John Sack Im Zeichen der Seraphim

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Zeichen der Seraphim“ von John Sack

1271. Vierzig Jahre nach dem Tod des heiligen Franziskus von Assisi erhält der junge Eremit Conrad von seinem Lehrmeister eine verschlüsselte Botscahft. "Lies die Legenden", lautet der Auftrag, "und finde die Wahrheit". Nur widerstrebend verlässt Conrad seine Einsiedelei im Apennin und begibt sich nach Assisi. Er beginnt seine Suche hinter den gewaltigen Mauern des Franziskanerklosters. Doch die Bruderschaft hüllt sich in Schweigen. Seinen Nachforschungen begegnet sie mehr und mehr mit Lügen und gar Drohungen. In den wenigen Büchern, die er lesen darf, häufen sich Ungereimtheiten, die Schriften der Vertrauten des heiligen Franziskus werden ihm vorenthalten. Als er durch einen Einbruch in die Bibliothek versucht, an diese heranzukommen, wird er von dem Ordensvorsteher Bonaventura verbannt. Er muss das Kloster verlassen. Aber der Drang nach Wahrheit lässt Conrad nicht los. Mit Hilfe der Novizin Amata gelangt er in den Besitz der verbotenen Schriften seines Lehrmeisters, die dieser vor Bonaventura in Sicherheit gebracht hatte. Doch noch ehe Conrad seine Nachforschungen fortsetzen kann, wird er on den Häschern des Abtes gefasst und in die Folterkammer des Konvents gesperrt. Erst hier erfährt er, was er von Anfang an suchte: die Wahrheit über den heiligen Franziskus. Doch diese Wahrheit würde den mächtigen Orden der Franziskaner in seinen Grundfesten erschüttern, würde sie bekannt werden. Und Bonaventura, dem Ordensvorsteher, ist jedes Mittel recht, um dies zu verhindern.

Stöbern in Historische Romane

Marlenes Geheimnis

Spannende Geschichte vor dem Hintergrund von Flucht und Vertreibung

Smberge

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

Das Haus in der Nebelgasse

Spannend geschrieben mit sympathischen ( und auch weniger sympathischen) Charakteren - hat mich gefesselt!!

Readrat

Die Stunde unserer Mütter

Ein durchaus bewegender und interessanter Roman über zwei Frauen zur Zeit des zweiten Weltkriegs.

Buecherseele79

Die schöne Insel

Sehr schöne ,abenteuerliches und historische Buch

Schrumpfi

Krone und Feuer

Linnea Hartsuyker erschuf wunderbar schillernde Charaktere und Sittuationen, die mich fesselten und begeisterten.

quatspreche

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen