John Niven

 4,1 Sterne bei 1.144 Bewertungen
Autor von Gott bewahre, Kill Your Friends und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Tausche Musikindustrie gegen Literaturbranche: John Niven wurde 1968 in Ayrshire im Südwesten Schottlands geboren. Er studierte Englische Literatur an der Glasgow Universität, danach stieg er ins Musikgeschäft ein. Dabei betrieb er zunächst ein kleines Label für Dance Music, arbeitete dann eine Zeit lang als Marketingchef für »London Records« und wechselte später in die Sparte Artist and Repertoire. Doch der stetig wachsende Druck in der Musikbranche machte ihn psychisch und physisch krank. So entschied sich Niven 2002, die Musikindustrie zu verlassen und mit dem Schreiben zu beginnen. Er verfasste zunächst Artikel und Essays für zahlreiche Magazine. Mittlerweile hat er mehrere erfolgreiche Romane veröffentlicht und zudem verschiedene Drehbücher verfasst. John Niven lebt mit seiner Familie heute im englischen Buckinghamshire.

Neue Bücher

Cover des Buches Gott bewahre (ISBN: 9783442774319)

Gott bewahre

 (361)
Neu erschienen am 10.04.2024 als Taschenbuch bei btb.
Cover des Buches Coma (ISBN: 9783442774388)

Coma

 (134)
Neu erschienen am 10.04.2024 als Taschenbuch bei btb.

Alle Bücher von John Niven

Cover des Buches Gott bewahre (ISBN: 9783442774319)

Gott bewahre

 (361)
Erschienen am 10.04.2024
Cover des Buches Kill Your Friends (ISBN: 9783453676909)

Kill Your Friends

 (169)
Erschienen am 08.02.2016
Cover des Buches Coma (ISBN: 9783442774388)

Coma

 (134)
Erschienen am 10.04.2024
Cover des Buches Das Gebot der Rache (ISBN: 9783453676756)

Das Gebot der Rache

 (83)
Erschienen am 08.06.2014
Cover des Buches Old School (ISBN: 9783453677210)

Old School

 (76)
Erschienen am 09.07.2017
Cover des Buches Straight White Male (ISBN: 9783453676947)

Straight White Male

 (69)
Erschienen am 11.10.2015
Cover des Buches Music from Big Pink (ISBN: 9783453676220)

Music from Big Pink

 (39)
Erschienen am 08.07.2012
Cover des Buches Die F*ck-it-Liste (ISBN: 9783453677449)

Die F*ck-it-Liste

 (30)
Erschienen am 17.04.2022

Videos

Neue Rezensionen zu John Niven

Cover des Buches O Brother (ISBN: 9783442762484)
Haverss avatar

Rezension zu "O Brother" von John Niven

Zwei Brüder, zwei Leben, ein Suizid
Haversvor 2 Monaten

John und Gary. Zwei Brüder. Zwei Leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Geboren in Irvine, einer schottischen Kleinstadt, setzt John, der Ältere, alles daran, diese zu verlassen. Guter Schüler, Studium in Glasgow, Karriere in der Musikindustrie, erfolgreicher Schriftsteller. Alles paletti. Ganz anders Gary, das schwarze Schaf, der den Absprung nicht schafft. Von Anfang an ein schwieriges Kind, unangepasst, eigensinnig, zornig. Er überfordert die Familie, woraufhin insbesondere der Vater immer öfter zuschlägt. Gary kehrt der Familie den Rücken, gleitet ab, strauchelt, rappelt sich wieder auf, gerät auf die schiefe Bahn, macht Schulden, bittet seinen Bruder um Hilfe, was dieser ablehnt, und begeht schließlich mit 42 Jahren Selbstmord.

John möchte verstehen und nutzt dafür die Mittel, die er beherrscht. Er schreibt. Schreibt sich die Trauer von der Seele, erinnert sich in „O Brother“ an Situationen aus der gemeinsamen Vergangenheit. An Situation der Nähe, aber auch an die schwierigen Zeiten. An Liebe und Unverständnis. An Zeiten, in denen sie gemeinsame Wege gegangen sind. An Höhen und Tiefen, bis jeder von ihnen in einen andere Richtung abgebogen ist.

Ein ungeschönter Rückblick, bei dem sich auch Niven nicht schont. In welcher Situation hat er falsch reagiert, was hätte er besser machen können? Wo hat die Familie versagt? Das Elternhaus, in dem seitens des Vaters das Verständnis für den „Missratenen“ fehlt und Prügel an der Tagesordnung sind?

John Nivens Erinnerungen an seinen Bruder Gary setzen diesem ein Denkmal .Zwar gibt es durchaus auch, wie wir es von dem Autor kennen, schwarzhumorige Passagen in „O Brother“, aber dennoch ist dieses Memoir über weite Strecken herzzerreißend, das unvergessliche Porträt einer Geschwisterbeziehung. Große Leseempfehlung.

Cover des Buches Gott bewahre (ISBN: 9783453676985)
S

Rezension zu "Gott bewahre" von John Niven

Originelle Idee
sci_fi_fanvor 4 Monaten

Ich mochte die Idee und die Umsetzung. Gibt der Jesus-Geschichte einen neuen Anstrich. Sehr kurzweilig geschrieben. 


Die Geschichte beinhaltet ein großes Maß an Gesellschaftskritik, die aber nie belehrend oder mit erhobenem Finger daherkommt. Ich mag das sehr. Mit Jesus konnte ich voll mitfiebern. Es hat wirklich Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Ich empfehle es gerne weiter.

Cover des Buches Kill 'em all (ISBN: 9783453677319)
D

Rezension zu "Kill 'em all" von John Niven

Brutale Satire mit vielen Bezügen zum Zeitgeschehen
derkleinerezensentvor 5 Monaten

Wer ein Buch von John Niven in der Hand nimmt, sollte wissen, was ihn erwartet. Fans des dunklen Humors werden voll auf ihre Kosten kommen. Neben den gut gezeichneten, überspitz pointierten Charakteren, kommt auch noch eine ordentliche Portion Gesellschaftskritik in den Topf. Gestrickt ist die fesselnde Geschichte, die zum Lachen, Wundern und gelegentlichen Entsetzen einlädt.
Wer Kill Your Friends your Friends gelesen hat (auch sehr empfehlenswert) wird sich an den "Sympathieträger" James Trellick erinnern. Und der treibt sein Unwesen diesmal in den USA und wird ein kurioses Drama eines absteigenden Popstars hineingezogen, der die Finger weder von Drogen noch von Minderjährigen lassen kann und unbedingt seine Hautfarbe von Weiß auf Schwarz ändern will.. Ein Schelm der hier parallelen zu bekannten Musikern erkennt. Und schon haben wir ein turbulente Geschichte, die einem nicht mehr loslässt.

Daher klare Leseempfehlung!

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

John Niven im Netz:

Community-Statistik

in 1.236 Bibliotheken

auf 143 Merkzettel

von 38 Leser*innen aktuell gelesen

von 20 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks