John Sykes Nord- und Mittelengland

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nord- und Mittelengland“ von John Sykes

Raue Küsten, sanfte Hügel, alte Mauern§Zwischen den mittelalterlichen Universitäten von Oxford und Cambridge im Süden und der Grenze zu Schottland im Norden liegen Landschaften, die begeistern. Genau das Richtige für Individualisten: mit Steilküsten und Sandstränden, wildromantischen Bergen und sanften Hügeln. In York und Durham sind grandiose Kathedralen zu besuchen, während die aufblühenden Metropolen Manchester und Liverpool urbanes Flair und ein breites Angebot kultureller Aktivitäten bieten. Gerade für die individuell gestaltete Reise, bei der Kultur- und Naturhighlights gleichermaßen bedeutsam sind, sind Nord- und Mittelengland ein ungemein lohnendes Ziel und das DuMont-Reisehandbuch Richtig Reisen"Nord- und Mittelengland"ein optimaler zuverlässiger Begleiter, in dem die besten Touren, eine Fülle von Tipps für Aktivitäten und besondere Erlebnisse sowie zahlreiche Hintergrundinformationen kompakt zusammengefasst sind. §John Sykes, der Autor des Bandes, ist ein exzellenter Landeskenner. Geboren an der englischen Nordwestküste, studierte erin Oxford und Manchester. Er liebt seine Heimat und schöpft aus dem Vollen, wenn er in sechs Kapiteln den Norden und die Mitte Englands erkundet und dem Reisenden zeigt, wo er besondere Entdeckungen machen kann, z. B. auf einer Fahrradtour an der walisischen Grenze, dem"Cider-Cycling", oder unterwegs in Liverpool auf den Spuren der Beatles, denn sie gaben hier 1961 im Cavern Club ihr Debüt. Wunderschön ist auch die Küste von Norfolk. Dort garantieren Wanderwege wie der 76 km lange Norfolk Coast Path ganz besonderen Naturgenuss.§Zu allen Städten, Regionen und herausragenden Sehenswürdigkeiten gibt es praktische Hinweise zu Öffnungszeiten und Anreisewegen sowie die Adressen der jeweiligen Tourismusbüros, empfehlenswerten Hotels, Restaurants mit den entsprechenden Internetlinks. Konzentriert in einem eigenen Kapitel sind wissenswerte Fakten für die Organisation einer Reise durch Nord- und Mittelengland mit Empfehlungen zum Einkaufen und Ausgehen, zu sportlichen Aktivitäten sowie ein Sprachführer. Hinzu kommt Hintergrundwissen über Natur und Kultur, Geschichte und Politik in einem allgemeinen einführenden Teil. Ausgesprochen unterhaltsam zu lesen sind die eingestreuten Themenseiten: kurzweilige Stories über die Eigenarten und Besonderheiten des Reiseziels, z. B. Gedanken über Robin Hood, über Cricket, Feuersteingruben sowie über das Phänomen Oxbridge.§Für eine rasche Orientierung unterwegs sorgt das reichhaltige Kartenmaterial: zum einen ein vielseitiger, präziser Reiseatlas, zum anderen eine Fülle von regionalen Routenkarten.§Die brillanten Fotos bieten atmosphärisch dichte und die Geschichte des Landes"erzählende"Bilder von Menschen und Landschaften, z. B. auf einer prächtigen Ansicht der Kathedrale von Lincoln mit ihrer wuchtigen Gotikfassade, einem Bilderbuchstrand nebst Dünenlandschaft an der Küste von Northumberland oder der Aufnahme von einer vergnüglichen Kahnfahrt auf der Themse.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nord- und Mittelengland" von John Sykes

    Nord- und Mittelengland
    variety

    variety

    31. July 2008 um 16:47

    Ein äusserst nützlicher Reiseführer. Nachteilig ist, dass ein sehr grosses Gebiet auf insgesamt 400 Seiten abgehandelt wird, was zwangsläufig zu knappen Informationen führen muss, zumal man selber ja nicht jeden Ort im Führer besuchen kann. Ansonsten sehr empfehlenswert.