John Le Carré , John Le Carré Eine kleine Stadt in Deutschland

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine kleine Stadt in Deutschland“ von John Le Carré

Bonn, 1968. Die britische Botschaft vermisst hochbrisante Dokumente. Leo Harting, ein unbedeutender Angestellter, ist mit ihnen verschwunden. Mit den geheimen Informationen steht Englands Zugang zum Europäischen Markt auf dem Spiel. Die Spionage-Abwehr in London schickt Alan Turner, den Verräter zu jagen. Doch als Turner immer tiefer eintaucht in den Nebel, der über Bonn liegt, verschwimmen schwarz und weiß. Wem kann er trauen? Im gefährlichen Labyrinth der politischen Mächte sind Harting und Turner beide Gejagte.

Stöbern in Romane

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Die goldene Stadt

Die Lebensgeschichte von Augusto Berns, gut recherchiert, teilweise sehr interesant aber auch sehr viele Längen und schwer zu lesen.

makama

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

Heimkehren

Eine schmerzhafte Geschichte, feinfühlig erzählt, die manchen die Augen öffnen wird.

Lovely_Lila

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Eine kleine Stadt in Deutschland" von John Le Carré

    Eine kleine Stadt in Deutschland
    Petra44

    Petra44

    08. August 2010 um 21:52

    Wie ein endloses Gummiband zieht sich die Handlung durch das Buch und das Handeln von Alan Turner, dem englischen Agenten scheint nicht nachvollziehbar zu sein. Viel zu Spät erfährt der Leser dann doch zwischen den Zeilen, dass es sich um eine erfundene Bundesrepublik handelt, die erneut von einer Diktatur bedroht ist. Das Ende verblüfft dann doch um so mehr. Es bleiben einfach zu viele Fragen offen! Der Spannungsmoment ist bei mir aus geblieben!

    Mehr