John Wood Von Microsoft in den Himalaya

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Von Microsoft in den Himalaya“ von John Wood

Mit 35 Jahren hat er beruflich geschafft, was er schaffen wollte: Als Director of Business Development ist John Wood der zweitmächtigste Mann von Microsoft in Asien. Eine Trekkingtour führt ihn in die Bergregionen Nepals, deren harte Lebensbedingungen ihn nicht unberührt lassen. Wood wird schnell klar, wie groß hier der Bedarf an Bildung und Büchern ist. Nur noch für kurze Zeit kehrt John Wood in seinen Job bei Microsoft zurück. Er beschließt, seine Fähigkeiten künftig anders einzusetzen und gründet Room to Read, eine Non-Profit-Organisation, die es Kindern in Nepal, Indien, Sri Lanka, Kambodscha und bald auch in Afrika ermöglicht, zu lesen oder überhaupt erst lesen zu lernen. John Wood erzählt, wie aus der Abenteuertour eine Vision wurde und aus der Vision eine wunderbare Erfolgsstory.

Es ist sehr interessant zu sehen, wie ein Einzelner mit einer Vision und viel Durchhaltevermögen etwas großes auf die Beine stellen kann.

— kkugelmann
kkugelmann

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Ein schönes Buch mit Schwächen

Amber144

Gegen alle Regeln

Tragisches, aber nie kitschiges Leseerlebnis

RobinBook

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesen & Lernen. Abenteuer & Bildung. Der Weg zur Idee "Room to Read" - Aufbruch in die Gründerjahre.

    Von Microsoft in den Himalaya
    mojstrovka

    mojstrovka

    27. June 2016 um 21:25

    John Wood, ein erfolgreicher Manager bei Microsoft, braucht eine Auszeit und reist in den Himalaya.Als er von einem Angehörigen der hiesigen Schulbehörde in ein Dorf geführt wird, und dort erfährt, unter welchen Bedingungen Kinder lernen bzw. zur Schule gehen, beginnt eine weitere, eine andere Reise ...Die Geschichte der Gründung einer Non-Profit-Organisation, die ihresgleichen sucht.Zudem eine sehr korrekte Übersetzung aus dem Englischen.

    Mehr
  • Leseempfehlung!

    Von Microsoft in den Himalaya
    kkugelmann

    kkugelmann

    18. November 2014 um 08:57

    Bei einem Speedreading Workshop hat mir der Dozent dieses Buch empfohlen. So stand das Buch schon seit einigen Jahren auf meiner Wunschliste. Das Buch hat mich wirklich mit gerissen. Ich bin von Kapitel zu Kapitel "geflogen" weil es so spannend war, wie es mit der Organisation weitergeht und welche Länder als nächstes unterstützt werden. Es ist sehr interessant zu sehen, wie ein Einzelner mit einer Vision und viel Durchhaltevermögen etwas Großes auf die Beine stellen kann. Außerdem ist es beeindruckend, wie effizient die von John Wood aufgezogene Non-Profit Organisation arbeitet, das schafft er vor allem durch seine Erfahrungen bei Microsoft, in die man im Laufe des Buches auch Einblicke erhält. Ich finde es sehr sehr schade, dass das Buch nicht mehr erhältlich ist… am liebsten würde ich das Buch direkt in eure (Bücher-)Wunschlisten schreiben. Also: Klare Leseempfehlung von mir :) Einen Blogpost mit weiteren Informationen zu Room To Read (der Organisation, die weltweit schon knapp 2000 Schulen und 15000 Bibliotheken gebaut hat) findet ihr unter http://kkugelmann.de/2014/von-microsoft-in-den-himalaya-von-john-wood/

    Mehr