John Locke Anleitung des menschlichen Verstandes

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Anleitung des menschlichen Verstandes“ von John Locke

Band 1: Anleitung des menschlichen Verstandes. Eine Abhandlung von den Wunderwerken. In der Übersetzung Königsberg 1755 von Georg David Kypke. XXVIII, 218 S. Band 2: Of the Conduct of the Understanding. A Discourse of Miracles. Nach der ersten Werkausgabe London 1714. VIII, 140 S. John Lockes postum erschienene Schrift ›Of the Conduct of the Understanding‹ enthält bereits entscheidende Grundideen der deutschen Aufklärung (z.B. Selbstdenken, Kampf gegen Vorurteile, Unparteilichkeit). Ihre Übersetzung durch Kants Mitschüler Kypke hat dann wesentlich zur Verbreitung ihres Gedankengutes beigetragen. Die kommentierte Neuerschließung dieses rar gewordenen Textes, der Kant aufs nachhaltigste beeinflußt hat, bietet eine unentbehrliche Grundlage für das noch weithin unerforschte Kapitel Locke in Königsberg. Ebenfalls der Neuausgabe beigegeben wird die von Kypke der ›Anleitung‹ beigefügte ›Abhandlung von den Wunderwerken‹, welche die Grundgedanken der größeren Schrift auf die Religionsphilosophie überträgt.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen