John Selby Die Kunst, allein zu sein

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Kunst, allein zu sein“ von John Selby

Zu innerer Gelassenheit, Ruhe und Klarheit kann nur finden, wer sich auf die Kunst des Alleinseins versteht - wobei Alleinsein nicht zu verwechseln ist mit Einsamkeit. Denn diese empfinden viele Menschen, ob sie nun allein leben oder obwohl sie in vielfältigen Beziehungen stehen, als unbehaglich, beängstigend oder sogar bedrohlich. Solche Ängste führt der amerikanische Psychotherapeut John Selby zurück auf falsche Glaubenssätze aus unseren Kindertagen, wie dem geforderten Vorrang der Nächstenliebe vor der Selbstliebe, und unsere Ungeübtheit im achtsamen Umgang mit uns selbst. Dabei kann wahrhaft befriedigende Beziehungen zu anderen nur herstellen, wer sein Alleinsein zu kultivieren weiß, wer aus der Kenntnis seiner eigenen Wünsche und Bedürfnisse heraus lebt und handelt, wer sein eigener bester Freund ist. Einfühlsam und klar, erfahrungsreich und entlang vieler praktischer Übungen weist John Selby den Weg hin zu Selbsterkenntnis, innerer Harmonie und emotionaler Heilung.

Stöbern in Sachbuch

Die 21

Ein unbedingter Lesetipp.

Nomadenseele

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

Für immer zuckerfrei

Toll geschrieben aber leider zu wenig praktische Ansätze wie man denn jetzt was ändern kann!

mabree

Lass uns über Style reden

Interessant, aber kein Style-Ratgeber

buchernarr

Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!

Sehr kritisierend aber auch zum nachdenken! Mit frechen Bildern und immer wieder Sprüchen, die zum grübeln appellieren.

Buch_Versum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ratgeber mit Lerneffekt

    Die Kunst, allein zu sein

    Elfenblume

    20. July 2013 um 08:32

    Die Kunst allein zu sein ist ein Ratgeber, der den Leser dazu motiviert, Übungen zu machen und so wieder Zugang zu sich selbst zu finden. Das Buch möchte dazu motivieren, sich selbst als Ganzes zu verstehen. Man ist nicht nur als Paar vollkommen, man kann auch allein glücklich und zufrieden sein. Wichtig ist, dass man bei sich selbst bleibt, die eigenen Bedürfnisse in den Vordergrund stellt und sich von dem anscheinend allgemein gültigen Denkmuster verabschiedet, allein nur halb zu sein. Zwischen allein sein und einsam sein ist ein himmelweiter Unterschied. Aber wie in so vielen anderen Ratgebern oder Selbsthilfebüchern beschrieben, man muss üben, um seine Überzeugungen neu zu ordnen. Ohne dieses Üben ändert sich nichts. Wer glaubt, man liest das Buch und ist hinterher ein anderer Mensch, der geht fehl.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks