John W. Vance THE DEATH 3 - Vernichtung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „THE DEATH 3 - Vernichtung“ von John W. Vance

Die Welt befindet sich am Rande eines sechsten großen Massensterbens. Diejenigen, die überlebt haben, betrachten sich nicht als die Glücklichen - eher als die Verfluchten. Devin sucht verzweifelt nach Tess. Er hat sich verändert, ist unbarmherzig und wütend geworden. Wer auch immer sich ihm in den Weg stellt, wird gnadenlos vernichtet. Travis trauert um Lori, doch Cassidy schenkt ihm Hoffnung. Die beiden begeben sich auf einen beschwerlichen Weg durch die Einöde, die einst Amerika hieß, um nach Tess und Devin zu suchen. Kanzler Horton nahm auf seiner Flucht einem neuen Virus mit sich - tödlicher noch als The Death. Er ist weiterhin fest entschlossen, seinen Plan der Weltherrschaft umzusetzen. Während die Erde auf ihre endgültige Vernichtung zusteuert, versuchen Devin, Travis und Cassidy ihre Liebsten zu finden. Können sie ihre abenteuerliche Reise vollenden und endlich ein neues Leben beginnen?

Der abschließende Band weiß mit einem hohen Spannungsfaktor zu überzeugen. Ein überraschender Ausgang rundet die Trilogie perfekt ab.

— chuma

Stöbern in Science-Fiction

Brandmal

Die Kultserie lebt! Wisschenschaft trifft Magie. Der Geisterjäger John Sinclair bekommt prominente Unterstützung von Mark Benecke. Genial!!!

Tom_Read4u

Spiegel

Eine Science Fiction Novelle der allerbesten Sorte.

IrisBuecher

Scythe – Die Hüter des Todes

WOW! Dieses Buch hat das Potential einen neuen Buch-Hype auszulösen! Unglaublich spannend, faszinierend, klug, nachdenklich. Suchtgefahr!!

Smilla507

Die Optimierer

Schöne, neue Welt? Oder doch eher eine erschreckende Vision?

SillyT

Rat der Neun - Gezeichnet

Nach den gemischten Meinungen die ich gehört hatte, war ich überrascht dass mir dieses Buch so gut gefallen hat.☺

Josie-Samy

Infiziert

Unfassbar, wie viel Talent @ElenorAvelle hat. Hier meine Rezension zu #Infiziert :)

KKahawa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungener Abschlussband

    THE DEATH 3 - Vernichtung

    chuma

    24. September 2016 um 13:33

    +++++ Vorabinfo: Es handelt sich bei diesem Buch um Band 3 einer Trilogie, weshalb ich mich in dieser Rezension auf Geschehnisse der ersten beiden Teile beziehen könnte. +++++ Die Überlebenden der Pandemie sind weiterhin auf der Suche nach einer sicheren Zuflucht und/oder nach ihren Angehörigen und Liebsten. Trotz einiger Verluste halten sie verbissen am Leben fest, denn das tun wir Menschen nun mal. Kanzler Horton treibt sein Vorhaben weiter voran und nun gibt es niemanden mehr, der ihn stoppen könnte. Ist die endgültige Vernichtung der Welt damit vorprogrammiert oder gibt es noch Hoffnung auf ein Wiedersehen und eine Zukunft für Devin, Tess, Cassidy und Travis? Leseeindruck Mit "Vernichtung" schließt sich der Kreis nun. Dies ist der letzte Band der "The Death"-Trilogie und ich war sehr gespannt wie Vance die Handlungsstränge letztlich zusammenführen würde. Es ist ihm sehr gut gelungen, die gewohnte Spannung und Action aufrecht zu erhalten. Auch Band 3 ist ein Pageturner und liest sich rasant und flüssig. Überraschende und interessante Wendungen gab es zahlreich, insbesondere das Ende ist hierfür ein Paradebeispiel. Der Charakterausbau konnte mich größtenteils überzeugen, auch wenn einige Entwicklungen vorhersehbar waren. Es gab ein paar Dinge, die mich am Verhalten der Figuren gestört haben, weil sie mir unlogisch oder unangemessen erschienen. Allerdings trübt das nicht den insgesamt positiven Leseeindruck. Der Autor erzählt seine Story auch dieses Mal rasant und ohne Umschweife. Er fackelt nicht lange und hält sich nicht mit tiefgreifenden Gesprächen und Gedankengängen seiner Figuren auf. Teilweise ging mir das zu schnell und wirkte oft unvollständig. Nun bin ich aber auch jemand, der gerne ausschweifend liest, von daher ist das ein rein subjektiver Eindruck. Ich könnte mir vorstellen, dass viele Leser diesen prägnanten und kurzweiligen Erzählstil bevorzugen. Kurzum: Vance fügt die einzelnen Handlungsstränge gekonnt zusammen und gipfelt in einem starken Ende, das ich so nicht erwartet hatte. Ein absoluter Pluspunkt in meinen Augen, da der Autor es geschafft hat, mich nachdenklich zurückzulassen. Die "The Death"-Trilogie stellt für mich ein solides und empfehlenswertes Lesevergnügen aus dem post-apokalyptischen Genre dar. Ein hoher Spannungs- und Unterhaltungsfaktor werden hier konstant geboten. Die einfache Sprache und ein paar Abzüge bei der Authentizität einiger Charaktere lassen mich insgesamt 4 von 5 Sterne für die gesamte Reihe vergeben. Fazit Auch der abschließende Band der Reihe weiß mit einem hohen Spannungsfaktor zu überzeugen. Interessante Wendungen und ein für mich überraschender Ausgang runden die Trilogie perfekt ab. Wem die beiden Vorgänger gefallen haben, der kommt um diesen Band natürlich nicht herum.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks