John Stephens Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

(293)

Lovelybooks Bewertung

  • 335 Bibliotheken
  • 14 Follower
  • 3 Leser
  • 58 Rezensionen
(137)
(93)
(49)
(10)
(4)

Inhaltsangabe zu „Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald“ von John Stephens

Drei Geschwister, drei magische Bücher, ein großes Geheimnis In einer verschneiten Winternacht werden die Geschwister Kate, Michael und Emma aus ihrem Heim gejagt. „Versprich mir, dass du auf deinen Bruder und deine Schwester aufpasst.“ Das hatte Kates Mutter ihr noch eingebläut, bevor die drei von einem schwarz gekleideten Mann abgeholt wurden und ihre Eltern nie wieder sahen. Zehn Jahre später wissen sie noch immer nicht, warum ihre Familie damals getrennt wurde. Doch die Antwort scheint in einem magischen Buch zu liegen, das ihnen unerwartet in die Hände fällt, und durch das sie endlich die Wahrheit erfahren wollen.

Ein tolles Geschwistergespann erlebt hier tolle, fantasievolle Abenteuer, lesen!

— MadameEve1210

Super Auftakt zu einer Trilogie. Ich bin begeistert!

— Mondprinzessin

Habe ich gerade mein neues Lieblingsbuch entdeckt? "Das Buch Emerald " gehört auf jeden Fall zu meinen Favoriten. Empfehlenswert!

— Somayds

Richtig tolle Fantasy-Geschichte... Etwas für Zwergliebhaber, Hexenfreunde und Zauberer. Ich war begeistert!!!

— Wortkunstsalat

Das Buch ist durchgehend spannend und somit SEHR fesselnd! Definitiv gelungen. :D

— Nachteule713

Wunderbarer Auftakt! Absolute Leseempfehlung!

— Eldorininasbooks

Ein super Auftakt zur Trilogie! Das Buch hält, was es verspricht.

— Dreamcatcher13

Spannender, teilweise überraschender, manchmal bekanntvorkommender Auftakt zur Chroniken von Anbeginn Trilogie!

— Gluehsternchen

Eine fantastische Geschichte in einer fatastischen Welt

— lovingbooks123

Genialer Auftakt der Fanatsyreihe von John Stephens.

— Forila

Stöbern in Fantasy

Bitterfrost

Tolles Spin-Off! Ich konnte mich mal wieder in die Welt der Mythos Academy verlieren!

TanjaWinchester

Die Chroniken von Amber - Die neun Prinzen von Amber

Sorry- zu zäh für mich... 😕

mamamal3

Die Magie der Lüge

Nicole Gozdek konnte sich noch einmal steigern und hat mich mit diesem Teil wirklich begeistert.

MartinaSuhr

Der Schwarze Thron - Die Königin

Leider in meinen Augen schwächer als Band 1, bin gespannt auf die nächsten Bücher und hoffe auf Antworten

weinlachgummi

Hot Mama

Feurig und mit viel Action

weinlachgummi

Coldworth City

Die Idee war wirklich super. Aber da die Geschichte so kurz ist, hat es einiges an Spannung und Tiefe eingebüßt. Schade.

Ywikiwi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannungsgeladener Auftakt

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

    Kunterbuntestagebuch

    23. August 2017 um 13:56

    Als die drei Geschwister Kate, Michael und Emma, die vor Jahren von ihren Eltern getrennt wurden, auf dem Weg in ein neues Waisenhaus in dem abgelegenen Herrenhaus des geheimnisvollen Dr. Pym landen, ahnen sie nicht im Geringsten, wohin sie diese Reise führen wird. Denn bevor sie sichs versehen, sind die besonnene Kate, der kluge Michael und die tollkühne Emma in den Kampf um drei magische Bücher voll unermesslicher Kraft verstrickt. Sie müssen erfahren, dass es ihre Aufgabe ist, diese zu finden, wollen sie ihre Eltern je wiedersehen. Fazit:Der Auftakt zu dieser Trilogie ist von der ersten bis zur letzten Minute Lesezeit spannend und lässt einen nicht mehr los. Obwohl es sich dabei um ein Jugendbuch handelt, kann man es auch als Erwachsener sehr gut lesen und mit den drei Kindern mitfiebern. Der Schreibstil des Autors ist sehr angenehm, er baut viele Details ein, so das man sich wirklich vorstellen kann, mit den Kindern auf dieser Reise durch die Zeit zu sein. In den ersten Kapiteln lernen wir unsere Hauptprotagonisten erst einmal kennen, wir erfahren, welch grausames Schicksal sie ereilt und wie sie heraus finden, dass sie etwas ganz besonderes sind. Und schon geht die wilde Reise los, durch Raum und Zeit, um eine ganz besondere Aufgabe zu erfüllen. Welche dies ist erfährt man eigentlich relativ spät im Buch, doch nichts desto trotz ist der Weg dorthin sehr spannend und unterhaltsam. Kate, Michael und Emma sind mir von Anfang an ans Herz gewachsen. Ich habe mit ihnen gelitten und mich an kleinen Erfolgen erfreut. Alle drei haben für sich alleine ein gewaltiges Päckchen zu tragen, worauf in einigen Abschnitten eingegangen wird. Ein besonderer Auftakt zu einer tollen Trilogie, ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band. Klare Leseempfehlung von mir. Steffi G.

    Mehr
  • Ein tolles Buch für alle Fantasyliebhaber über drei chaotische, einzigartige Geschwister!

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

    Somayds

    07. September 2016 um 13:33

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald Ein toller Start für eine Triologie! Meiner Meinung nach ein Muss für jeden Bücherwurm. Das Buch ist, meines Wissens nach, in zwei Verlagen erschienen: Einmal gibt es Emerald in grün vom cbj Verlag, und einmal von Goldmann. Das Cover ist schön gestaltet, zusehen sind die Waisen Michael, Kate und Emma (von rechts nach links). Der Schreibstil ist schön und angenehm, keine Komplikationen waren vorhanden. Zusammenfassung: Die Geschwister wurden an Weihnachten von ihren Eltern getrennt und wandern schon seit 10 Jahren vom einen Waisenhaus, zum Anderen. Doch als sie in Cambridge Falls ankommen, sind sie die Einzigen Waisenkinder. Bei einer Erkundungstour in ihrem neuen Zuhause, stoßen sie auf ein Buch, mit dem sie plötzlich in einer anderen Zeit, an einem anderen Ort landen. Emma, die Chaotin, Michael, der Schlaue und Kate, die Besonnene, tauchen ein in die magische, aber auch gefährliche Welt, voll von Zwergen, Hexen und Rätseln. Fazit: Das Buch ist für jeden Bücherwurm, Fantasyliebhaber oder stinknormalen Leser ein absolutes Muss!

    Mehr
  • Richtig tolle Fantasy-Geschichte... Etwas für Zwergliebhaber, Hexenfreunde und Zauberer

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

    Wortkunstsalat

    25. August 2016 um 08:42

    Klappentext: Als die drei Geschwister Kate, Michael, und Emma, die als Kleinkinder von ihren Eltern getrennt wurden, auf dem Weg in ein neues Waisenhaus in dem abgelegenen Herrenhaus des geheimnisvollen Dr. Pym landen, ahnen sie nicht im Geringsten, wohin sie diese Reise führen wird. Denn bevor sie sich versehen, sind die besonnene Kate, der kluge Michael und die tollkühne kleine Emma in den Kampf um drei magische Bücher voll unermesslicher Macht verstrickt. Sie müssen erfahren, dass es ihre Aufgabe ist, diese zu finden, wollen sie je ihre Eltern wiedersehen. Auf dem Weg dorthin treten sie gegen finstere Gegner an, finden unerwartete, liebenswerte Verbündete, meistern ihre magischen Talente, entdecken unvorstellbare Wesen und beginnen das Geheimnis ihrer Familie zu lüften.   Hier habt ihr meinen Salat: Die drei Geschwister Kate, Michael und Emma werden in der Nacht des Heiligabend aus ihrer Familie rausgerissen. Die letzten Worte ihrer Mutter waren an Kate gerichtet: „Pass gut auf deine Geschwister auf, egal was geschieht!“ Kate ist damals 4 Jahre alt, Michael 2 und Emma gerade 1. Sie werden in ein Waisenhaus gebracht, wo sie es zunächst recht gut haben. Bis zu dem Tag, an dem ihre Betreuerin mit einer Zigarette im Bett einschläft und das Waisenhaus samt Betreuerin niederbrennt. Von nun an werden die drei über 10 Jahre von Waisenhaus zu Waisenhaus gereicht, wo es ihnen immer schlechter ergeht. Sie werden von allen Seiten gehänselt, alleine schon, weil sie ihren richtigen Nachnamen nicht kennen. Man nennt sie nur „P“. Und ein einzelner Buchstabe ist schon eher außergewöhnlich. Als sie sich weigern, von einer Frau adoptiert zu werden, die Kinder als eine Art „Haustiere“ anzusehen scheint, werden sie von ihrer gemeinen Betreuerin in den nächsten Zug gesetzt, der sie in ein neues Waisenhaus bringen soll. Doch schon auf dem Weg dorthin merken sie, dass hier nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Ich fand die Geschichte anfangs sehr rührend. Zu lesen, wie die Kinder von ihren Eltern getrennt wurden, brach mir fast das Herz. Der Schreibstil ist eher „kindlich“ gehalten, was dem Ganzen allerdings keinen Abbruch tut. Ich fand es sehr angenehm und super leicht zu lesen. Auch die Dialoge der Kinder fand ich sehr amüsant. Alles ist gespickt mit einer gesunden Briese Humor. Vor allem die kleine Emma hatte es mir da sehr angetan. Viele sagen, die Geschichte erinnere sie an „Die Chroniken von Narnia“, was ich allerdings nicht richtig bestätigen kann. Mich hat es Stellenweise eher an „Lemony Snicket“ erinnert, was ich aber auch nicht schlimm fand. Dieser ganz eigene Schreibstil und der Humor haben dem Buch etwas Einzigartiges Verliehen. Die Spannung bleibt für mich das ganze Buch über konstant. Es gab keine langweiligen Stellen. Wer auf Fantasy-Geschichten mit Zwergen, Hexen und Zauberern steht, darf an diesem Buch nicht vorbei. Ich habe schon die nächsten beiden Bände im Bücherregal stehen und es wird glaube ich nicht lange dauern, bis ich mir den zweiten Teil schnappe.   Meine Bewertung:   Der Autor: John Stephens ist ein US-Amerikanischer Fernsehproduzent, Drehbuchautor und Regisseur. Nach seinem MFA an der University of Virginia wurde er vor allem durch seine Arbeit an „The OC“ und „Gilmore Girls“ sowie „Gossip Girl“ bekannt. Durch die Arbeit an der Trilogie zu „Der Goldene Kompass“ kam er auf die Idee Kinder- und Jugendbücher zu schreiben und veröffentlichte mit „Emerald“ sein Debüt der Trilogie „Chroniken vom Anbeginn“. Im Oktober 2012 erschien mit „Das Buch Rubyn“ der zweite Band; der letzte Band „Onyx“ folgte im November 2014. Gemeinsam mit seiner Frau und dem gemeinsamen Hund Bug lebt der Autor in Los Angeles. FSK: 10 – 12 JahreErscheinungsdatum: 06.04.2011Verlag: cbjSeiten: 464ISBN: 978-3570152928Preis:  8,99 Euro (gebundene Ausgabe)   © Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

    Mehr
  • Wunderbar!

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

    Eldorininasbooks

    29. July 2016 um 08:01

    Der Auftakt dieser Trilogie ist wirklich sehr gelungen! Die Geschichte reißt einen von Anfang an in seinen Bann und besonders ab der Mitte hat es mich völlig vereinnamt, sodass ich endlich mal wieder eine Geschichte lesen konnte, bei der ich sogar auf der Arbeit gedacht habe "Ich will jetzt sofort weiterlesen!!!". Die drei Geschwister schließt man schnell in sein Herz - auch wenn man die eine oder andere Handlung nicht ganz nachvollziehen kann, es sind immerhin Kinder, das darf man nicht vergessen. Der Schreibstil ist super flüssig zu lesen und es gab nur wenige Stichpunkte, die mich gestört habe - leider kann ich diese Punkte nicht berichten, da sie entweder spoilern oder schwer zu erklären sind. Das Buch ist von Anfang bis Ende spannend und man erfährt sehr viel über die Welt, in der die drei leben, ohne dass es zu überladen und zu "ich will unbedingt etwas neues erfinden" wirkt. Das schöne ist auch, dass das Buch nicht immer nur schwarz und weiß ist. Manche die böse wirken, sind es manchmal gar nicht und werden sogar zu Freunden, das fand ich auch sehr klasse. Ich möchte unbedingt weiterlesen und freue mich schon tierisch darauf! Absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Ein wirklich tolles, fantastisches, magisches, berührendes und wunderbares Buch

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

    Dreamcatcher13

    22. July 2016 um 16:27

    Die Geschwister Kate, Micheal und Emma wurden, seit ihre Eltern an Weihnachten vor zehn Jahren verschwunden waren, von einem Waisenhaus ins nächste geschoben. So kommen sie auch in ein finsteres Dorf namens Cambridge Falls und werden schnell in ein Abenteuer zwischen Raum und Zeit verstrickt; in der Vergangenheit gefangen finden sie eines von drei magischen Büchern, die zusammen ihrem Besitzer unermessliche Macht verleihen, und welche die drei Kinder laut einer alten Prophezeihung vereinen werden. Meinung Das Buch ist wirklich toll! Eine unglaubliche und spannende Geschichte in einer fantastischen Welt voll von Zwergen, Zauberern und todbringenden Monstern. Die Atmosphäre ist magisch, die Charaktere wundervoll und die Handlung unerwartet und fesselnd. Ein wirklich tolles Fantasy Buch!

    Mehr
  • WeltbuntmalendeBuecher

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

    WeltbuntmalendeBuecher

    12. June 2016 um 12:43

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch EmeraldVon John Stephens:Inhalt: Mitten in der Nacht werden drei Kinder (Kate, Michael und Emma) von zu Hause fortgebracht. Und dies genau an Weihnachten..Die drei erwartet eine schwere Zeit. Doch sie halten zusammen. Zehn Jahre wandern sie von einem Waisenhaus zum nächsten, bis sie am Ende schließlich im Haus von Dr. Pym landen. Das Waisenhaus befindet sich in Cambridge Falls, und Kate, Michael und Emma sind die einzigen Waisen in dem ganzen Ort, den niemand kennt. Schließlich finden die drei im Keller ein altes Buch – und die drei Geschwister verschwinden...Sie begegnen einer bösen Gräfin, vielen fiesen Monstern und armen Menschen, Zwergen und anderen tollen Wesen.Als Gefangene der Gräfin muss Kate das kostbare Buch mit Namen „Emerald“ aushändigen, denn die drei sind sich sicher: sie sind keine Waisen. Doch um ihre Eltern zu finden brauchen sie die Hilfe von jemandem, der mit der Macht der Bücher umgehen kann.Aber möglicherweise löst sie dadurch erst das Unglück aus?Ein tolles Buch, das zeigt, wie wichtig vertrauen, Freunde und Familie sein kann. Mit dieser Leselektüre bin ich in die Welt von Cambridge Falls eingetaucht und freue mich riesig, dass es die drei Geschwister überlebt haben und bin wahnsinnig gespannt, ob sie ihre Eltern je wieder finden können, was mit dem Meister und der Gräfin geschehen ist und ob Dr. Pym wirklich so lieb ist, wie er wirkt. 4****

    Mehr
  • Glaube an die Magie!

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

    Forila

    18. February 2016 um 14:47

    „Das Buch Emerald“ als ersten Teil der „Chroniken vom Anbeginn“ von John Stephens ist ein gelungener Auftakt der Jugendbuchfantasyreihe. Kate, Michael und Emma wachsen im Waisenhaus auf, doch sie selbst sehen sich nicht als Waisen, denn Kate weiß, dass ihre Eltern noch leben. Als sie wieder einmal ein Waisenhaus verlassen müssen und ins abgelegene Cambridge Falls gebracht werden, scheint sich ihr Schicksal mit einem Mal zu ändern. Sie finden – ohne es zu wissen – das Buch Emerald – die Chronik der Zeit – und gelangen damit in die Vergangenheit. Dort wird das damalige Cambridge Falls von einer Hexe belagert, die alle Kinder des Ortes gefangen hält und damit deren Eltern erpresst ihr zu helfen etwas ganz bestimmtes zu finden. Dass dieses gewisse Etwas das Buch Emerald ist, ahnen die Geschwister zunächst nicht, doch eins ist sicher sie müssen den Kindern und ihren Eltern helfen. Auf ihrem Abenteuer begegnen sie allerlei unheilvollen Kreaturen, aber auch neuen Freunden und erfahren immer mehr, was die Chroniken mit ihrem eigenen Leben und dem Verschwinden ihrer Eltern zu tun haben. Einfach spannend, mitreißend und fantastisch – ein toller Roman, der nicht nur für Kinder- und Jugendliche gut zu lesen ist.

    Mehr
  • Sympathisches Geschwistertrio auf der Jagd nach drei magischen Büchern

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

    ConnyKathsBooks

    05. October 2015 um 17:13

    "Es waren einmal drei mächtige magische Bücher, die mächtigsten Zauberbücher, die je verfasst worden waren… Jedes einzelne von ihnen kann die Welt verändern." (Zitat S. 281) Als die Geschwister Kate, Michael und Emma nach langer Odyssee im Waisenhaus des rätselhaften Dr. Pym landen, ahnen sie nicht, dass ihnen allen bald eine weitere Reise bevorsteht. Eine Reise an fremde und längst vergessene Orte, in eine dunkle Zeit voller Geheimnisse und Gefahren. Denn nur wenn die drei Geschwister die magischen Bücher vor ihren Feinden aufspüren, finden sie vielleicht ihre Eltern wieder und können gleichzeitig den Untergang der Welt verhindern. "Das Buch Emerald" von John Stephens ist der erste Band der "Chroniken vom Anbeginn" - Trilogie, in dessen Mittelpunkt "Emerald" steht, das erste der drei magischen Bücher. Gleich mit dem Auftakt hat mich der Autor so begeistert, dass ich das Buch in einem Rutsch durchlas. Ein richtiger Pageturner! Die Zutaten für eine fantastische Geschichte stimmen einfach: viel Magie, mächtige Artefakte, mysteriöse Feinde und starke Protagonisten. Alles verpackt in einen angenehmen und humorvollen Schreibstil. Das Geschwistertrio war mir gleich von Anfang an sympathisch. Die 14jährige Kate ist dabei die älteste. Seit dem Verschwinden der Eltern vor 10 Jahren trägt sie die ganze Verantwortung und kümmert sich rührend um ihre Geschwister. Dagegen ist die 11jährige Emma eher etwas vorlaut und unvorsichtig, dafür aber sehr mutig. Und ihr Bruder Michael liebt Zwerge über alles und wünscht sich nichts sehnlicher als eine liebevolle und vollständige Familie. Ihn erwartet noch eine große Überraschung im Laufe der Handlung. Auf ihrer Reise durch Raum und Zeit stehen Kate, Michael und Emma vor zahlreichen Herausforderungen und Abenteuern. Dabei sind die drei stets füreinander da und halten bedingungslos zusammen, auch wenn es nicht immer leicht ist oder sie kurzzeitig getrennt werden. Bis zum spannenden Höhepunkt gegen Ende bleibt das Spannungslevel hoch. Die vielen Zeit- und Ortssprünge verwirren allerdings manchmal, daher sollte man aufmerksam lesen. Die Geschichte endet dann erwartungsgemäß mit einem kleineren Cliffhanger, der auf die Folgebände neugierig macht. Ich bin schon sehr gespannt und kann "Das Buch Emerald" nur empfehlen.

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Wunderschönes Fantasy Abenteuer!

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

    Aleshanee

    29. May 2015 um 23:03

    4,5 Sterne Zum Inhalt Seit ihre Eltern an einem Weihnachtsabend vor 10 Jahren unter mysteriösen Umständen verschwanden, sind die drei Geschwister Kate, Michael und Emma von einem Heim ins nächste gewandert. Momentan leben sie unter der strengen Aufsicht von Mrs. Crumley im Edgar-Allan-Po Waisenhaus für schwer erziehbare Kinder und sie haben gelernt, sich mit jeder widrigen Situation auseinanderzusetzen - die Hoffnung, ihre Eltern irgendwann wieder zu sehen, haben sie aber nicht aufgegeben. Mrs Crumley möchte die drei Kinder jedoch schnellstmöglich loswerden und schickt sie in ein Waisenhaus nach Cambridge Falls - einem unheimlichen und unheilschwangeren Ort. Die Kinder merken recht schnell, dass hier etwas ganz besonderes im Gange ist und sie stürzen von einem Abenteuer ins nächste ... Meine Meinung Ich liebe das Cover! Eigentlich habe ich dem Buch nur deshalb eine zweite Chance gegeben, da ich es vor einigen Monaten schon mal damit versucht habe, aber nicht damit warm geworden bin. Eigentlich passt es nicht zu den Fortsetzungen, die etwas anders gestaltet sind mit den Scherenschnitt-Köpfen der drei Kinder, aber im Grunde stört es mich nicht sehr :) Man merkt der Erzählweise an, dass es ein Kinderbuch ist, auch darf man es an manchen Stellen nicht so genau nehmen, aber prinzipiell ist alles logisch und gut durchdacht! Dafür, dass es sich an dem Alter orientiert, ist es wirklich schön, anspruchsvoll und flüssig zu lesen. John Stephens erzählt aus der auktorialen Perspektive und schafft damit immer einen guten Überblick über die Handlung, aber auch einen ganz speziellen Einblick in die Protagonisten: Die 14jährige Kate, den 12jährigen Michael und die 11jährige Emma - alle drei sehr sympathisch und ich hab sie alle ins Herz geschlossen. Kate steht in diesem Band etwas mehr im Mittelpunkt. Sie hat es auch nicht leicht, denn sie hat ihrer Mutter vor 10 Jahren das Versprechen gegeben, auf ihre jüngeren Geschwister aufzupassen. Daher hat sie sich eine ruhige und besonnene Art zugelegt; sie denkt eher rational, realistisch und ihr Gemüt ist immer von Sorgen geprägt. Sie fühlt sich für alles, was passiert, verantwortlich und hat dadurch eine große Last zu tragen. Michael ist der Träumer. Er liest sehr viel und deklariert gerne aus einem Buch über Zwerge, sein einziges Andenken an seine Eltern. Immer wieder denkt er sich Geschichten aus und ist mit Kompass uns seiner Ausrüstung auf Entdeckertour. Emma dagegen ist mit ihren 11 Jahren die jüngste und wildeste. Sie ist selbstbewusst, ungestüm und vorlaut und verprügelt schonmal andere Jungs im Waisenhaus, die über sie herziehen oder sich über ihre Geschwister lustig machen. Die Sehnsucht nach ihrer Familie versteckt sie hinter ihrem Mut, der sie über alle Ängste hinwegträgt. Das Buch hat ein gutes Tempo. Es wird eigentlich nie langweilig, ständig passiert etwas und die drei geraten von einer brenzligen Situation in die nächste, was aber nie überzogen wirkt. Alles ist schlüssig und verspricht einiges an Spannung. Der Autor erschafft tolle Kulissen z. B. mit dem trostlosen Waisenhaus, alten Gemäuern, Geheimgängen und dunklen Wäldern. Natürlich gibt es auch magische Figuren und grausame Kreaturen, gegen die sich die Geschwister behaupten müssen. Dabei wird es auch mal brutal, denn im Kampf gegen eine böse Hexe müssen die Kindern nicht nur gegen ihre Ängste, sondern auch gegen unerbittliche und mächtige Gegner kämpfen - aber sie stehen nie alleine. Eine schöne Botschaft sind Mut, Zusammenhalt und Vertrauen, die in eine spektakuläre, spannende Geschichte verpackt sind, die mich zum Ende hin sogar auch mal zu Tränen gerührt hat. Fazit Wunderschönes Fantasy Abenteuer für Kinder aber auch Erwachsene. Sehr abwechslungsreich mit vielen spannenden Momenten und liebenswerten Protagonisten. Ich bin froh, dass ich dem Buch noch eine zweite Chance gegeben hab :) © Aleshanee Weltenwanderer Die Chroniken vom Anbeginn 1 - Das Buch Emerald 2 - Das Buch Rubyn 3 - Das Buch Onyx

    Mehr
  • Das Buch Emerald - Von jetzt auf gleich durch Raum und Zeit

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

    Mayylinn

    29. April 2015 um 09:10

    Inhalt: Kate, Michael und Emma sind Waisen, doch ihre Eltern sind nicht tot. Vor zehn Jahren, am Heiligabend, haben sie ihre Kinder verlassen und sind spurlos verschwunden. Von diesem Zeitpunkt an sind die drei Geschwister von einem Waisenhaus zum anderen gereicht worden - überall waren sie die Außenseiter: die besonnene Kate, die mit ihren 14 Jahren Vater und Mutter ersetzen muss, der kluge 12-jähige Michael, dessen Leben in einer Phantasiewelt spielt, in die er sich gerne zurück zieht und die furchtlose kleine Emma, die lieber ihre Fäuste, als ihr Herz sprechen lässt. Nach einem weiteren missglückten Waisenhausaufenthalt, verschlägt es die Kinder nach Cambridge Falls, in das Haus von Dr. Stanislaus Pym. Bereits bei ihrer Ankunft wird den Kindern bewusst, dass etwas mit dem Ort und auch mit Dr. Pym nicht stimmt - doch nicht einmal in ihren kühnsten Träumen hätten sich Kate, Emma und Michael vorstellen können, welches Geheimnis sich in Cambridge Falls versteckt und was sie mit all dem zu tun haben... Meine Meinung: "Das Buch Emerald" ist der Auftakt der "Chroniken vom Anbeginn"-Trilogie von John Stephens. Im ersten Moment mag man anhand der Protagonisten möglicherweise mutmaßen, dass es sich hier um ein Kinderbuch handelt - immerhin sind Kate, Michael und Emma gerade mal, 14, 12 und 11 Jahre alt. Doch der Schein trügt - im Laufe des Buches vergisst man, wie jung die drei eigentlich noch sind, denn sie bestehen die anstehenden Abenteuer nicht nur mit Bravour, sondern auch mit einer gehörigen Portion Mut und Cleverness. Ein bisschen hat mich der Plot an die "Narnia"-Reihe erinnert, doch auch dieses Gefühl verfliegt schnell, da Stephens eine spannende, eigene Geschichte mit vielen plötzlichen Wendungen und einem tollen Ende gelungen ist. Leider sind viele Fragen, die man sich als Leser stellt, nicht beantwortet worden. Natürlich kann ich verstehen, dass die Auflösung sich über die drei Bände hinziehen soll, aber ein paar kleine Hinweise wären doch nett gewesen. Tatsächlich wirkt die Geschichte sogar nach diesem ersten Band recht abgeschlossen, weshalb ich mich frage, wie es in den nächsten Bänden weiter gehen soll. Insgesamt vergebe ich 4 von 5 Sternen für "Das Buch Emerald" und freue mich auf "Das Buch Rubyn" und mehr von den Geschwistern P.

    Mehr
  • Es ist Magie

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

    msmedlock

    24. February 2015 um 11:40

    Dieses Buch kann man kaum mit einem anderen Wort beschreiben als: perfekt! "Das Buch Emerald" hat alles, was ein gutes Buch braucht. Starke, klar gezeichnete Charaktere, einen fiesen Bösewicht, eine tolle Kulisse und viel Magie (aber auch nicht zu viel.) Ich konnte mich gut mit Kate identifizieren, aber auch die Handlungen ihrer Geschwister Michael und Emma waren sehr gut nachzuvollziehen. Die Kulisse ist schön und gleichzeitig düster genug beschrieben, dass man direkt Angst bekommen könnte. Der Autor hat auf jeden Fall die perfekte Balance zwischen Magie und kalter, harter Realität, zwischen dem kleinen Glück und dem großen Verlust geschaffen. Einzige Anmerkung: Ich habe bis zum Schluss nicht sagen können, in welcher Zeit das Buch spielt. Es hätte heute spielen können, aber genauso gut in den Fünfzigern oder noch früher. Es ist nicht wirklich ein Manko, aber die Frage hat mich doch während der Lektüre immer wieder abgelenkt.

    Mehr
  • drei Geschwister und (bisher) ein Buch

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

    AnnaWaffel

    23. January 2015 um 21:58

    Erster Satz: „Sie erwachte, weil jemand sie an der Schulter rüttelt.“ Gestaltung: Beim ersten Blick auf das Cover fällt natürlich die Farbe direkt ins Auge. Je weiter man jedoch in die Geschichte eintaucht desto mehr Details kann man auf dem Cover erkennen und mit der Geschichte in Zusammenhang bringen. Es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Inhalt: Die drei Geschwister Kate, Michael und Emma wachsen in einem Waisenhaus auf. Über ihre Eltern erfährt man am Anfang der Geschichte viel Mysteriöses. Nach einer langen Zeit des Hin- und Herwechselns der Waisenhäuser kommen die drei eines Tages in ein neues Waisenhaus, das auf einer einsamen Insel liegt. Nun beginnt die spannende Geschichte um Kate, Emma und ihrem Bruder Michael. Sie finden ein seltsames Buch und müssen daraufhin einiges ertragen und neue Freunde und Feinde kennenlernen, um dem Geheimnis des Verschwindens ihrer Eltern auf die Spur zu kommen. Meinung: Der Titel „Emerald - Die Chroniken von Anbeginn“ klang für mich am Anfang etwas uninteressant, da meiner Meinung nach im Moment sehr viele Bücher „die Chroniken von…“ heißen. Ich wurde jedoch eines Besseren belehrt. Als Erwachsene empfand ich den Gedanken mit einer relativ jungen Protagonistin und ihren kleinen Geschwistern auf Abenteuer zu gehen etwas befremdlich, allerdings sind die Handlungen der drei gut nachvollziehbar und keinesfalls kindisch. Die Geschichte ist so geschrieben, dass Kate dem Leser am nächsten ist. Dies kann allerdings auch daran liegen, dass Emerald sozusagen „ihr“ Buch ist. Kate ist sehr tapfer und tut alles für ihre kleinen Geschwister. Den Verlust ihrer Eltern versucht sie weitestgehend auf die leichte Schulter zu nehmen, vor allem um für ihre Geschwister stark zu sein. Emma ist mutig und sehr liebenswert. Sie entwickelt im Verlauf der Geschichte eine besondere Freundschaft zu einem speziellen Herrn. Michael ist schlau und sehr belesen, auch er kann sehr tapfer sein auch wenn er erstmal ein bisschen auf die Nase fallen muss. In diesem Buch werden sie alle ungefähr gleich intensiv betrachtet und dies macht sie alle drei gleichwertig. Man kann nicht sagen, dass einer von ihnen wichtiger ist als der andere. Dies gefällt mir sehr gut, denn keiner kommt zu kurz. Die Charaktere sind sehr liebenswert und toll beschrieben. Sie machen Emerald zu einem großartigen Buch. Alle Fragen, die durch die Thematik "Zeitreisen", aufkommen, werden letztlich beantwortet. Die Geschichte ist phantasievoll und nicht vorhersehbar. Man ist immer wieder gespannt was als nächstes passiert und welche Hindernisse noch überwunden werden müssen um das Ziel zu erreichen. Fazit: Die Geschichte, die in diesem Buch steckt, ist wundervoll geschrieben. Sie hat alles, was eine gute Geschichte braucht. Ich habe gelacht, mitgefiebert und *räusper* ein bisschen geweint. Ich bin sehr gespannt auf die Nachfolger.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Kate und ihr magisches Buch

    Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

    Aglaya

    09. December 2014 um 09:15

    Die drei Geschwister Kate, Michael und Emma wachsen in verschiedenen Waisenhäusern auf. Im letzten treffen sie auf eine Welt voller Zauberer und magischer Bücher. „Das Buch Emerald“ bildet den ersten Teil einer Fantasy-Trilogie für Kinder und Jugendliche. Die Sprache ist eher einfach gehalten, ohne dabei aber langweilig zu werden. Der cbj Verlag gibt als Einstiegsalter 12 Jahre an, was ich für eine realistische Einschätzung halte, da es doch einige gruslige Szenen enthält, die für jüngere Kinder zu erschreckend wirken könnten. Doch wie an meiner Bewertung ersichtlich ist, kann dieses Buch durchaus auch erwachsene Leser faszinieren. Die drei Protagonisten Kate, Michael und Emma sind 14, 12 und 11 Jahre alt und somit im idealen Identifikationsalter für die jungen Leser. Während Kate auf mich oft sehr erwachsen wirkte (was aber wohl auch so geplant war, schliesslich musste sie seit 10 Jahren alleine auf ihre jüngeren Geschwister achten), erschien mir Michael zwar oft altklug, aber doch irgendwie altersgerecht. Nur mit Emma hatte ich meine grosse Mühe: sie ist arrogant, frech und tut immer das Gegenteil von dem, was man ihr sagt, und dies aus Prinzip sogar dann wenn sie merkt, dass es falsch ist. Während die jüngste der drei Geschwister bei anderen Lesern wohl sehr beliebt ist, konnte ich sie ehrlich gesagt nicht ausstehen und hoffte das ganze Buch hindurch, dass ihr mal jemand eine Lektion erteilen würde… Die Handlung von „Das Buch Emerald“ ist etwas vollgestopft, ständig passiert irgendetwas, eine neue Gefahr droht etc. Die Geschichte hätte sich mit einigen Kürzungen problemlos auch auf hundert Seiten weniger erzählen lassen. Da es sich hier aber erst um den Einsteigsband einer Trilogie handelt, kann ich natürlich noch nicht beurteilen, ob einige von mir als unwichtig qualifizierte Handlungsteile nicht später doch noch ihre Relevanz zeigen. Die Handlung selbst ist nicht übermässig innovativ, alle Teilelemente sind bereits aus anderen Reihen bekannt. Der Autor John Stephens schafft es aber, alle diese Elemente auf eine sehr anziehende und spannende Art zusammenzuwürfeln, sodass ich gar nicht anders konnte, als das Buch regelrecht zu verschlingen. Wenn ich „Das Buch Emerald“ mit anderen Fantasy-Reihen vergleichen müsste, würde ich wohl als erstes die „Chroniken von Narnia“ nennen. Meine Empfehlung geht daher an alle Fantasy-Fans, die diese Reihe mögen (und Zwerge gegenüber Elben bevorzugen).

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks