John Lloyd , John Mitchinson Denkste!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Denkste!“ von John Lloyd

Der trockenste Ort der Welt liegt in der Sahara, vom Mond aus kann man die Chinesische Mauer sehen und Laika war das erste Tier im All? Denkste! Denn in der Arktis gibt es Stellen, die nicht mit Eis bedeckt sind und wo es seit 2 Millionen Jahren nicht geregnet hat, vom Mond aus ist nichts erkennbar, was der Mensch auf der Erde gebaut hat, und bereits 1946 wurde eine Fruchtfliege ins All geschossen wurde. John Lloyd und John Mitchinson klären populäre Irrtümer auf, korrigieren vermeintlich geltendes Allgemeinwissen und enthüllen die Wahrheit über all die Dinge, die wir sicher zu wissen glauben. Das Buch für alle Besserwisser!

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • informativ, aber an einigem zweifle ich trotzdem

    Denkste!
    dominona

    dominona

    07. May 2017 um 09:09

    Wer dieses Buch liest wird sich in vielem berichtigt sehen und möglicherweise auch irritiert sein, wie häufig uns Bären aufgebunden wurden, aber es lohnt sich, denn selbst einfache, sogenannte Weisheit unterliegen oft einem Mythos oder falschen Ableitungen.Allerdings finde ich einige der Beweise eher fragwürdig und denke, dass sich manche Erkenntnisse in ein paar Jahren wieder geändert haben werden.

    Mehr