John Van De Ruit Spud

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Spud“ von John Van De Ruit

It's 1990. Apartheid is crumbling, Nelson Mandela has just been released from prison and Spud Milton is about to start his first year at an elite boys-only boarding school. Cursed with embarrassingly dysfunctional parents, a nutty granny and a dormitory full of strange characters, Spud has his hands full trying to adapt to his new home. (Quelle:'Flexibler Einband/01.05.2008')

Stöbern in Romane

Lied der Weite

Zeit für romantische Emotionen und Empfindlichkeiten gibt es wenig, Pragmatismus, Realismus – das ist es, was das Leben fordert.

AenHen

Menschenwerk

Was bleibt, wenn die Menschlichkeit abhanden kommt?Schmerzhaft und grausam, eindringliche Lektüre.

ulrikerabe

Der Frauenchor von Chilbury

Tolle Geschichte, mitreißend und berührend

Wuestentraum

Highway to heaven

Eine ziemlich verrückte ganz normale Liebesgeschichte

loly6ify

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

[4/5] Skurril und rätselhaft geht es weiter, stets unvorhersehbar und überraschend dazu. Nur dieses Ende...!!!

Marysol14

Sonntags in Trondheim

WE are Family :-)

Ivonne_Gerhard

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Spud" von John Van De Ruit

    Spud

    Orisha

    09. September 2010 um 15:42

    Ein 13jähriger südafrikanischer, weißer Junge an einer „Boys only“ - Eliteschule führt Tagebuch. Das klingt zunächst nach "Club der toten Dichter": ein Theaterstück, Rugby- und Cricketspiele, nächtliche Ausflüge, Freundschaften, durchgeknallte Lehrer, verrückte Eltern und die erste Liebe kündigen sich an. Nebenher wird eine ganz eigene schulinterne Kriminalgeschichte aus längst vergangenen Zeiten ausgegraben. Die Freilassung Nelson Mandelas findet auch Ihren Platz in den Aufzeichnungen „Spuds“. Irgendwie ist es schon „Der Club der toten Dichter“, eben nur in Südafrika, und irgendwie ist es das doch nicht...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks