John Maddox Roberts Der Frevel des Clodius

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(7)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Frevel des Clodius“ von John Maddox Roberts

Rom im Jahre 63 vor Christus: Ein Skandal erschüttert die Stadt. Beim Ritus der „Bona Dea“, bei dem nur verheiratete Frauen anwesend sein dürfen, wird ein Mann entdeckt. Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Frevel und einer Serie von Morden, bei der die Opfer alle ein merkwürdiges Mal auf der Stirn tragen? Decius Caecilius Metellus nimmt die Fährte auf – und schon bald kämpft er um sein Leben …

Stöbern in Historische Romane

Nachtblau

Seichte oberflächliche Geschichte in der Ich-Form Punktet lediglich durch Beschreibung von Porzellanherstellung.

Blockbuster

Der Preis, den man zahlt

Spanien im Bürgerkrieg

buchernarr

Das Schiff der Träume

Hier kommt der Zeitgeist, die Atmosphäre und die Hoffnung auf Freiheit gut zum Ausdruck. Ein unterhaltsamer Roman für lange Abende im Winter

sommerlese

Die Farbe von Milch

Ein ganz besonderes Buch, dem ich noch viele Leser wünsche. Aber lest vorher nicht den Klappentext, er verrät schon viel zu viel!

hannipalanni

Die Fallstricke des Teufels

Fesselnder historischer Roman - unbedingte Leseempfehlung!

mabuerele

Der Ruf der Bäume

War mir leider zu abgedreht und schlagende Menschen kann ich nicht mögen. Vor allem nicht, wenn das romantisiert wird.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Frevel des Clodius" von John Maddox Roberts

    Der Frevel des Clodius

    Jens65

    25. July 2008 um 14:52

    Die Hauptperson ist der ich-Erzähler Decius Cecilius Metellus, der mit trockenem Humor seine Gesellschaftsklasse kommentiert und nebenher auch noch eine religiöse Straftat aufklärt. Diese Bücher muß man gelesen haben, wenn man sich auch nur ansatzweise für das alte Rom zur Zeit der Republik (also noch nix mit Kaiser) und gleichzeitig Krimis aller Art interessiert. Mit viel Sachkenntnis über das alte Rom, einer großen Portion Witz und viel Spannung geht es im dritten Band zu. Für mich ist das bisher der spannendste Band der Reihe.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks