Neuer Beitrag

Arwen10

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Im Verlag Gerth Medien ist auch diese Neuauflage eines Buches von John Ortberg erschienen. Ich danke dem Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

John Ortberg  Jeder ist normal bis du ihn kennenlernst




Zum Inhalt:

Jeder von uns sehnt sich nach Gemeinschaft und Akzeptanz. Doch gleichzeitig fahren wir unseren Mitmenschen gegenüber "Stacheln" aus. John Ortberg nennt dies das "Stachelschwein-Dilemma" und macht deutlich, wie man sich nahekommt, ohne verletzt zu werden.

John Ortberg lüftet das Geheimnis gesunder zwischenmenschlicher Beziehungen. Mit Humor, tiefgehenden Einsichten und seiner Gabe fürs Geschichtenerzählen zeigt er auf, wie man die lebensverändernde Kraft einer Gemeinschaft erfahren kann, in der man sich gegenseitig wertschätzt, achtet und liebt.



Infos zum Autor



John Ortberg ist einer der Pastoren der "Menlo Park Presbyterian"-Gemeinde in Kalifornien. Bei ihm vereinen sich tiefgehende Einsichten mit klarer Verständlichkeit und einem ansteckenden Sinn für Humor. Seine Bücher werden regelmäßig zu Bestsellern.

(c) Foto: Lynn Marie Doty


Hier gibt es eine Leseprobe:

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=817197



Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 20. März 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?






Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!






Autor: John Ortberg
Buch: Jeder ist normal, bis du ihn kennenlernst: Wie zwischenmenschliche Beziehungen gelingen.

theophilia

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo, ich bewerbe mich für dieses Buch. An der zwischenmenschlichen Beziehungen ist es immer wichtiger zu arbeiten. Es ist ein lohnendes Lebensprojekt. Deswegen würde ich mich sehr über das Buch freuen.

Dominika

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Das ist ein interessantes Thema. Ich würde gern das Buch lesen. Ich würde echt erfahren, wie man Menschen nahe kommen kann, ohne dass sie mich danach verletzt fühle. Manchmal habe ich das Problem.

Beiträge danach
85 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

theophilia

vor 6 Monaten

Teil 1
Beitrag einblenden

Menschen neigen zu einer Illusion: Nur normale Menschen sind gute Menschen.

Die erste Aussage ist, dass jeder irgendwie seltsam ist.
Jeder ist Individualist und hat eigene Stärken, aber auch eigene Schwächen im Vergleich mit anderen Menschen. Normal sind wir nur in der Gegenwart Gottes. In der Welt sind wir gegenseitig verwurzelt im anderen. Das ist sehr wichtig. Doch ist ein Mensch darauf ausgelegt zu vergleichen, ob er gut oder schlecht gearbeitet oder gelebt hat. In der Gemeinschaft mit der Dreieinigkeit können wir erfahren, dass wir als Mensch ok sind, wie wir sind, egal wie wir sind. Wir sind immer eine Ergänzung zum Mitmenschen. Das ist aber schwer zu lernen.

Es wird herausgestellt, dass der Mensch auf Gemeinschaft ausgelegt ist. Gemeinschaft zu Mitmenschen und Gott. Das ist seine ursprüngliche Bestimmung. Erfolgreiche Beziehungen zu pflegen ist schwerer als viel materiell zu leisten. Die Gemeinschaft ist Gottes Wunsch für unser Leben. Es ist unser Auftrag an die Welt. Es ist der Grund unserer Existenz.

Die kleineste Form der Gemeinschaft wird in Jesus, Gott und dem Heiligen Geist beschrieben. jeder ist für den anderen da und jeder sorgt sich liebevoll für den anderen. Die Ichbezogenheit wird in der auf-den-anderen-Bezogenheit aufgelöst.

Zum Thema: Mattengemeinschaft

Mattenmanagement ist ein spannendes Wort. Jeder tut, als sei er unfehlbar. Fehler haben nur andere. Aber eine Beziehung kann ich nur Aufbauen, wenn ich anerkenne, dass jeder seine Eigenheiten hat.

Besonders angesprochen hat mich der Satz:
Matten anderer sind schwer und erschreckend. ein Dach aus Angst, Konflikten und Geschäftigkeit das Durchbrochen werden muss.

X-tine

vor 6 Monaten

Fazit/Rezension

Sorry für meine späte Rezi. Hier ist sie nun:
https://www.lovelybooks.de/autor/John-Ortberg/Jeder-ist-normal-bis-du-ihn-kennenlernst-Wie-zwischenmenschliche-Beziehungen-gelingen-1434386770-w/rezension/1449350757/
Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Leider war es für mich wenig hilfreich.

theophilia

vor 6 Monaten

Teil 2
Beitrag einblenden

Teil 2 - Wie man sich nahe kommt, ohne sich zu verletzen.
Wir sind eine Gesellschaft von "Steinewerfer". Wir wehren uns, wenn unsere Maßstäbe nicht eingehalten werden. Hier wird beschrieben, dass es eine Kunst gibt - die Empathie - sich in andere Menschen hineinzuversetzen.

Zudem zeigt er eine gute Möglichkeit auf Konflikte im Leben zu lösen. Er empfiehlt bei Konflikten alleine mit der Konfliktpartei im privaten Rahmen über das Problem zu sprechen mit dem Ziel der Versöhnung. Viele Menschen besprechen ihre Probleme mit allen möglichen anderen Menschen, nur nicht mit demjenigen mit dem Sie ein Problem haben. Dadurch wird es aber nicht gelöst. Es wird höchstens noch schlimmer.
Konflikte entstehen oft aus Missverständnissen. Jemand anderes zu fragen. In der … Situation habe ich das … so verstanden, hast du es so gemeint, ist keine Schande. Fragen ist erlaubt und klärt auf, was man nicht versteht. Oft sollte es gar nicht so rüberkommen, wie es angekommen ist.

theophilia

vor 6 Monaten

Teil 2
Beitrag einblenden

Teil 2
Im Teil 2 hat mich besonders das Thema Empathie angesprochen. Beziehungskunde in der Schule. Das wäre ein Schulfach mit Praxisbezug.

Es ist ein interessanter Gedanke, das der Körper des Menschen dazu geschaffen ist sein Herz und Gefühle auszudrücken. Ich dachte immer der Körper ist dazu da, um dem Hirn Nahrung zu verschaffen, indem die Hände das Essen in den Mund schaufeln. Es ist gut dargestellt, mit Hilfe welcher Art und Weise sich Herz und Gefühle des Menschen ausdrücken. Oft lässt man sich von dem Tonfall der Stimme derart von der Rede des Menschen abschrecken, dass man selber verstummt und gar nicht mehr weiter spricht.

Schön, dass hier verschiedene Beziehungsregeln vorgestellt werden..

1. Stoppschild.
Mittels Augenkontakt kann ich den anderen dahin führen oder weg von mir führen.
Menschen haben oft die Gefahr, dass sie zuviel reden. Die Auswirkung, dass ich eine Freundschaft verpasse wird angefügt und die Gefahr sich mit jedem geredeten Wort zu versündigen. Im Klartext mit jedem gesprochen Wort kann ich lügen oder einen Konflikt oder Streit heraufbeschwören.

2. Nüchternheitskontrolle
Der Mensch hat Hunger nach Freude. Erheitere die anderen Mitmenschen.
3. Achtung Baustelle
Jede Beziehung will gepflegt werden, sonst schläft diese ein. Jede Beziehung muss gebaut werden, sonst wird daraus nicht. Wenn ich mich nicht Zeit für meinen Mitmensch nehmen, erfahre ich nichts von ihm.

Es ist schön dargestellt, das Emotionen ansteckender wie Grippe sind. Das beste Beispiel ist hierfür der Ärger. Rede ich ärgerlich, dann an wird mir mein Gegenüber auch ärgerlich und ein Streit entsteht.

4.
Straßensperrung

Menschen mit Beziehungsintelligenz klopfen immer wieder bei Mitmenschen an und versuchen einen Zugang zu ihnen zu finden. Die Schlüssel zu unserem Herzen hat Gott jeden einzelnen Menschen gegeben. Man kann sich keinen Einlass erzwingen.

5 Arbeit am Seitenstreifen.
Jeder Mensch stellt einen Anspruch an seine Freunde:
Motiviere mich. Glaube an mich. Ermutige mich.

theophilia

vor 6 Monaten

Teil 3
Beitrag einblenden

Im Teil 3 hat mich das Kapitel 11 – Das Geheimnis einen liebenden Herzens: Dankbarkeit angesprochen.

Wie drückt sich Dankbarkeit aus. Wenn ich in Wort und Tat meine Liebe anderen gegenüber ausdrücken. Ich schreibe meinen Mitmenschen einen hohen Wert und Bedeutung zu. Ich sehe in ihnen ein kostbares Geschenk und behandle sie entsprechend.

Jeder Mensch hat zwar das Etikett „wie besehen – mangelhaft“
aber er ist trotzdem nach dem Bild Gottes erschaffen. Gott sagt, das Leben eines Sohnes bist du wert. Mein kostbarer Besitz von unschätzbarem Wert.

Gott gibt dir die Ehre und du sollst ihm Ehre geben.

theophilia

vor 6 Monaten

Fazit/Rezension

Hier der Link zu meiner Rezension:
Mein Blog:
https://theophilia69.blogspot.de/2017/04/jeder-ist-normal-bis-du-ihn.html

Dank an Lovelybooks für dieses lehrreiche Buch und an Arwen10 für die Betreuung der Leserunde.

https://www.lovelybooks.de/autor/John-Ortberg/Jeder-ist-normal-bis-du-ihn-kennenlernst-Wie-zwischenmenschliche-Beziehungen-gelingen-1434386770-w/rezension/1450115826/

was liest Du:
https://wasliestdu.de/rezension/sehr-interessant-aber-anspruchsvoll

LEXI

vor 5 Monaten

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Nachfolgend auch meine Rezensionslinks zum Buch:

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=817197#kommentare

https://www.lovelybooks.de/autor/John-Ortberg/Jeder-ist-normal-bis-du-ihn-kennenlernst-Wie-zwischenmenschliche-Beziehungen-gelingen-1434386770-w/rezension/1457764607/

https://www.amazon.de/review/R2HLBLK6NT197F/ref=cm_cr_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=3957341973

https://www.weltbild.at/artikel/buch/jeder-ist-normal-bis-du-ihn-kennenlernst_22460634-1

https://www.alpha-buch.de/product/09783957341976/jeder-ist-normal-bis-du-ihn-kennenlernst.html

https://www.cbz.at/product_info.php?info=p29756_jeder-ist-normal--bis-du-ihn-kennenlernst-wie-zwischenmenschliche-beziehungen-gelingen-.html

http://www.buecher.de/shop/allgemeines/jeder-ist-normal-bis-du-ihn-kennenlernst/ortberg-john/products_products/detail/prod_id/47193781/

http://www.thalia.at/shop/home/artikeldetails/jeder_ist_normal_bis_du_ihn_kennenlernst/john_ortberg/EAN9783957341976/ID48899709.html

https://www.scm-shop.de/catalog/product/view/id/7484346

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks