John Ostrander , Rob Williams Star Wars Comics

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Star Wars Comics“ von John Ostrander

Im STAR WARS Universum darf gefeiert werden! Die Jubiläumsausgabe 50 hat zum freudigen Anlass einen ganz besonderen Comic-Leckerbissen zu bieten - der zweite Teil des gigantischsten STAR WARS Comic-Crossovers aller Zeiten: Vector. Nach tausenden von Jahren weckt Darth Vader die in der Stasiskammer gefangene Jedi-Meisterin Celeste Morne und lässt sie auf einem verlassenen Mond zurück. Weitere zwanzig Jahre später: Die Rebellion hat begonnen! Und Luke, Leia und Han kämpfen erbittert gegen das Imperium. Auf der Suche nach einem Mittel, die Rebellen in die Knie zu zwingen, wendet sich der Dunkle Sith-Lord erneut an Celeste …

Stöbern in Comic

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

Say "I love you"! 01

Mein erster Manga nach langer Zeit, erstanden auf der Buchmesse. Ich bin sehr begeistert und habe mir bereits Teil 2 bestellt. Lesen!

Linaschreibt

Hilda und der Steinwald

Auch der 5. Band von Hilda kann mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. :)

Vanii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Ende aller Prophezeiungen

    Star Wars Comics

    Stefan83

    19. November 2011 um 19:43

    Nach dem Massaker durch die Rakghouls auf Jebble ist es zu einem brüchigen Waffenstillstand zwischen den Kräften der Republik und den Mandalorianern gekommen. Während letztere ihre Wunden lecken, ist man auf republikanischer Seite gespalten wie man nun weiter verfahren soll. Die Jedi-Ritter unter Führung des mysteriösen Revanchisten sind fest entschlossen die Kämpfe fortzusetzen, um ein endgültiges Ende des Krieges zu erreichen. Im Rat der Jedi erhebt sich aber nun auch eine Stimme, die sich dagegen ausspricht und die abtrünnigen Ordensbrüder nach Hause rufen will: Lucien Draay. Dank der einflussreichen Hilfe von Kryndas Gehilfen Haazen hat er einen Sitz im Jedi-Rat auf Coruscant erhalten und fordert als erste Amtshandlung die Bestrafung der Jedi, welche sich dem Willen des Ordens widersetzen. Dazu gehören unter anderem auch die rechte Hand des Revanchisten, Alek "Squint" von Quelii, und der des Padawan-Massakers beschuldigte Zayne Carrick. Letzterem ist es mittlerweile dank des Schlüssels von Celese Morne und einer genialen List gelungen, in das "Heiligtum des Erhabenen" auf Odryn einzudringen, in welchem sich das mit Sith-Artefakten gefüllte Depot des Jedi-Geheimbundes befindet. Hier will er genügend Beweise für eine Anklage gegen seinen ehemaligen Meister sammeln und gleichzeitig auch einen Weg finden, seinen Namen von aller Schuld reinzuwaschen. Bevor er jedoch den Planeten verlassen kann, wird er von Meister Feln, dem derzeitigen "Erhabenen" von Odryn, aufgespürt und festgesetzt. Gleichzeitig hält "Squint" auf Coruscant ein geheimes Treffen mit den Jedi-Meistern Vrook und Vandar ab, um sie als Mitverschwörer für seinen Plan, der die Auflösung des Jedi-Geheimbunds zur Folge haben soll, zu gewinnen. Ohne Zaynes Beweismaterial droht aber nun alles zu scheitern. Zu allem Überfluss hat Lucien Draay eine von Admiral Karath geleitete Blockade im Orbit von Coruscant errichten lassen, welche jeglichen nicht gewollten Verkehr zur Planetenoberfläche unterbinden soll. Einmal mehr scheint Zayne Carricks Einfallsreichtum und Glück gefragt... Anschnallen und festhalten. Der fünfte KOTOR-Sonderband "Wiedergutmachung" knüpft nicht nur direkt an das Ende des Handlungsstrangs aus "Vektor I" an, sondern lässt ein explosives Finale auf den Leser niederprasseln, das mit Action an keiner Stelle mehr geizt und mit seinen beinahe 180 Seiten schon epische Züge aufweist. Jedi gegen Jedi, Bruder gegen Bruder, Schüler gegen Lehrer. Band 5 der grandiosen Reihe präsentiert uns endlich den emotionsgeladenen Höhepunkt, auf den man solange hingefiebert hat. Ohne an dieser Stelle zuviel zu verraten: Wir erleben den Beginn eines zerbrechenden Jedi-Ordens, der mit seiner Aussprache gegen das Wirken des Revanchisten und seiner Anhänger eine Lawine lostritt, welche ihren Nachhall besonders in den Ereignissen der PC-Rollenspiele findet. Gleichzeitig ist es ein Wendepunkt in Revans und Malaks Lebenslauf, und Beginn einer der düstersten Epochen in der Geschichte der Alten Republik. Darth Sion wird erstmals erwähnt und es wird damit zu Spekulationen hinsichtlich seiner Identität motiviert. Um wen könnte es sich bei dem "Lord des Schmerzes" handeln? Übertroffen werden diese genialen Momente nur noch von der schockierenden Enthüllung, wer denn nun der Sith im roten Raumanzug aus der Prophezeiung ist, welche den Ausschlag für die Morde an den Padawanen gegeben hat. Das dieses umfangreiche Werk dann auch noch von Brian Ching illustratorisch zum Finale geführt wird, ist ein weiterer Pluspunkt, der die vorherigen, eher mittelmäßigen Zeichnungen größtenteils vergessen lässt. Insgesamt ist "Knights of the Old Republic V: Wiedergutmachung" ein grandioser, fesselnder Sonderband mit einer Fülle von echten Star Wars Momenten, der mit einem intelligenten Plot ein dickes Ausrufezeichen hinter eine bisher meisterhafte Reihe setzt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks