Neuer Beitrag

Hallorin

vor 3 Jahren

Ich möchte mitlesen

Liebe Lesefreunde,

willkommen zur September-Leserunde der Gruppe "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur - Monat für Monat".

Beginn der Leserunde ist am 1. September 2014, wobei späteres Einsteigen immer möglich ist :)

Wikipedia sagt:
"Von Mäusen und Menschen (engl. Of Mice and Men) ist ein Roman des US-amerikanischen Schriftstellers John Steinbeck. Das Buch erschien 1937 und wurde erstmals 1940 von Elisabeth Rotten ins Deutsche übersetzt. Es beschreibt die Geschichte zweier Wanderarbeiter, die von einem besseren Leben träumen, und gilt als ein typisches Werk des American Dream."

Wie immer meine zwei Bitten:

1. Beiträge in Leseabschnitten immer mit Spoiler-Haken versehen, schließlich will keiner schon vorher wissen, wer der Mörder ist ;)

2. Schreibt Eure Beiträge in die bestehenden Kategorien, es macht Leserunden unübersichtlich, wenn Texte nur unter "Alle Beiträge" stehen. Bitte auf das angehängte Foto schauen!

Autor: John Steinbeck
Buch: Von Mäusen und Menschen
1 Foto

Hikari

vor 3 Jahren

Ich möchte mitlesen

Ich muss sagen, dass mich dieses Buch momentan gar nicht interessiert ;) Ich werd daher aussetzen, aber mitlesen - vielleicht kann man mich ja vom Gegenteil überzeugen ;)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

jayyyy......endlich hat es das Buch geschafft.....freue mich und lese gerne mit :O)

Beiträge danach
114 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sab_Ine

vor 3 Jahren

Einige Meilen südlich von Soledad / A few miles south of Soledad
Beitrag einblenden

CitizenWeasel schreibt:
Den Fim mag ich übrigens sehr.

Ich kenne leider keine der beiden (oder waren es gar drei?) Verfilmungen. Hast du denn mit Gary Sinise und John Malkowich gesehen?

CitizenWeasel

vor 3 Jahren

Einige Meilen südlich von Soledad / A few miles south of Soledad
Beitrag einblenden

Sab_Ine schreibt:
Ich kenne leider keine der beiden (oder waren es gar drei?) Verfilmungen. Hast du denn mit Gary Sinise und John Malkowich gesehen?

Ja, den mit Gary Sinise (der auch Regie geführt hat) und dem wunderbaren John Malkowich meine ich. Der Film ist mir, wie nun das Buch, sehr nahe gegangen. Er war auch der Grund dafür, dass ich "Von Mäusen und Menschen" vor einiger Zeit schon einmal für die Klassikerrunde vorgeschlagen habe. Unbedingt sehenswert!

Sab_Ine

vor 3 Jahren

Fazit & Rezensionen

so, jetzt hab ich die Rezi auch endlich mal geschafft ;)
http://www.lovelybooks.de/autor/John-Steinbeck/Von-M%C3%A4usen-und-Menschen-142264550-w/rezension/1110986231/

Sab_Ine

vor 3 Jahren

Einige Meilen südlich von Soledad / A few miles south of Soledad
Beitrag einblenden

CitizenWeasel schreibt:
Ja, den mit Gary Sinise (der auch Regie geführt hat) und dem wunderbaren John Malkowich meine ich. Der Film ist mir, wie nun das Buch, sehr nahe gegangen. Er war auch der Grund dafür, dass ich "Von Mäusen und Menschen" vor einiger Zeit schon einmal für die Klassikerrunde vorgeschlagen habe. Unbedingt sehenswert!

Ich hab mir auf youtube gerade mal den wahnsinnig tollen trailer angesehen!! Den Film werd ich mir auf jeden Fall kaufen!! Ich fand John Malkowich bisher immer überbewertet, aber seine Darstellungskraft ist ja wirklich phänomenal!!! Wer mal schauen mag, hier ist der trailer (leider nur auf Englisch):
https://www.youtube.com/watch?v=BQtiStdDaYw

Hallorin

vor 3 Jahren

Einige Meilen südlich von Soledad / A few miles south of Soledad
Beitrag einblenden

Sab_Ine schreibt:
Den Film werd ich mir auf jeden Fall kaufen!!

Ich hab gestern schon zugeschlagen ;)

CitizenWeasel

vor 3 Jahren

Beitrag einblenden

Ich bin gespannt, wie ihr den Film findet - erzählt dann doch mal, ja? Ich persönlich finde John Malkovich einen ganz, ganz großen Schauspieler.

Und an dieser Stelle muss ich mal protestieren: diese Klassikerrunden gehen langsam ins Geld. Bei "To kill a mockingbird" kam ich noch mit dem Film davon, bei "Breakfast at Tiffanys" mußte ich mir schon den Film und das Buch "Fifth Avenue, 5 A.M.: Audrey Hepburn, Breakfast at Tiffany's, and the Dawn of the Modern Woman" kaufen.

Ginger_owlet

vor 3 Jahren

Über dem tiefen, grünen Flussbecken / The deep green pool of the Salinas
Beitrag einblenden

Das Ende hat mich wirklich schockiert. Obwohl ich vom Gefühl her wusste, dass es kein Happy End geben wird, habe ich doch irgendwie gehofft, dass George und Lennie nochmal fliehen werden. So klammert sich jeder an seine (manchmal unrealistischen) Träume...

Ich habe nicht den Eindruck, dass George das aus egoistischen Motiven getan hat. Ich denke eher, dass es für ihn ein letzter Akt der Fürsorge für Lennie war, nachdem er begriffen hat, dass der Traum von einer eigenen Farm geplatzt ist. Dennoch wird ihn diese Tat wohl sein restliches Leben lang verfolgen.

Neuer Beitrag