John Matthews Die letzte Stunde

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die letzte Stunde“ von John Matthews

47 Tage bleiben Lawrence Tyler Durrant noch bis zu seiner Hinrichtung. Aber nur sein Anwalt Jac McElroy scheint an seine Unschuld zu glauben. Er setzt alles daran, das Leben seines Klienten zu retten. Immerhin ist es Jacs erster Fall als Strafverteidiger, und er will ihn unter keinen Umständen verlieren. Es gibt nur drei kleine Probleme: Die Beweise sind eindeutig; Durrant hat ein umfassendes Geständnis abgelegt, und er will sterben-…

Dieses Buch fand ich, von erster bis zur letzten seite super spannend

— stops

Stöbern in Krimi & Thriller

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Der Aufbau des Buches ist etwas verwirrend gestaltet, leider nur seichte bis gar keine Spannung. Trotzdem war die Story interessant!

Ashimaus

Kaiserschmarrndrama

Wie immer kultig unterhaltsam. Leider viel zu schnell vorbei und das warten beginnt erneut.

sansol

Die Rivalin

Wo ist das ein Thriller?

brauneye29

Menschenfischer

ein spannender Marthaler-Krimi, nicht nur für Frankfurter

meisterlampe

Aisha

Axel Steen ermittelt unaufhaltsam, ganz egal welche Knüppel ihm zwischen die Beine geworfen werden.

Lischen1273

Hologrammatica

Mit enormer, nahezu überbordender Phantasie, Witz und Humor läßt der Autor seinen Protagonisten an der Rettung der Menschheit teilhaben.

Hennie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die letzte Stunde" von John Matthews

    Die letzte Stunde

    Benni

    05. November 2008 um 17:50

    47 Tage bleiben Lawrence Tyler Durrant noch bis zu seiner Hinrichtung. Aber nur sein Anwalt Jac McElroy scheint an seine Unschuld zu glauben. Er setzt alles daran, das Leben seines Klienten zu retten. Immerhin ist es Jacs erster Fall als Strafverteidiger, und er will ihn unter keinen Umständen verlieren. Es gibt nur drei kleine Probleme: Die Beweise sind eindeutig; Durrant hat ein umfassendes Geständnis abgelegt, und er will sterben ... Die Ausgangslage für diesen Thriller ist sicher recht aussichtsreich. Die Dramatik um den zum Tode verurteilten Straftäter, ein ehrgeiziger Strafverteidiger (jedoch ohne Erfahrung) und ein Gangsterboss, der im Hintergrund die Strippen zieht, damit die Wahrheit nicht ans Licht kommt. Jedoch hat John Matthews hier einen so umfangreichen Thriller geschrieben (575 Seiten), daß die Spannung phasenweise sehr leidet bzw. auffällt, daß die Story eigentlich nicht so viel hergibt. 100 Seiten weniger hätten dem Buch gut getan. Wer Bücher von John Grisham mag, könnte hiermit auch glücklich werden. Von mir aus genannten Gründen nur 3 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks