John Meaney

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(13)
(4)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

Tristopolis - Dunkles Blut

Bei diesen Partnern bestellen:

Tristopolis

Bei diesen Partnern bestellen:

Resonance

Bei diesen Partnern bestellen:

Resonance

Bei diesen Partnern bestellen:

Transmission

Bei diesen Partnern bestellen:

Absorption

Bei diesen Partnern bestellen:

Black Blood

Bei diesen Partnern bestellen:

Dark Blood

Bei diesen Partnern bestellen:

Bone Song

Bei diesen Partnern bestellen:

PARADOX

Bei diesen Partnern bestellen:

TO HOLD INFINITY

Bei diesen Partnern bestellen:

Resolution

Bei diesen Partnern bestellen:

Context

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tristopolis - Dunkles Blut" von John Meaney

    Tristopolis - Dunkles Blut
    walli007

    walli007

    24. September 2010 um 16:47 Rezension zu "Tristopolis - Dunkles Blut" von John Meaney

    Dieses Buch ist die Fortsetzung von Tristopolis und schließt nahtlos an den ersten Band an. Donal muss sich an sein Leben als Zombie gewöhnen. In der Stadt geschehen seltsame Dinge. Blaue Telefone spielen eine wichtige Rolle. Ist da eine neue Verschwörung im Gange oder die alte noch nicht beendet? Schwierig ist die Entscheidung wer Freund oder wer Feind ist. Der Autor hat es geschafft, eine ganz andere Welt vor den Augen der Leser entstehen zu lassen. Allein schon die Idee, die Energie aus den Knochen der Toten zu ziehen - ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tristopolis" von John Meaney

    Tristopolis
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. September 2009 um 10:22 Rezension zu "Tristopolis" von John Meaney

    Willkommen im siebten Jahrtausend! Willkommen in Tristopolis, der Stadt, die ihre Energie aus den Knochen Verstorbener bezieht! So geht's los und schon ist man mitten drin. Nach anderen Büchern fand ich sehr erfrischend, dass John Meaney keine Zeit damit verplempert, lange Erklärungen über die Zustände im siebten Jahrtausend zu schreiben, sondern alles als völlig normal annimmt. Im Laufe des Buches bekommt man immer mehr Informationen, aber nie zuviel und nie zu detailiert. Bis auf wenige Stellen ist der Schreibstil sehr flüssig ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tristopolis" von John Meaney

    Tristopolis
    Odhrean

    Odhrean

    28. February 2009 um 12:14 Rezension zu "Tristopolis" von John Meaney

    Gutes Buch, alles ist irgendwie vertraut aber vollkommen anders. Das Ende hat mich etwas entäuscht!