John Ostrander , Welles Hartley Star Wars Comics

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Star Wars Comics“ von John Ostrander

Was ereignete sich während Episode III Die Rache der Sith, das nicht auf der Kinoleinwand zu sehen war? Der Angriff der Separatisten auf die Wookiee-Welt Kashyyyk fordert eine schlagkräftige Antwort der Republik. Die Jedi Meister Luminara Unduli und Quinlan Vas stehen mit ihren Klonarmeen bereit, doch möglicherweise steckt hinter der Attacke eine noch weitaus größere Gefahr, als die Jedi vermuten.

Stöbern in Comic

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Beindruckendes Werk über die chinesische Antike - in verschiedensten Zeichenstilen wird dem Leser Geschichte in Geschichten erzählt

Ratzifatz

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

LIEBLINGSBUCH! ICH BRAUCHE EINE FORTSETZUNG!

Glitterbooklisa

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider nur was für "fanatische" Star Wars Fans

    Star Wars Comics

    Philip

    28. June 2014 um 14:34

    Star Wars Comics Band 80: Purge spielt kurz nach den Ereignissen des dritten Star Wars Films Die Rache der Sith. Die meisten Jedi-Ritter wurden entweder aufgrund der Order 66 getötet oder mussten sich zwangsweise ins Exil begeben, um den Truppen des Imperators und Lord Vaders zu entkommen. Wie aus den alten Filmen (Episode VI - VII) bekannt ist, hat Obi Wan Kenobi die Order 66 überlebt und konnte nach einem Konflikt mit Anakin Skywalker auf Mustafar fliehen und versteckt sich nun. Darth Vader, ehemals als Skywalker bekannt, dürstet es nun nach Rache, da Kenobi ihn sterbend zurückgelassen hat und will deshalb die Galaxis von der Seuche, der Jedi-Ritter, reinigen (engl. Purge). Ein brutaler Rachefeldzug gegen die noch verbleibenden Jedi-Ritter beginnt. Mich hat das Star Wars Fieber gepackt, mal wieder. Vor allem seit der Ankündigung, dass es doch wieder neue Filme in den Kinos gibt, möchte ich alles rund um Star Wars geradezu in mich aufsaugen. Das nicht alles, wo Star Wars drauf steht auch Star Wars drin ist, zeigt sich qualitativ leider in diesem 80. Sonderband. Die Geschichten in diesem Comic-Buch sind zwar insgesamt durchaus packend erzählt und strozen nur so vor geballter Star Wars Action, weshalb man das Buch innerhalb kürzester Zeit beendet hat doch leider hat diese Ausgabe mehr Schwächen als Stärken. Eine größere und vor allem zusammenhängende Story ist nicht wirklich ersichtlich. Das Ganze gleicht leider eher einer Aneinanderreihung von Kampfszenen, die in jeder der Kurzgeschichten, mit Ausnahme der letzten, alle gleich enden, echt schade. Die Charaktere bleiben insgesamt sehr platt und blass, wodurch man sie schnell wieder vergessen hat. Auch ist der Zeichenstil in jeder der Kurzgeschichten ein anderer, wobei mir keiner, abgesehen wieder vom letzten, sonderlich zugesagt hat. Wäre die letzte kurze Story nicht gewesen, dann wäre die Bewertung noch etwas schlechter ausgefallen. So erhält Purge - Vaders Rachefeldzug von mir noch knappe 3 Punkte. Einen großen Mehrwert für das ansonsten tolle Star Wars Universum bietet dieser Sonderband zwar alles in allem also nicht. Wer nichtsdestotrotz auf mehr oder weniger sinnlose Aneinanderreihungen von Star Wars Duellen steht und bis zum Ende durchhält, wird mit einer guten letzten Kurzgeschichte am Ende des Comics belohnt. Falls man kein ganz so großer Star Wars Fan ist, kann auf diese Ausgabe meiner Meinung nach aber verzichten. Fazit: Viel Star Wars Action kann zwar mitreißen, doch macht das die platten Charaktere und die dürftige Story kaum wieder gut. Leider nur was für "fanatische" Star Wars Fans. Der Rest kann darum einen Bogen machen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks