten sich vier brutale Morde an jungen Männern, und offenbar besteht eine Verbindung zwischen diesen Verbrechen. Bei ihren Nachforschungen wird schnell klar, dass die Polizeiführung keinerlei Interesse an der Wahrheit hat. Wer nachbohrt, spielt mit seinem Leben. Und das gilt nicht zuletzt für Gabe and Marta ... Meine Meinung: Ich bin durch die sehr guten Rezensionen auf das Buch aufmerksam geworden. Da ich auch schon immer etwas von John Katzenbach lesen wollte, habe ich das Buch angefragt und der Verlag hat mir dieses freundlicherweise auch zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Der Einstieg in das Buch ist mir sehr gut gelungen. Man erfährt als erstes, welche Probleme die beiden mehr oder weniger ausrangierten Ermittler Gabe und Marta haben und lernt sie ein wenig kennen. Mir hat dieses Ermittlerduo sehr gut gefallen. Meiner Meinung konnte die Spannung sehr gut gehalten werden, auch wenn das Buch mittendrin auch ein paar Längen hatte. Mich hat am meisten an dieser Geschichte das Verschwinden von Tessa interessiert, daher war ich froh, dass es am Ende komplett aufgeklärt wurde und es kein offenes Ende gab. Ich interessiere mich nämlich sehr für diese sogenannten Cold Case Fälle, dafür war dieses Buch auf jeden Fall die richtige Wahl. Das Ende war für mich etwas verwirrend, zumindest was diese 4 Morde mit Tessas Verschwinden zu tun haben sollten, das war für mich irgendwie nicht zu deuten. Alles in allem kann ich hier eine klare Kauf- und Leseempfehlung geben. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich hoffe sehr, dass es hier vielleicht noch eine Fortsetzung in Bezug auf die Ermittler geben wird. Von mir bekommt das Buch sehr gute 4,5 Sterne.

    Mehr
  • Absolut überzeugender Katzenbach - Spannung von Anfang bis zum Ende

    Die Grausamen
    Mrslaw

    Mrslaw

    24. July 2017 um 11:31

    Inhalt: Marta, ehemalige Drogenfahnderin, hat bei der Verfolgung eines Dealers versehentlich ihren Partner erschossen. Ihr Kollege Gabe hängt seit einer Familientragödie an der Flasche. Die beiden »Wracks« sind dem Polizeichef ein Dorn im Auge und werden in die Abteilung für Cold Cases abgeschoben. Beim Blättern in den Akten fällt Gabe der 20 Jahre alte Fall der verschwundenen Tessa auf. Kurz darauf stolpert er über vier Morde an jungen Männern, damals fast zur selben Zeit verübt. Die Taten wurden nie aufgeklärt – obwohl die zwei besten Ermittler des Dezernats damit befasst waren. Marta und Gabe forschen nach, doch je tiefer sie graben, desto größer werden die Widerstände, auf die sie stoßen … Meine Meinung: Vorneweg ist das Hörbuch natürlich schon alleine deshalb klasse, weil Uve Teschner liest - Teschner schafft es immer, Spannung zu erzeugen und aufrechtzuerhalten. Die Geschichte, die als erster Ermittlerkrimi von John Katzenbach vorgestellt wird, beginnt bereits von der ersten Minute an spannend wie ein Thriller - die 13 jährige Tessa verschwindet spurlos... Den beiden Ermittlern, Marta und Gabe die Jahrzehnte später zu den Cold Cases" abgeschoben" werden, fällt dieser Fall sofort auf und es ergebenen sich merkwürdige Zusammenhänge mit anderen Fällen. Die Geschichte der beiden Hauptakteure wird in kurzen Rückblenden / Erinnerungen erzählt und so detailliert und einfühlsam beschrieben, dass man mit ihnen mit fiebert, wenn sie auf immer größeren Widerstand bei der Aufklärung stoßen und plötzlich sogar ihr Leben bedroht wird. Die Story wird flüssig erzählt und bei mir kam in keiner Minute Langeweile auf. Auch das Ende war nicht vorhersehbar und  überraschte. Fazit: Ein typischer Katzenbach - er kann auch abseits der klassischen Thriller Spannung erzeugen und den Leser / Hörer in seinen Bann ziehen! Ich hoffe auf weitere Bücher in dieser Art.

    Mehr
  • Hätte mehr erwartet

    Die Grausamen
    cornflake

    cornflake

    28. May 2017 um 12:25

    Ich habe mich sehr gefreut, dass  John Katzenbach nun endlich einen neuen Thriller "Die Grausamen" herausgebracht hat und hab mich gefreut, als ich es zum Lesen zugeschickt bekommen habe. Zu aller erst muss ich sagen, dass ich das Cover sehr gut gelungen finde. Es hebt sich sehr von anderen Thrillern ab und fällt in einer Buchhandlung sofort auf. Es geht in diesem Buch um ein Mädchen, dass im Jahr 1996 nicht zurück kehrt und auch nicht wiedergefunden wurde. Nun spielt die Geschichte 20 Jahre weiter. Ich finde an der ein oder anderen Stelle hätte man mehr Spannung hereinbringen können, da hätte ich von Katzenbach mehr erwartet. Ich hab nach der Hälfte des Buches auch leider die Lust am Lesen verloren und habe es gerade so zuende lesen könne, schade.

    Mehr
  • Ein echter John Katzenbach

    Die Grausamen
    MissWatson76

    MissWatson76

    09. April 2017 um 10:28

    Ich habe hier erst überlegt, ob ich es lese oder höre, aber aus zeitlichen Gründen ist mir das Hören zur Zeit lieber. Aber es wäre hier so oder so keine falsche Entscheidung gewesen. Der Sprecher Uve Teschner passt super zu dem Hörbuch und zu John Katzenbach. Er liest den Thriller mit Bedacht aber auch in einem guten Tempo, dass man auch mal kurz innehalten kann, um nachzudenken und was zu verdauen. Zudem sind die verschiedenen Personen auch sehr gut zu unterscheiden und wir wissen genau, wer hier gerade spricht oder denkt. Und John Katzenbach ist wieder voll in seinem Element. Ich habe fast alle seine Bücher gelesen oder zum Teil gehört und war fast immer begeistert und einige seiner Bücher kann man auch gerne noch einmal hören. Aber hier hat er von vorne bis hinten wieder einen Superthriller geschrieben und lässt uns kaum eine Minute Luft holen. Und gleich am Anfang hätte ich mir beim Schneiden der Möhren nebenbei fast in den Finger geschnitten, weil ich vollkommen abgelenkt war. Die Ermittlungsarbeit der beiden Polizisten ist sehr spannend, auch wenn hier fast kein Blut fließt. Und das Ende und die Auflösung, da wäre ich absolut nicht drauf bekommen, hätte das noch nicht mal vermutet. Also ein echter John Katzenbach wie in seinen ersten Tagen und doch mit einem großen Erfahrungsschatz mehr. Ich bin begeistert und kann das Hörbuch und sicher auch das Buch nur empfehlen.

    Mehr