Neuer Beitrag

Apfelgruen

vor 4 Monaten

Herzlich willkommen zur aktuellen Leserunde der Gruppe "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur".

Im Mai wollen wir zusammen "Die Straße der Ölsardinen" von John Steinbeck lesen.

Über den Autor:
John Steinbeck wurde 1902 in Kalifornien geboren. Sein 1919 begonnenes Studium der Naturwissenschaften beendete er nach fünf Jahren ohne Abschluss, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. In seinen Büchern thematisierte Steinbeck vor allem die Lebensverhältnisse einfacher Arbeiter und sozial schwächer Gestellter. Zu seinen bekanntesten Werken zählen dabei die Novelle »Von Mäusen und Menschen« sowie die beiden Romane »Früchte des Zorns« und »Jenseits von Eden«. 1962 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. John Steinbeck verstarb 1968 in New York. Er gilt bis heute als einer der erfolgreichsten und beliebtesten Autoren der USA.

Die Leserunde beginnt am 1.5. und wir freuen uns über jeden, der mitlesen möchte!

Autor: John Steinbeck
Buch: Die Straße der Ölsardinen

Schmiesen

vor 4 Monaten

Plauderecke

Weiß jemand, ob es eine ebook Version für den Kindle gibt? Ich kann auf Amazon nichts finden...

Yolande

vor 4 Monaten

Ich lese mit / Meine Ausgabe

Ich habe eine Uralt-Ausgabe aus dem Bücheregal meiner Schwiegereltern gemopst 😁. Von wann sie ist, steht nicht drin, aber in der Beschreibung des Autors sieht es so aus, als ob Steinbeck zu dieser Zeit noch gelebt hätte 😅

Beiträge danach
139 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Orisha

vor 3 Monaten

Kap. 16-23
Beitrag einblenden

Hahaha die Party ging aber mächtig in die Hose. Die Party ohne den Hauptgast zu machen, muss man erstmal hinkriegen. Und trotzdem kann man Mack nicht mal böse Absichten unterstellen. Docs Reaktion fand ich nachvollziehbar. Steinbeck schaft mal wieder einzigartige Charaktere. Wunderbar unterhaltsam und auch geschickt flicht er die Geschichten der Anwohner mit ein. Bald kennen wir sie alle.

Orisha

vor 3 Monaten

Kap. 24-32
Beitrag einblenden

Noch eine Party für Doc, oh je. Das geht doch nicht gut. Doc ahnt sich etwas, spätestens nach Macks Versuch sein Geburtsdatum herauszufinden. Noch 4 Kapitel und dann bin ich durch. Ich bin gespannt, wie die Geschichte endet.

Orisha

vor 3 Monaten

Fazit/Rezension
@papaverorosso

Das trifft es ziemlich gut. Geschichten als Gemälde, schön :)

Yolande

vor 3 Monaten

Fazit/Rezension

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Hier meine Rezi:

https://www.lovelybooks.de/autor/John-Steinbeck/Die-Stra%C3%9Fe-der-%C3%96lsardinen-144097040-w/rezension/1458702112/

Yolande

vor 3 Monaten

Fazit/Rezension

Apfelgruen schreibt:
Bin gespannt wie du Tortilla Flat findest. Ich hatte es wie gesagt gerade und habe es abgebrochen. Könnte mir aber denken, dass es mir *nach* Cannery Row besser gefallen hätte, da die Thematik ähnlich ist.

Tortilla Flat hat mir auch nicht so gut gefallen, aber ich kann jetzt gar nicht festmachen, warum. Irgendwie fand ich dieses hier optimistischer und die Protagonisten waren mir auch sympathischer.

Orisha

vor 3 Monaten

Kap. 24-32

So ausgelesen. Mir hat das Ende gut gefallen. Alles in allem doch eine sehr unaufgeregte, stringente Geschichte, die mehr den Fokus auf die Charaktere und deren Leben in der Cannery Row legen, als auf eine wirkliche Handlung. Aber das ist auch mal schön. Rezension folgt.

Orisha

vor 3 Monaten

Fazit/Rezension

Das Buch hat mir gut gefallen. Steinbeck werde ich sicher immer mal wieder lesen.

https://www.lovelybooks.de/autor/John-Steinbeck/Cannery-Row-Penguin-Modern-Classics-1319332584-w/rezension/1458785617/

Neuer Beitrag