John Keegan

 4.4 Sterne bei 23 Bewertungen
Autor von Der Erste Weltkrieg, Der Zweite Weltkrieg und weiteren Büchern.

Lebenslauf von John Keegan

Sir John Keegan, geboren 1934 in London, gilt als einer der bedeutendsten Militärhistoriker unserer Zeit. Er lehrte viele Jahre an der Royal Military Academy Sandhurst und hat zahlreiche Bücher verfasst. Nicht wenige davon sind mittlerweile Standardwerke, so etwa «Der Zweite Weltkrieg» (1989), «Die Kultur des Krieges» (1995), «Die Maske des Feldherrn» (1997) und «Der Erste Weltkrieg» (2000).

Alle Bücher von John Keegan

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Zweite Weltkrieg (ISBN:9783644108912)

Der Zweite Weltkrieg

 (4)
Erschienen am 02.05.2011
Cover des Buches Das Antlitz des Krieges (ISBN:9783593383248)

Das Antlitz des Krieges

 (3)
Erschienen am 01.10.2007
Cover des Buches Die Kultur des Krieges (ISBN:9783499602481)

Die Kultur des Krieges

 (3)
Erschienen am 02.01.1997
Cover des Buches Der Amerikanische Bürgerkrieg (ISBN:9783499628313)

Der Amerikanische Bürgerkrieg

 (2)
Erschienen am 02.04.2012
Cover des Buches Atlas Zweiter Weltkrieg (ISBN:9783828903401)

Atlas Zweiter Weltkrieg

 (1)
Erschienen am 01.05.2001
Cover des Buches The American Civil War (ISBN:9780307274939)

The American Civil War

 (1)
Erschienen am 07.12.2010

Neue Rezensionen zu John Keegan

Neu

Rezension zu "Der Erste Weltkrieg" von John Keegan

Rezension zu "Der Erste Weltkrieg" von John Keegan
MargitMvor 9 Jahren

Ein Weltkrieg, dessen Ausbruch bis heute nicht wirklich begreifbar ist.
Plastisch, detailliert und voller Anteilnahme schildert Keegan den Kriegsverlauf an allen Fronten. Große Politik spiegelt sich für den Autor am besten im Schützengraben. Wie in seinen anderen bahnbrechenden Werken zur Militärgeschichte stellt er den Zusammenhang her zwischen dem Einzelnen und dem Allgemeinen, zwischen Gestern und Heute, zwischen Kultur und Barbarei des Krieges.Die detailliert dargestellten Schlachten Verläufe an der europäischen Ost- und Westfront sowie im Rest der Welt bilden dann den Hauptteil des Buches. Hier zeigt Keegan auch den jahrelangen Stellungskrieg in all seiner Brutalität. Keegans Arbeit über den Ersten Weltkrieg liest sich insbesondere im Bereich der Vorgeschichte, als geschicktere Diplomatie den Konflikt noch hätte verhindern können, spannend wie ein Thriller. Die Brillanz des Buches äußert sich jedoch nicht allein in der Schilderung der Ereignisse, sondern in des Autors Talent, sie nur im exakt notwendigen Maße zu erläutern.

Kommentieren0
19
Teilen

Rezension zu "Der Amerikanische Bürgerkrieg" von John Keegan

Rezension zu "Der Amerikanische Bürgerkrieg" von John Keegan
Matzbachvor 9 Jahren

Keegan gibt mit seinem Buch eine ordentliche Übersicht über die Ursachen und den Verlauf des amerikanischen Bürgerkriegs. Als Militärhistoriker gilt sein Anliegen insbesondere den Strategien der Heerführer sowie den Schilderungen der wichtigen Feldzüge/Schlachten, was bisweilen in Detailverliebtheit ausartet.
Etwas nervig ist, dass das Buch oft redundant ist. So schildert Keegen beipielsweise im Kapitel 5 die geographischen Bedingungen, denen die Kriegsführung unterworfen war, um im siebten Kapitel "Pläne" zu wiederholen, dass diese Bedingungen die Strategien der Generäle beeinflussten. .
Außerdem scheint bei der Übersetzung etwas geschlampt worden zu sein, so wird über den Ausbau des Eisenbahnwesens von 1861 bis 1861 berichtet(!).
Wer sich wirklich umfassend über den Bürgerkrieg informieren möchte, sollte auf
"Für die Freiheit sterben" von James M. McPherson zurückgreifen, welches nicht nur informativer, sondern auch besser lesbar ist.

Kommentieren0
36
Teilen

Rezension zu "Der Erste Weltkrieg" von John Keegan

Rezension zu "Der Erste Weltkrieg" von John Keegan
Aristotelesvor 11 Jahren

Der erste Weltkrieg sehr umfassend recherchiert. Hauptaugenmerk liegt hier auf detaillierter Schilderung der einzelnen Schlachten : Truppenbewegungen, Marschpläne, strategische Erläuterungen...Der einzige Kritikpunkt meinerseits: Es gibt zu wenig Kartenmaterial indem die truppenbewegungen genauer dargestellt werden. Alles in allem jedoch ein Meisterstück. Anerkennung und respekt an John Keegan.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks