John Kotter , Holger Rathgeber Das Pinguin-Prinzip

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 9 Rezensionen
(3)
(9)
(8)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Pinguin-Prinzip“ von John Kotter

Wer sich Veränderungen stellt und sie erfolgreich meistert, kann Großes erreichen. Der Eisberg schmilzt. Die Pinguinkolonie ist in Gefahr. Doch zunächst will keiner die schlimme Botschaft hören. Diese Parabel aus dem Tierreich hat die Kraft, uns die Augen zu öffnen. Und nicht nur dies: Das Pinguin-Prinzip vermittelt Strategien für Erfolg im Berufs- und Alltagsleben. Die Pinguine machen uns vor, wie wir in prekärer Lage Mut zu Neuem fassen, schwierige Situationen meistern und auf unkonventionellen Wegen unsere Ziele erreichen können. Nie taute das Eis so schnell wie heute. Aber keine Bange: Wer nicht fliegen kann, kann schwimmen lernen! 'Egal ob Sie Ihr eigenes Leben managen, Firmenchef oder Schüler sind – jeder kann von dieser Geschichte etwas lernen!' Spencer Johnson, Autor des Bestsellers 'Die Mäuse-Strategie für Manager'

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessantes Buch

    Das Pinguin-Prinzip
    smilee_lady1988

    smilee_lady1988

    09. June 2015 um 08:40

    In der heutigen Gesellschaft wird das Thema Veränderungen gross geschrieben - auch an mir geht es nicht einfach so vorbei. Tagtäglich lernen wir immer mehr dazu - ob das nun im beruflichen Bereich ist oder im Privaten. Wir lernen nie aus und wenn man betrachtet, wie schnell sich die Gesellschaft weiter entwickelt und was von uns gefordert wird, sind wir beinahe gezwungen, uns weiter zu entwickeln und mit dem 'Trend' zu gehen. Denn wenn wir nicht immer mehr dazu lernen, werden wir irgendwann den Anschluss verlieren und das zieht meistens, je nach Bereich, grössere Probleme mit sich. In diesem Buch wird auf eine wundervolle Weise gezeigt, wie wir Veränderungen begegnen und wie wir das Beste daraus machen. Mit einer Kolonie von Pinguinen und dem Problem eines schmelzendes Eisberges wird aufgezeigt, welche Möglichkeiten wir haben, wenn wir sie denn ergreifen - und auch, wenn wir uns dagegen wehren. Ich fand den Schreibstil unheimlich toll und auch, wie der Autor dieses doch komplexe Thema auf diese wundervolle Art an den Leser bringt. Man lernt unheimlich viel davon, ohne es vielleicht im ersten Moment zu begreifen. 'Das Pinguin-Prinzip' kann ich für jeden weiterempfehlen, der sich mit dieser Thematik auseinander setzen möchte und keine schwere Kost mag. Das Buch bekommt von mir 4 Sterne.

    Mehr
  • Schön veranschaulicht

    Das Pinguin-Prinzip
    bouquineur

    bouquineur

    08. January 2014 um 21:08

    Wir haben "das Pinguin-Prinzip" von unserem Arbeitgeber geschenkt bekommen. Message: Veränderungen sind gut und in der Gruppe kann man alles meistern! Das weiß man eigentlich schon wenn man sich den Einband durchliest. Viel mehr habe ich aus dem "Inneren" eigentlich auch nicht mitgenommen. Das soll nicht negativ klingen. Die Geschichte ist gut erzählt und wurde nett aufgebaut. Die unterschiedlichen Charaktere kann man sicher in seinem Arbeitsumfeld auch alle finden. Nichts desto trotz war es für mich jetzt keine Erleuchtung oder Ähnliches, sondern einfach eine nette, kleine und niedliche Geschichte. Ich habe allerdings auch vorher noch keine große Abneigungen gegen Veränderungen gehabt. ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Das Pinguin-Prinzip" von John P. Kotter

    Das Pinguin-Prinzip
    bookie2010

    bookie2010

    14. October 2010 um 23:41

    Wer sich Veränderungen stellt und sie erfolgreich meistert, kann Großes erreichen, lautet die Botschaft dieses nett illustrierten Buches. Über 157 Seiten begleiten wir Pinguin Fred, der als Erster erkennt, dass der Eisberg, auf dem seine Kolonnie wohnt, schmilzt. Er ist nicht in der Position, um die notwendigen Entscheidungen zu treffen. Er übernimmt Verantwortung, indem er sich einflussreiche Verbündete sucht. Gegen den Widerstand der Zweifler gelingt es ihnen gemeinsam, Veränderungen zum Wohle der Gemeinschaft herbeizuführen. Die Management-Fabel von John Kotter und Holger Rathgeber ist längst ein Klassiker geworden, wobei ich mich beim Lesen darüber gewundert habe. Ist es nicht eigentlich eine Binsenweisheit, die hier sehr erfolgreich verkauft wird? Die Geschichte ist nett erzählt, mehr aber auch nicht. Für meinen Geschmack fehlt es diesem Büchlein an thematischer Tiefe.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Pinguin-Prinzip" von John P. Kotter

    Das Pinguin-Prinzip
    virago

    virago

    19. June 2010 um 23:39

    Dieses Buch habe ich letzte Woche in einem Workshop empfohlen bekommen. Und in der Tat ist es gelungen, die essentials eines erfolgreichen Change Management Prozesses in eine Fabel zu kleiden. Ich denke, dass es spannend sein könnte, dieses Buch gemeinsam in einer Gruppe zu lesen, die sich in einem solchen Change Prozess befindet. Für die Idee und Umsetzung gebe ich deshalb überzeugt die volle Punktzahl..

    Mehr
  • Rezension zu "Das Pinguin-Prinzip" von John P. Kotter

    Das Pinguin-Prinzip
    Molks

    Molks

    25. October 2009 um 18:39

    Eine Fabel über Pingiune, die erkennen, dass ihr Lebensraum - der Eisberg - zu zerbrechen droht. Nicht alle Pingiune sind von den Veränderungen und der Suche nach einem neuen Lebensraum überzeugt.
    Als Leser kann man die kurze und nett geschriebene Geschicht gut nachempfinden und wird sich sicherlich noch dann und wann daran zuück erinnern, wenn der eigene Eisberg zu zerbrechen droht.

  • Rezension zu "Das Pinguin-Prinzip" von John P. Kotter

    Das Pinguin-Prinzip
    Steve

    Steve

    02. October 2008 um 23:35

    Das Thema Veränderung in einer einfachen Geschichte erzählt.

  • Rezension zu "Das Pinguin-Prinzip" von John P. Kotter

    Das Pinguin-Prinzip
    sunlight

    sunlight

    22. April 2008 um 13:26

    Einfach super!!! Ein Sachbuch, das locker leicht unterhält und hoffentlich nachhaltig (wird die Zukunft zeigen) wirkt. Wie in einer Fabel übernehmen Pinguine die Positionen von Menschen. So wird die Gruppendynamik sehr anschaulich dargestellt. Bei einem riesigen Problem (ihr Heimat-Eisberg steht vor der Zerstörung) muss eine Lösung gefunden werden. Wie verhalten sich die einzelnen Gruppenmitglieder? Welche Typen gibt es? Wie geht man mit ihnen um? Wie entwickelt man konstruktiv Lösungsansätze? ...................... Irgendein oder mehrere Problemfelder hat ja jeder von uns. Und wenn man diese Geschichte überträgt, dann können sich persönliche Lösungsschritte ergeben und hoffentlich auch Lösungen. Ich werde es jedenfalls ausprobieren und bin gespannt, ob ich so besser überzeugen kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Pinguin-Prinzip" von John P. Kotter

    Das Pinguin-Prinzip
    Kickaha

    Kickaha

    09. February 2008 um 16:01

    Die Bedingungen unseres Lebens ändern sich - und damit müssen wir umgehen. Aber wie? Diese herzerfrischende Fabel vermittelt Strategien für erfolgreiches Handeln im Berufs- und Alltagsleben: Der neugierige Pinguin Fred und seine Mitstreiter machen uns vor, wie wir schwierige Situationen bewältigen können, gemeinsam den Mut zu Neuem entwickeln und auf unkonventionellen Wegen unser Ziel erreichen.

  • Rezension zu "Das Pinguin-Prinzip" von John P. Kotter

    Das Pinguin-Prinzip
    badbeckman

    badbeckman

    02. January 2008 um 20:21

    Ein Buch das mein Chef meinen Kollegen und mir geschenkt hat. Es handelt sich um eine sehr schöne Fabel zum Thema Veränderung und Teamwork. Eine schöne Methode das Thema zu erarbeiten und leicht verständlich.