Der Mythos der ersten drei Jahre: Warum wir lebenslang lernen

3,0 Sterne bei 1 Bewertungen

Cover des Buches Der Mythos der ersten drei Jahre (ISBN: 9783407221247)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Mythos der ersten drei Jahre: Warum wir lebenslang lernen"

John T. Bruer, der die Bedeutung der ersten drei Lebensjahre für die Entwicklung eines Kindes keineswegs bestreitet, wendet sich in seinem Buch vor allem gegen die ethischen und sozialen Implikationen, "hirnorganisch benachteiligten Kindern" könne später nicht mehr geholfen werden, wenn Intelligenz und Emotionalität in den ersten Lebensjahren nicht entsprechend programmiert und "vernetzt" worden seien. Ausführlich stellt er den neuesten Stand der Neurowissenschaften dar, dass der Mensch sein Leben lang dazulernen und Defizite ausgleichen kann.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783407221247
Sprache:
Ausgabe:Taschenbuch
Umfang:291 Seiten
Verlag:Beltz

Rezensionen und Bewertungen

3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Buchdetails

    Aktuelle Ausgabe
    ISBN:9783407221247
    Sprache:
    Ausgabe:Taschenbuch
    Umfang:291 Seiten
    Verlag:Beltz

    Community-Statistik

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks