John Maddox Roberts SPQR

(79)

Lovelybooks Bewertung

  • 87 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(23)
(31)
(23)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „SPQR“ von John Maddox Roberts

280 S. (Quelle:'Sonstige Formate/01.01.2000')

toll recherchierter aber etwas zu ausführlich geschriebener Historienkrimi

— derMichi

Decius sticht in ein Wespennest aus Korruption und Intrigen.

— kassandra1010

informativ, kurzweilig, spannend

— Gea

Ok, mehr aber nicht

— gorgophol

Stöbern in Historische Romane

Nordwasser

Keine leichte Lektüre, deren Sog man aber nur schwer entkommen kann.

Tigerkatzi

Die Rückkehr der Störche

anfangs etwas langatmig, aber durchaus lesenswert!

Aischa

Das Mädchen aus dem Savoy

Ein unterhaltsamer Roman über die Generation des 1. Weltkrieges, dessen Geschichte leider ein zuckersüßes, unrealistisches Ende findet.

wbetty77

Die Frauenburg

Ein sehr tolles Buch ! !

Barnie

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Das gewisse Etwas hat mir gefehlt. Kann nicht mit der "Tuchvilla" Reihe mithalten!

SophieNdm

Zigeunermädchen

Ein Roman mit großen Gefühlen, viel Spannung aber auch sehr traurig

MissLila

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der erste Teil des Ermittlers Decius

    SPQR

    kassandra1010

    26. May 2016 um 23:17

    Ein Klassiker! Der erste Teil über Decius Caecilus Metellus. Ausgerechnet ihm fällt ein toter Gladiator vor die Füße. Da Decius gezwungen ist, sich der unliebsamen Politik dank des familiären Hintergrundes zu widmen, kommt ihm da ein Toter doch gerade ganz passend. Der Apfel fällt ja bekanntlich nicht weit vom Stamm und dennoch ist Decius über den Fortgang seiner Ermittlungen mehr erschrocken als betroffen als er in einen Sumpf aus römischer Korruption und Intrigen gerät.... Spannend, voller Ironie und eindrucksvoll ermittelt!

    Mehr
  • Nicht wirklich mein Fall

    SPQR

    gorgophol

    Leider konnte ich dem Buch nicht wirklich viel abgewinnen.
    Es war einfach zu lesen, richtig Spannung kam bei mir aber nicht auf.

    Ein Einblick in den römischen Alltag, mit ein bisschen Krimi.
    Das Schreiben aus der Ich-Perspektive machte das ganze allerdings recht eindimensional.

    • 2

    Arun

    01. June 2014 um 12:50
  • Rezension zu "SPQR" von John Maddox Roberts

    SPQR

    Jens65

    06. July 2008 um 14:43

    Endlich wird das schulische Halbwissen über das antike Rom, das irgendwo in uns schlummert, mit Leben gefüllt. An der Seite des jungen Römers Decius Caecilius Metellus werden wir Zeugen von Morden und Intrigen in der Hauptstadt des Imperium Romanum. Dass Verbrechen nicht vor Senatoren und Würdenträgern halt machen, wird uns hier vor Augen geführt. So langsam bröckelt dann in uns die glänzende Fassade des ehrwürdigen Imperium Romanum, sie macht der Erkenntnis Platz, dass es auch damals nur Menschen waren, die in Rom gelebt und die es regiert haben. John Maddox Roberts, Autor zahlreicher historischer Kriminalromane mit dem Protagonisten Decius, versteht es, die Quellen, die uns über die Geschichte der späten Römischen Republik zur Verfügung stehen, zu interpretieren und ihren Inhalt weiterzuspinnen. Den Helden in eine Senatorenfamilie einzukleiden, die in der Republik einiges bewirkt hat und die tatsächlich in den Quellen auftaucht, ist eine wunderbare Idee, so dass ein neugieriger Leser bei der Überprüfung der historischen Daten und Figuren auf nicht allzu viele Lücken stößt. Das Buch ist nur zu empfehlen - Kennern der römischen Geschichte ebenso wie "Neulingen" auf dem Gebiet.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks