John Strelecky Wiedersehen im Café am Rande der Welt

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 4 Leser
  • 6 Rezensionen
(23)
(12)
(1)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Wiedersehen im Café am Rande der Welt“ von John Strelecky

Der Bestseller – jetzt im Taschenbuch! Damals war er zufällig auf das Café am Rande der Welt gestoßen. Und obwohl er sich an einem völlig anderen Ort befindet, Tausende Kilometer entfernt, sieht er es plötzlich wieder. In dem Café begegnet er Jessica, die unglücklich mit ihrem Leben ist. Eingebunden in ein stressiges Arbeitsleben, tut sie das, was andere von ihr erwarten, hat dabei aber ihre eigenen Ziele und Wünsche aus den Augen verloren. John wird zu ihrem Mentor und hilft ihr, sich auf den Sinn ihres Lebens zu besinnen. In den Gesprächen von Jessica und John findet der Leser Antworten auf die Frage, wie man dem täglichen Hamsterrad entkommt und den Sinn des eigenen Lebens wieder entdeckt.

Lasst euch auf das Abenteuer ein und schaut, was passiert! Eins ist gewiss: ihr könnt nur gewinnen. Für mich: Prädikat wertvoll!

— HappiestGirl
HappiestGirl

Super inspirierend eine tolle Fortsetzung und ein echtes Wiedersehen!!

— Codetwist
Codetwist

Auch das Wiedersehen im Café am Rande der Welt hält jede Menge Lebensweisheiten und inspirierende Denkanstöße bereit. Tolle Fortsetzung!

— Roni88
Roni88

Das Buch ist kein Ratgeber, sondern eine bezaubernde, magische Geschichte, in der jeder von uns der Hauptdarsteller sein könnte.⠀

— BiankaBoes
BiankaBoes

Ein schöner zweiter Teil, der einem zum nachdenken und hinterfragen bringt.

— Fuchskind
Fuchskind

Wundervolles Buch! Für jeden zu empfehlen der Antworten auf die Fragen des Lebens sucht.

— Zweilicht
Zweilicht

Ein Wiedersehen voller neuer Denkanstöße - ein Muss für alle, die Inspiration suchen.

— Schwertlilie79
Schwertlilie79

Man will sofort durchstarten und sein Leben komplett ändern

— ulrikeu
ulrikeu

Ein einziger Tag reicht manchmal aus, sein bisheriges Leben auf den Kopf zu stellen. Diese sehr entspannte Erzählung gibt Denkanstöße.

— Leseblume13
Leseblume13

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Inspirierende Reise zum eigenen Selbst

    Wiedersehen im Café am Rande der Welt
    HappiestGirl

    HappiestGirl

    09. July 2017 um 21:26

    Inhalt:Damals war er zufällig auf das Café am Rande der Welt gestoßen. Und obwohl er sich an einem völlig anderen Ort befindet, Tausende Kilometer entfernt, sieht er es plötzlich wieder. In dem Café begegnet er Jessica, die unglücklich mit ihrem Leben ist. Eingebunden in ein stressiges Arbeitsleben, tut sie das, was andere von ihr erwarten, hat dabei aber ihre eigenen Ziele und Wünsche aus den Augen verloren. John wird zu ihrem Mentor und hilft ihr, sich auf den Sinn ihres Lebens zu besinnen. In den Gesprächen von Jessica und John findet der Leser Antworten auf die Frage, wie man dem täglichen Hamsterrad entkommt und den Sinn des eigenen Lebens wieder entdeckt.Meine Meinung:Ein echtes „Wiedersehen mit dem Café am Rande der Welt“ mit einigen bekannten Leuten und neuen Erfahrungen.Ich war froh, dass ich nach dem ersten Buch „Das Café am Rande der Welt“ auch gleich den zweiten Band zur Hand hatte. Hatte meine gute Freundin doch bedacht, mir gleich beide Bücher einzupacken.Dieses Mal kommt John eher zufällig ins Café. Mittlerweile sind 10 Jahre vergangen und er hat seinen ZDE für sich gefunden. Daher ist es für ihn eigentlich verwunderlich, warum er erneut auf das Café trifft. Dieses Mal darf er seine eigenen Erfahrungen und Tipps weitergeben, weshalb man auch in diesem Buch für sich seine Punkte für das eigene Leben herausziehen kann.Es macht einfach Spaß die Bücher zu lesen, denn man wird extrem inspiriert. Und es ist bestimmt nicht das letzte Mal gewesen, dass ich die Bücher zur Hand genommen habe. Man entdeckt garantiert immer wieder etwas neues, weil man sich beim zweiten Lesen schon an einem weiteren Punkt in seinem Leben befindet.

    Mehr
  • Wiedersehen macht Freude!

    Wiedersehen im Café am Rande der Welt
    Kristall86

    Kristall86

    16. March 2017 um 09:12

    Nachdem ich den ersten Teil gelesen habe war es schon fast Pflicht den zweiten Band zu kaufen. Er ist wieder perfekt geschrieben! Die Erkenntnisse die hier wieder angesprochen werden sind wieder so einfach und simpel und doch setzt man zu wenig davon um obwohl man es weiß wie es besser geht. Das war mein absoluter Aha-Moment (wenn man das Buch gelesen hat, weiß jeder was ich damit meine), Dinge werden einem klar gemacht die das Leben mehr als vereinfachen wenn man es zulässt und will. ABER, ein Manko habe ich anzumerken: es wird immer wieder auf "The big five for live" hingewiesen und man weiß recht schnell das es ein weiteres Buch des Autors sein muss....so eine Werbung muss vielleicht nicht unbedingt sein. Zudem das Buch " Wenn du Orange willst ...." eigentlich der nächstfolgende Band zu dieser Reihe ist, wäre es sinnvoller gewesen darauf hinzuweisen. Bitte ohne solche Kaufanregungen mitten in der Geschichte denn das Buch ist soooooo gut das man schon gerne mehr vom Autor lesen möchte aber bitte nicht mit solch verdeckter Werbung. Trotzdem 5 Sterne!

    Mehr
    • 2
  • Noch besser als der erste Teil!

    Wiedersehen im Café am Rande der Welt
    BiankaBoes

    BiankaBoes

    04. March 2017 um 17:00

    Warum bist Du hier? Auch im zweiten Teil dieser wundervollen Reihe von John Strelecky geht es um diese zentrale Frage. Mir hat das Buch noch besser gefallen als der erste Teil, was wirklich selten vorkommt.⠀Warum sind wir hier? Was ist unsere Aufgabe? Was der Zweck unserer Existenz? Und wer sind wir überhaupt? Weißt Du was Dein Herz möchte? Hörst Du in Dich hinein? Oder fesselst Du Dich mit Kosten für Haus, Auto, Klamotten und Schmuck an ein Leben, das alle Leben. Man will ja mithalten und dazu gehören? Wollen wir das wirklich? Sind nicht in Wahrheit die Menschen, die uns sagen wie wir zu leben haben, neidisch auf alle, die ausbrechen und einfach frei und glücklich sind?⠀⠀Doch wie geht das? Wie kommen wir raus aus dem Hamsterrad? John Strelecky zeigt Wege auf, rüttelt wach und macht Mut. Es ist kein Ratgeber, sondern eine bezaubernde, magische Geschichte, in der jeder von uns der Hauptdarsteller sein könnte.⠀

    Mehr
  • Wunderschön und sehr motivierend

    Wiedersehen im Café am Rande der Welt
    ulrikeu

    ulrikeu

    02. August 2016 um 21:26

    Während einer Tour durch Hawaii stößt John wieder auf das Cafe am Rande der Welt. Doch diesmal ist er voller Freude über das Wiedersehen mit diesem wundervollen und inspiriendem Ort. Im Cafe trifft er auf die unzufriedene Jessica. Sie scheint vollkommen vergessen zu haben was es bedeutet das zu tun was man liebt und warum sie eigentlich auf Hawaii gekommen ist. Zusammen finden Sie heraus worauf es im Leben ankommt und wie man das tut was man tatsächlich möchte. John Strelecky schreibt verständlich und fließend. Die Charaktere sind sympathisch und geben einem das Gefühl, das im Leben alles möglich ist, wenn wir nur eins mit uns selbst und unseren Wünschen und Träumen sind. In schönen kurzen Geschichten vermittelt der Autor, wie man herausfindet wie man seine Träume zur Erfüllung bringt. Des Weiteren ist das Buch wie auch Teil eins sehr schön illustriert. Ich war begeistert von dem Buch und konnte es nicht aus der Hand legen. Leider habe ich nicht sehr viele neue Erkenntnisse gewinnen können, auch wenn durch die neue Protagonistin Jessica ein etwas anderer Blickwinkel vorhanden war, war doch die Kernessenz teilweise sehr ähnlich zum ersten Teil. Es war auch interessant zu sehen wie sich John vom ersten zum zweiten Teil weiterentwickelt hat und wie die Ideen aus dem ersten Teil so zur Umsetzung gekommen sind. Diese Fortsetzung lohnt sich auf jeden Fall, wenn man den ersten Teil bereits mochte und mehr über die Ideen von John Strelecky verpackt in einer schönen Geschichte lesen möchte.

    Mehr
  • Für Kindheitsträume ist man nie zu alt

    Wiedersehen im Café am Rande der Welt
    Leseblume13

    Leseblume13

    08. June 2016 um 12:14

    Eine sehr entspannte Erzählung über den Sinn des Lebens. Die Handlung spielt an einem einzigen Tag auf Hawai, den Jessica nicht wie üblich busy im Büro verbringt, sondern in diesem sonderbaren Cafe an ihre wahren Wünsche erinnert wird. Man möchte als Leser sofort kündigen und das Leben mit all den Protagonisten surfend, singend und philosophierend am Strand verbringen.

    • 2
  • Einfach, aber wirkungsvoll

    Wiedersehen im Café am Rande der Welt
    Aleshanee

    Aleshanee

    20. April 2016 um 07:24

    Meine MeinungEs ist der Nachfolgeband zu "Das Café am Rande der Welt" und zeigt, wie es John 10 Jahre später geht und was er in der Zwischenzeit aus seiner Erfahrung im Café gelernt hat. Ich lese solche Bücher ja sehr gerne, aber sehr selten. Da ist der Zeitpunkt wichtig, denke ich, wann man dazu greift - und meistens macht man es genau dann, wenn man es braucht. So ging es mir auch, denn ich mache mir zwar schon lange immer wieder Gedanken darüber, ob ich meine Lebenszeit wirklich so nutze, wie ich es gerne hätte, aber diese Gedanken werden eben oft vom Alltag einfach beiseite gedrängt. Sie mir jetzt wieder bewusst zu machen, war ein guter Anstoß, einiges in meinem Leben zu überdenken.Während im ersten Band nur aus Johns Sichtweise erzählt wurde, werden hier öfters mal die Perspektiven gewechselt. Ein neuer Gast taucht im Café auf, Jessica, und auch sie hat einige Probleme im Gepäck, die sie sehr unglücklich machen."Tränen sind wertvolle Zeichen. Sie deuten darauf hin, dass uns etwas wichtig ist." S. 49Der Schreibstil ist hier wieder recht einfach und manchmal auch etwas plump, aber hier geht es ja auch um die Aussagen, die Hintergründe, die uns berühren und nachdenken lassen sollen. Vieles wird angeschnitten und sehr deutlich erklärt - was man damit anfängt, bleibt jedem selber überlassen.Es geht um die Intuition, unser Bauchgefühl, auf das wir oft verlernt haben, zu hören. An die Gewohnheit, die sich ausbreitet und keinen Platz mehr lässt für die Wünsche, die uns wirklich wichtig sind. Und warum Menschen, die anderen gerne helfen - selbst aber keine Hilfe annehmen wollen, egoistisch sind. Paradox? Ja, im ersten Moment schon, aber lasst euch überraschen ;)Big 5 for life, so heißt ein anderes Buch des Autors, aber das Thema wird auch hier kurz angeschnitten. Wenn man auf der Suche ist nach dem Sinn, dem Ziel, wohin man möchte, fühlt man sich vielleicht etwas überfordert im ersten Moment. Dafür gibt es die Big 5, fünf Dinge, die man gerne tun möchte, bevor man stirbt. Dinge, die einem selbst wichtig sind, und nichts mit Anerkennung anderer oder den Forderungen Dritter zu tun haben! Andere können schließlich nicht wissen, was uns glücklich macht, das müssen wir für uns selber entscheiden...Einen tollen Vergleich fand ich auch, dass unser Leben wie ein Navi funktioniert: Egal, wie oft wir falsch abbiegen, die Route kann jedes mal neu berechnet werden.Ganz besonders wichtig finde ich auch, dass man seine Aufmerksamkeit, und damit Energie, nicht mehr so vielen negativen Dingen zuwenden sollte. Menschen, Nachrichten, Beurteilungen, die uns nicht guttun! So viele Aufreger, die uns Nerven kosten und uns runterziehen, an denen wir aber eh nichts ändern können. Außer natürlich, man möchte selbst aktiv werden, dann ist es eine positive Energie, die uns antreiben kann ;) Ansonsten schürt man nur seine Wut, ausgelöst von inneren Ängsten, die meist mit der Sache an sich gar nichts zu tun haben. Wenn ihr mal in so einer Situation seid, in der ihr gerne jemanden anschreien möchtet und vor Wut platzt, tretet innerlich einen Schritt zurück und überlegt, warum ihr wirklich so aufgebracht seid und ob tatsächlich euer Gegenüber daran Schuld hat, oder ob es eine Angst in euch selbst ist, mit der ihr in dem Moment nicht zurechtkommt!Man darf seine Ausstrahlung nicht unterschätzen: Wenn man gute Laune hat, gibt man diese an alle Menschen weiter, denen man begegnet - ich denke, dieses Phänomen kennen wir alle. Andersrum ist ja leider oft ebenso.Manches wirkt etwas blauäugig, zu einfach, zu leicht, eine rosarote Brille, mit der einfach alles möglich ist. Aber wenn man es nicht versucht, wird man seinen Träumen auch keinen Schritt näher kommen.FazitEinfach geschrieben aber mit vielen wertvollen Parabeln, die einen zu sich selbst finden lassen und die durch einen einfachen Perspektivenwechsel zeigen, dass das Leben uns glücklich machen kann, einfach weil wir die Richtung einschlagen, die das Herz uns sagt.© AleshaneeWeltenwandererDieser Band ist die Fortsetzung zu "Das Café am Rande der Welt"

    Mehr
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2015: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Ein ganz neues Leben
    Daniliesing

    Daniliesing

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2015? Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2015 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 26. November feststehen wird, gar nicht erwarten! PS: Die Gewinner stehen mittlerweile fest! Hier könnt ihr alle Preisträger und Platzierungen sehen! Unsere große Verlosung für euch! Jedes Jahr, wenn der Leserpreis näher rückt, dann kommt bei uns eine ganz besondere Stimmung auf. Es ist ein bisschen, als würde Weihnachten einfach mal 2 Monate nach vorn gezogen und würde ganz lange dauern :-) Deshalb möchten wir euch neben den tollen Buchempfehlungen und der Möglichkeit selbst mitzuentscheiden, auch eine ganz besondere Verlosung bieten. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon kann man doch nie genug haben, oder? 1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt! http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ Grafikmaterial findet ihr hier! 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein. http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ 3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 29. November möglich! Wir wünschen euch ganz viel Spaß & schaut doch mal rein, welche Bücher in diesem Jahr das Rennen gemacht haben! PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!

    Mehr
    • 1599