John Marco Der Bronzeritter

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Bronzeritter“ von John Marco

Der junge König Akeela hat Großes vor: Er schließt Frieden mit den Nachbarn, fördert den Handel, legt den Grundstein zur Bibliothek "Kathedrale des Wissens". Ihm zur Seite steht Lukien, der Bronzeritter, ein edler Kämpfer. Beide lieben die schöne Cassandra. Als sie schwer erkrankt, setzen die Männer alles daran, um sie zu retten - auch wenn das ihre Freundschaft beenden und das Land in Krieg und Chaos stürzen wird...

Stöbern in Fantasy

Rabenaas

eigentlich solche 'Autorin' sei nur lächerliche Ziege

marie-marien

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Super, spannend und unterhaltsam. Freu mich auf den nächsten Teil

Binchen80

Die Chroniken von Amber - Die neun Prinzen von Amber

Wow! Ein wahnsinnig grandioser Auftakt! Sollte man unbedingt lesen.

Haliax

Götterblut

Ein toll geschriebenes Buch, welches über die ganzen 480 Seiten die Spannung hält.

Morgenstern

Lord of Shadows

Wieder ein super Buch, auch wenn es sich ein wenig in die länge zog. Hoffe das war der große Aufbau für ein fulminanten dritte Teil :-)

Theresa-H-C

Rosen & Knochen

Gut, dennoch zu unausgearbeitet.

Kaetzin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „The Eyes of God“

    Der Bronzeritter

    Herbstrose

    17. July 2016 um 20:17

    Irgendwo im Norden liegt das Land Liirien, wo der junge Akeela, den man den Guten nennt, König ist. Seine erste gute Tat nach dem Tode seines Vaters war, Frieden zu schließen mit dem Nachbarland Reec. Um diesen Frieden zu besiegeln heiratet Akeela die Tochter des dortigen Herrschers, die schöne Cassandra. Sie ist ihm zwar sehr zugetan, doch sie liebt Lukien, den Ritter mit der bronzenen Rüstung, den besten Freund Akeelas. Dann wird Cassandra schwer krank und Lukien macht sich auf den Weg in ein weit entferntes Land, um dort ein Amulett zu suchen, das die Königin von ihrem Leiden befreien soll – und Akeela trifft eine Entscheidung, die nicht nur ihn und Cassandra, sondern das ganze Land ins Unglück stürzt … Ein spannender Roman, der zwischen Fantasy und Mittelalter angesiedelt ist und eine Liebesgeschichte, Übersinnliches, kriegerische Handlungen und abenteuerliche Reiseerlebnisse miteinander verbindet. Freunde dieses Genres kommen voll auf ihre Kosten. Der Schreibstil ist flüssig und schnörkellos, das Buch liest sich sehr schnell. Die einzelnen Charaktere sind gut ausgearbeitet, man kann durchaus mit ihnen leiden, sich aber auch gelegentlich mit ihnen freuen. Leider ist die Geschichte, die in Amerika unter dem Titel „The Eyes of God“ erschienen ist, hier in zwei eigenständige Bücher aufgeteilt. Es ist sehr ärgerlich, dass der Leser dies erst bemerkt, wenn er am Ende von „Der Bronzeritter“ angekommen ist und vergebens einen vernünftigen Schluss sucht. Die Story ist an einer interessanten und spannenden Stelle einfach abgebrochen, alle Fragen bleiben offen und nichts wird geklärt. Wer nicht vorhat, sich den nächsten Band „Die Herrin von Grimhold“ auch noch anzuschaffen, sollte wohl besser die Finger davon lassen. Ein Ärgernis das mich veranlasst, bei meiner Bewertung 1 ♥ in Abzug zu bringen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Bronzeritter" von John Marco

    Der Bronzeritter

    Banshee

    29. March 2008 um 14:07

    Außergewöhnlich mitreißenede und interessante Fantasygeschichte. Äußerst empfehlenswert!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks