John Ortberg Hüter meiner Seele

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hüter meiner Seele“ von John Ortberg

Unsere Seele ist keine wissenschaftliche Erfindung, kein theoretisches Konzept. Ganz im Gegenteil. Sie ist der geheimnisvollste, heiligste, lebendigste, unzerstörbare, entscheidende Teil unseres Lebens. Für Jesus ist sie wertvoller als alles auf der ganzen Welt. Es wäre mehr als fahrlässig, sich nicht darum zu kümmern. Sollten wir uns nicht im Klaren darüber sein, was unsere Seele eigentlich ist? Wie können wir sie hegen und pflegen? Wenn wir unsere Seele pflegen, bringt das mehr Tiefe in alle anderen Bereiche unseres Lebens. John Ortberg zeigt, wie eine tiefe Beziehung zu Gott unserer Seele genau das schenken kann, wonach wir uns zutiefst sehnen. Lassen Sie zu, dass Gott Sie von innen heraus verändert und Ihr Leben zum Besten wendet.

ein tiefgründiges Buch, das nicht einfach zu verinnerlichen ist

— gusaca
gusaca

Aufbauend, ermutigend, ehrlich, herausfordernd - anders kann man dieses wunderbare Buch über die Seele nicht beschreiben!

— Kirschbluetensommer
Kirschbluetensommer

Seelennahrung

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Dieses Buch beinhaltet eine Menge guter Gedanken und Hinweise, welches Verhalten das Leben (wieder) lebenswerter gestalten kann.

— gst
gst

Die Seele: Jeder hat sie, aber wer denkt über sie nach. In diesem Buch geht es um die Seele! SEHR GUT!

— Seelensplitter
Seelensplitter

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Spannende Rezepte, Gestaltung durchwachsen

rainbowly

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • wichtig ist der MEnsch zu dem du wirst

    Hüter meiner Seele
    gusaca

    gusaca

    27. November 2015 um 09:53

    Dieses religiöse Sachbuch richtet sich an alle Christen, die sich mit ihrem Seelenleben und ihrem Verhältnis zu Gott auseinandersetzen möchten. Durch die sehr bildhafte Sprache, die mit eigenen Erlebnissen und Erfahrungen angereichert ist,  ist ein tiefgründiges Buch entstanden, das flüssig und leicht zu lesen ist. Aber es ist nicht immer einfach zu verinnerlichen . UNd eine UMsetzung für das eigene LEben wird mit Sicherheit noch schwerer. Durch die optische HErvorhebung und Wiederholung der wichtigsten Aussagen, wird es ermöglicht auch später immer wieder bestimmte Sachverhalte nachzuschlagen. Die Grundlage für dieses Buch ist auf jeden FAll die Bibel, die immer wieder auf bestimmte getroffene Aussagen hin, zitiert wird. Der Autor beschäftigt sich schon lange selber mit dem Thema der Seele. Was ist die Seele? Was braucht die Seele? UNd wie wird eine Seele geheilt? Unser hektisches und erfolgsorientiertes LEben bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten den Menschen von seinem Innersten abzulenken und für sein LEben falsche Gewichtungen vorzunehmen. Ruhe, Zufriedenheit und DAnkbarkeit sind wichtige Schritte auf dem Weg zum eigenen Seelenheil. Der Gedanke an Gott sollte mehr in uns verankert sein und unser Handeln bestimmen. Der Autor verheimlicht uns nicht seine eigenen Unzulänglichkeiten und die Fragen und Antworten, die sein eigenens Leben bestimmen. Und der LEser kann mit HIlfe dieses Buches einiges davon für sich selber mitnehmen. Änderung und Entwicklung ist jederzeit möglich und oft wünschenswert, aber bestimmt nicht einfach.

    Mehr
  • „Gott, hilf mir, der Mann zu werden, für den mein Hund mich hält! (S. 108)“

    Hüter meiner Seele
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Es ist ein Buch, das mich immer wieder sehr berührt hat. Eine weitere Lieblingsstelle: "Das Wichtigste ist nicht das, was du erreichst, sondern der Mensch, zu dem du wirst." Es erinnert mich daran, dass meine Zen-Lehrerin einmal meinte: "It doesn't really matter what you do. It matters how you do it." Damit meinte sie: mit Achtsamkeit. Und nur aus der Achtsamkeit, dem wirklich da sein, für sich und andere, scheint echte Liebe möglich. Immer wieder zitiert der Autor auch seinen Mentor Willard und beschreibt ihn als jemand, der wirklich präsent war, mit seinem ganzen Sein "hier" war. Willard scheint einer jener Menschen gewesen zu sein, dem es gelungen ist, so sehr mit sich in Einklang zu kommen, dass seine pure Anwesenheit half, dass die Menschen in seiner Gegenwart sich selbst heilen konnten. Der Autor versucht das aufzugreifen, dem nachzuleben und berichtet von seinem Weg auf erfrischend ehrliche Weise, bei der er auch über sich selbst und seine Fehler lachen kann. Recht häufig wird die Bibel zitiert. Das ist wohl so, dass geistige Entwicklung ein Leben nach ethischen Richtlinien voraussetzt. Das haben ja nicht nur die Juden für sich bei den 10 Geboten entdeckt. Die Vorschriften des 8-fachen Pfad des Buddhismus oder Yama und Niyama in den Yogasutras des Patanjali sind mit den jüdisch-christlichen Geboten nahezu deckungsgleich. Ebenso ist allen spirituellen Pfaden das Einüben von Dankbarkeit gemein. Ob man dabei die Vorstellung eines persönlichen Gottes hilfreich findet, so wie der Autor, ist jedem selbst überlassen. „Seele“ ist ein aus der Mode gekommenes Wort. Doch jeder weiß instinktiv, was „Seelennahrung“ bedeutet. Dieses Buch ist eine.

    Mehr
    • 4
  • Aufbauend, ermutigend, ehrlich, herausfordernd

    Hüter meiner Seele
    Kirschbluetensommer

    Kirschbluetensommer

    02. November 2015 um 11:53

    Was ist die Seele eigentlich? Welchen Raum nimmt sie in meinem Leben ein? Wie kann ich mein Leben so leben, dass sich die Seele voll entfalten kann? Diesen Fragen geht John Ortberg in "Hüter meiner Seele" nach und kommt dabei  zu überraschenden Antworten. Vorab sei gesagt - es handelt sich hier um ein christliches Buch. John Ortberg beantwortet die Definition der Seele und die anderen Fragestellungen zum Thema daher für sich aus der Bibel heraus. Dabei überzeugt er mit einer großen Warmherzigkeit und Leichtigkeit, die überrascht. Das Buch lässt sich trotz des ernsten Themas sehr gut lesen und stellt eine wahre Bereicherung dar. Nicht zu vergessen ist auch so manche lustige Stelle - John Ortberg hat einen tollen Humor und lockert damit so manche trockene, ernste Stelle auf. Besonders postiiv überrascht hat mich seine Ehrlichkeit. Auch wenn ich es aus seinen anderen Büchern kenne, dass er auch sein Versagen offenlegt, so hat es mich doch hier überrascht und überzeugt, dass er hier über ganz persönliches und fast intimes Versagen spricht. Er steht dabei zu seinen Fehlern ganz offen und verharmlost sie nicht - zeigt aber gleichzeitig auch die Macht der Vergebung und der Veränderung auf und genau das macht ihn dann als Autor so glaubwürdig und authentisch. Etwas hinderlich  fand ich allerdings die zahlreichen bzw. Vorwort, Prolog, Einführung, die sich dann insgesamt über 32 Seiten ziehen. Das war mir etwas zu lang. Ich habe dadurch etwas mehr Zeit gebraucht, um ins Buch und in die Thematik reinzukommen. Das ist aber auch der einzige Kritikpunkt für mich. Das ändert für mich aber nichts an diesem insgesamt großartigen Buch, das ich sehr gerne allen weiterempfehle, die gerne christliche Ratgeberbücher lesen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Hüter meiner Seele" von John Ortberg

    Hüter meiner Seele
    Arwen10

    Arwen10

    Von John Ortberg gibt es diesen Herbst auch wieder etwas neues zu lesen: Hüter meiner Seele. Ich danke dem Gerth Medien Verlag für die Unterstützung dieser Leserunde. Hüter meiner Seele von John Ortberg Zum Inhalt: Unsere Seele ist keine wissenschaftliche Erfindung, kein theoretisches Konzept. Ganz im Gegenteil. Sie ist der geheimnisvollste, heiligste, lebendigste, unzerstörbare, entscheidende Teil unseres Lebens. Für Jesus ist sie wertvoller als alles auf der ganzen Welt. Es wäre mehr als fahrlässig, sich nicht darum zu kümmern. Sollten wir uns nicht im Klaren darüber sein, was unsere Seele eigentlich ist? Wie können wir sie hegen und pflegen? Wenn wir unsere Seele pflegen, bringt das mehr Tiefe in alle anderen Bereiche unseres Lebens. John Ortberg zeigt, wie eine tiefe Beziehung zu Gott unserer Seele genau das schenken kann, wonach wir uns zutiefst sehnen. Lassen Sie zu, dass Gott Sie von innen heraus verändert und Ihr Leben zum Besten wendet. Ein Video und eine Leseprobe zum Buch: http://www.gerth.de/index.php?id=201&sku=817062 Infos zum Autor: John Ortberg ist einer der Pastoren der "Menlo Park Presbyterian"-Gemeinde in Kalifornien. Bei ihm vereinen sich tiefgehende Einsichten mit klarer Verständlichkeit und einem ansteckenden Sinn für Humor. Seine Bücher werden regelmäßig zu Bestsellern. (c) Foto: Lynn Marie Doty Falls ihr eines der 2 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 14. September 2015, 24 Uhr hier im Thread mit eurem Eindruck von der Leseprobe ? Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung: Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll. Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt. Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt. In diesem Buch spielen christliche Werte eine wichtige Rolle. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen. ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !! Ich möchte darauf hinweisen, dass ich die Bücher selber verschicke. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 2,00 Euro Portokosten zu überweisen. Bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid.

    Mehr
    • 66
  • Ein Arbeitsbuch

    Hüter meiner Seele
    gst

    gst

    Es gibt Zeiten, in denen einem das Leben schwer vorkommt. Dann sucht man nach Möglichkeiten, es erträglicher zu machen. Diese Suche hat mich zu diesem Buch geführt und mir so einige Denkanstöße geliefert. Schon das Cover sprach mich an. Dieser Wasserfall, der den harten Stein schon ein wenig abgetragen hat, kam mir so lebendig vor. Dass er durch besondere Glätte haptisch hervorgehoben wurde, verstärkt den Eindruck noch. In 17 Kapiteln erklärt der Autor, „was die Seele ist“ und „was die Seele braucht“. Überzeugt davon, dass wir in einer seelenfeindlichen Welt leben, legt er dem Leser nahe, sich mehr mit seiner inneren Welt zu beschäftigen. Der Autor lässt sich gut lesen. Er arbeitet mit vielen Bildern und schenkt uns tief beeindruckende Gedanken. Vor allem plädiert er für mehr Ruhe im Leben: „Du musst die Hetze erbarmungslos aus deinem Leben entfernen“, um geistlich gesund zu bleiben. Ortberg geht auf das Zusammenleben mit den Zeitgenossen ebenso ein, wie auf die Beziehung des Einzelnen zu Gott. Er schreibt unter anderem über die Mitte, die Ruhe und die Freiheit. Wichtige Sätze sind in diesem Buch besonders hervorgehoben, so dass man sie auch beim späteren Durchblättern wieder findet. Im Anhang sind weiterführende Literatur und Bibelstellen aufgelistet, so dass sich der Leser ganz nach Bedarf weiter in die Materie hineinarbeiten kann. Alles in allem kann ich diese Lektüre jedem empfehlen, der das Gefühl hat, sich im Alltag zu verlieren. 

    Mehr
    • 2
  • Seelenleben

    Hüter meiner Seele
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    Meine Meinung zum Buch:  Hüter meiner Seele Inhalt in meinen Worten: Es geht in diesem Buch um das innere, um das was wirklich tief in jedem von uns Menschen sitzt, um etwas, was nicht wirklich greifbar und doch erlebbar und nahbar ist. Viele Filme, viele Buchtitel, vieles deutet schon immer auf die Seele hin, und genau um diese geht es in diesem Buch. Wie kam das Buch zu mir? Diese Antwort findet ihr auf meinem Blog :-) Denn dort gibt es auch die Original Rezension. Wirkung des Buches: Art des Buches? Dieses Buch ist kein Roman, sondern ein christliches Themen Buch zum Thema Seele. Deswegen kann ich euch keine Charaktere, Spannungsbögen oder sonstiges liefern, aber ich kann darüber schreiben, wie ich das Buch wahr genommen habe, was ich empfunden habe, wie es mich fasziniert aber auch erschreckt hat, wo es AHA Erlebnisse oder aber auch einfach alt Bekanntes mir entgegen kam. Was hat mich fasziniert? Es ist mit Ruhe geschrieben, und sehr tiefgehend. Es beschreibt einerseits John´s Gedanken zum Thema Seele, andererseits gibt es aber auch Ratschläge und auch wirkliche Erfahrungswerte von John. Diese Mischung machte das Buch total lebendig und nah. Es war nicht langweilig und/oder langatmig sondern einfach schön und gut zu lesen. Ich hatte mitunter das Gefühl, John sitzt hier in meinem Zimmer und erzählt mir, wie er das alles so erlebt, was seine Tipps für mich sind wie ich mit meiner Seele umgehen kann, aber auch sie überhaupt erleben kann, worauf es gilt Acht zu haben, aber auch wo ich manchmal nur Tatenlos zu sehen kann, und wie Gott in seiner Gnade in  meiner Seele wohnen möchte und auf sie achten möchte.  Was erschreckte mich? Das John nicht halt machte vor dem Sterben, dass es sogar Seelen gibt, die schon jetzt tot sind. Natürlich wusste ich das irgendwie, aber in diesem Buch wurde es mir noch mal ganz bewusst. Auch das er mir aufzeigte, woran ich eine Seele erkenne die nicht in der Ordnung ist und wo ich selbst merkte, da muss ich noch mehr ein Augenmerk darauf haben. Das fand ich teilweise echt erschreckend, denn so wirklich nachdenken tue ich nicht jeden Tag über meine Seele. Was war hilfreich? John hat wirklich gute Tipps für mich parat, wie ich denn mit dem Thema Seele gesund umgehen und was ich tuen kann, damit die Seele sicherer in mir wird, beginnen kann. Sei es durch Dankbarkeitsübungen aber auch dadurch das ich bewusster in den Tag gehe, die Hast aus dem schnellen Alltag nehmen kann, und wie ich ihr Ruhe gönnen kann.  Allerdings empfinde ich das ganze Buch als sehr hilfreich.  Sei es durch die verschiedenen Schwerpunkte, Tipps, Gedanken, aber auch bestimmte Sätze taten mir gut, sie zu lesen. Fazit: Dieses Buch ist für mich ein Aufatmen, ein entspannen, ein neues Wahrnehmen, ein Buch das Mut macht, sich mit dem tiefsten in mir zu beschäftigen.  Sterne: Ich vergebe sehr gerne 5.

    Mehr
    • 2