John W. Campbell , Shane McKenzie Das Ding aus einer anderen Welt & Parasite Deep

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Ding aus einer anderen Welt & Parasite Deep“ von John W. Campbell

Zwei sehr unterschiedliche Horror-Geschichten.

— Originaldibbler

Stöbern in Science-Fiction

Gefangene der Zukunft

Etwas überholte Story und leider ohne herausstechende Stilmerkmale.

StSchWHV

Spiegel

Eine spannende Kurzgeschichte über die möglichen Auswirkungen moderner Technologie auf die Gesellschaft. Hätte gerne länger sein dürfen.

DrWarthrop

Rat der Neun - Gezeichnet

Ein tolles Buch über eine Interessante Welt!

Irina_Weinmeister

Brandmal

wieder ein toller Roman, diesmal in Buchstärke, über John Sinclair, den Geister- und Vampirjäger

ulliken

Arena

Nicht viele Romane fesseln einem so sehr, dass man sie innerhalb eines Tages liest. "Arena" hat es geschafft....

kleeblatt2012

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Sehr sehr gutes Buch.

MatthiasPfaff

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwei sehr unterschiedliche Horror-Geschichten

    Das Ding aus einer anderen Welt & Parasite Deep

    Originaldibbler

    18. May 2016 um 21:59

    Das Buch vereint zwei Romane - Das Ding aus einer anderen Welt von John W. Campbell und Parasite Deep von Shane McKenzie. Dabei ist das Buch so gestaltet, dass es praktisch zwei Vorderseiten hat; eine für jeden Roman.Das Ding aus einer anderen Welt ist ein mehrfach verfilmter Klassiker und nimmt etwa ein Drittel des Buchs ein. Das Buch handelt von einer Antarktis-Expedition, die auf eine merkwürdige außerirdische Lebensform stößt, die in der Lage ist, die Gestalt ihrer Opfer anzunehmen. Werden die Wissenschaftler rechtzeitig herausfinden können, wie man Mensch und Monster unterscheiden kann?Die anderen zwei Drittel des Buchs nimmt Parasite Deep ein. Im Mittelpunkt der Handlung steht hier ein Psychopath, der versucht andere Menschen mit Hilfe mutierter Meeresbewohner zu töten.Ich bin ein großer Freund von klassischem Horror. Folglich hat mir auch Das Ding aus dem Jahr 1938 sehr gut gefallen. Die Geschichte ist recht unblutig, aber dafür spannend. Lediglich wenn der Autor versucht (pseudo)wissenschaftliche Erklärungen zu liefern, schwächelt das Buch.Parasite Deep hingegen hat mir gar nicht gefallen. Das lag weniger daran, dass die Story moderner, härter und blutiger ist, sondern vor allem am Schreibstil. McKenzie schreibt sehr sprunghaft, so dass man ihm manchmal schwer folgen kann. Auch fand ich manches nicht logisch. Warum sollte jemand zum Beispiel schäumendes Blut vor dem Mund haben, wenn man ihn zwingt Angelhaken zu schlucken?Fazit:Das Buch präsentiert zwei sehr unterschiedliche Geschichten. Einerseits mag es reizvoll sein sehr unterschiedliche Geschichten zu lesen, andererseits ist die Gefahr natürlich groß, dass einem nur eine der beiden Geschichten gefällt. Aus meiner Sicht lohnt sich das Buch aber auf jeden Fall. Das Ding aus einer anderen Welt ist ein Klassiker, den jeder Horror-Freund gelesen haben sollte.Wertung: 3,5/5

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks