John Noone Der Mann hinter der Eisernen Maske

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Mann hinter der Eisernen Maske“ von John Noone

Leonardo DiCaprio hat ihn im Film verkörpert und ebenso Richard Chamberlain – den Mann mit der Eisernen Maske. Und eines verraten die Quellen: Es gab ihn wirklich. Doch war er tatsächlich der Zwilling von Ludwig XIV., eingesperrt von seinem grausamen Bruder, der um seine alleinige Herrschaft fürchtete? Oder der berühmte Dichter Molière, ausgeschaltet von einer machtgierigen Sekte? Nicolas Fouquet, der geniale Finanzminister oder ein "englischer Milord"? Wessen Skelett war es, das man modernd in der Bastille fand? Diesen ungeklärten Fragen geht John Noone in seiner spannenden Spurensuche nach. Der Mythos um den geheimnisvollen Gefangenen, der unter den schärfsten Sicherheitsvorkehrungen bis an sein Lebensende im Kerker bleiben musste, hat über 300 Jahre lang für immer neue Spekulationen gesorgt. Er beschäftigte Voltaire, den großen Geist der Aufklärung, und Alexandre Dumas widmete ihm einen seiner Musketier-Romane. Wie ein Detektiv überprüft der Autor auch den kleinsten Hinweis in alten Briefen und Urkunden, um die wahre Identität des Gefangenen hinter der Maske aufzudecken. Bei aller Sachlichkeit entsteht so ein Sittengemälde der Gesellschaft zur Zeit des Sonnenkönigs, die geprägt war von politischen Verschwörungen und persönlichen Intrigen. Für die Gunst des Königs schreckten einige Damen auch vor schwarzen Messen und und Giftmord nicht zurück... Wenn am Ende alle Fakten benannt sind, präsentiert uns Noone seine eigene Theorie, die ebenso einfach wie verblüffend ist.

Stöbern in Sachbuch

Rattatatam, mein Herz

Franziska Seyboldt setzt mit Wortgewalt und Offenheit ein Zeichen gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen <3.

Tialda

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

Glücklich wie ein Däne

Die Dänen sind immer vorne mit dabei trotz hoher Lebenshaltungskosten und Steuern

X-tine

Die Stadt des Affengottes

Ziemlich spannend - besonders für ein Sachbuch!

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks