John S. Cooper Das fünfte Flugzeug

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das fünfte Flugzeug“ von John S. Cooper

Max Fuller, einst gefeierter Star-Journalist aus New York, bekommt von einem mysteriösen Anwalt die 'Wahrheit über den 11. September' angeboten. Fuller hält nichts von Verschwörungstheorien und lehnt genervt ab. Dann wird der Anwalt erschossen, und die toughe Liz Brokaw enthüllt Fuller, dass ihr Vater der Pilot einer fünften Maschine am 11. September war und ebenfalls ermordet wurde. Doch er habe eine Videobotschaft mit den Namen der Mörder hinterlassen. Unterstützt von dem durchgeknallten Archivar Nick machen sich Fuller und Liz auf, die Wahrheit über das fünfte Flugzeug herauszufinden … DAISY steht für Digital Accessible Information System und ist der Name eines weltweiten Standards für Multimedia-Dokumente. Die DAISY-Hörbücher des Argon-Verlages verbinden Hörbücher im MP3-Format mit Textelementen des Booklets. Ein DAISY-Hörbuch besitzt weitreichende Navigationsmöglichkeiten: Der Benutzer kann etwa von Kapitel zu Kapitel oder von Satz zu Satz springen. Dabei kann die Sprechgeschwindigkeit reguliert werden, der Benutzer kann zudem beliebig viele Lesezeichen platzieren. DAISY-Hörbücher können entweder mit einem speziellen Abspielgerät oder über den Computer genutzt werden: Die Software DAISY-Leser ist eine Freeware und auf dieser CD enthalten. Die meisten handelsüblichen MP3-Player spielen DAISY-Hörbücher ebenfalls ab, allerdings ohne DAISY-Funktionalität.

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Handlung geprägt von zu vielen Nebensächlichkeiten, was schnell in Langatmigkeit ausartet

Buchmagie

Fiona

Ein komplexer Pageturner mit einer beeindruckend starken und verkorksten Ermittlerin

Liebeslenchen

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das fünfte Flugzeug" von John S. Cooper

    Das fünfte Flugzeug
    Maledives

    Maledives

    03. June 2011 um 08:36

    Für den ehemaligen Top Journalisten Max Fuller klingt das Ganze zunächst wie eine durchgeknallte 9/11-Verschwörungstheorie: Ein mysteriöser Anwalt bietet ihm die wahre Geschichte des "fünften Flugzeuges" an, das am 11. September 2001 über die Radarschirme der US-Luftabwehr irrte - und dazu auch gleich noch den angeblichen Piloten. Ohne wirklich an die Geschichte zu glauben, trifft Fuller sich mit dem Mittelsmann. Als der vor seinen Augen erschossen wird, findet sich der Journalist auf der Flucht wieder und gleichzeitig auf der Suche - nach dem geheimnisvollen Piloten. Aber als er diesen tatsächlich ausfindig macht und ihm das Versprechen abnimmt, on air auszupacken, wird der Pilot Opfer eines merkwürdigen "Unfalls". ........ Die Story fängt rasant und vielversprechend an, doch nimmt meiner Meinung von CD zu CD ab. Von den anfängen der Verschwörungstheorie wirklich nicht schlecht und interessant gemacht, wird die Geschichte immer langatmiger und das Ende hinausgezögert. Man hätte mehr draus machen können wie ich finde, daher gute 3 von 5 Sternen.

    Mehr