John Varley Der Dämon

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dämon

    Der Dämon

    rallus

    16. August 2013 um 16:21

    Nachdem Rocky der Magier sich im letzten Band quasi selber aus der Rolle des Magiers bei Gäa entlassen hat, strebt sie im letzten Band einer Vernichtung des selbsternannten Gottes an. Gäa ist auf dem Stand einer Fünfjährigen stehengeblieben, erschafft sich ein 18 Meter großes Marilyn Monroe Ebenbild und kreiert verschiedene neue Lebewesen die ihr die Möglichkeit einer Filmproduktion verschaffen. Hier zeigt sich wieder Varley verrückte und kreative Ader, Fremdwesen zu beschreiben, die nur noch mit Terry Pratchett zu vergleichen ist. Sehr schön beschreibt er die irre Gäa, die noch mehr als in den ersten beiden Bänden die Schöpfung als Biobaukasten begreift. Mit den neu geschaffenen Wesen kann sie alles filmen und gleichzeitig entwickeln. Sie baut sich ein Filmstudio auf, in dem sie sich alte Filme ansieht. In der Zwischenzeit zerstört sich die Erde durch den 6.Weltkrieg selber. Gäa schickt Rettungskapseln aus, die eine bestimmte Menge von Menschen aufsammelt und sie nach Thermis bringt. Die Gestrandeten bauen dort eine eigene Stadt auf, die in Chaos versinkt. Rocky macht sich auf den Weg Gäa zu zerstören und sammelt ihre Freunde auf. Dabei helfen ihr viel längst verschollen geglaubte Verbündete. Varley überbietet sich in dem letzten Band seiner Gäa Trilogie in allen möglichen Sparten. So Dinge wie Monty Python Komik, Comic Verweise, Filmzitate, philosophische ernste Gespräche, lesbische Liebe, fremdartige Kulturen werden zu einem bisher ungelesenen SF Mix vermischt. Man muss sich vor Augen halten dass dieser Roman 1984 entstand und als Hauptpersonen größtenteils starke Frauen enthält, die gleichgeschlechtliche Liebe praktizieren. Insofern ein Novum in der SF. Seine Charaktere sind auch hervorragend geschildert, der innere Zwist zwischen Liebe, Freiheit, Verantwortung und Macht beherrscht die Trilogie und die Hauptdarstellerinnen. Eine sehr ungewöhnliche, pittoreske, irre und wundersame Welt. Durch den herrlichen Tom und Jerry Schluss und den gleichermaßen doch ernsten und logischen Entscheidungen von dem ehemaligen Captain "Magier" Rocky, eine insgesamt Höchstnotenbewertung für die gesamte Serie.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks