John le Carré The Spy Who Came in from the Cold

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Spy Who Came in from the Cold“ von John le Carré

The Cold War is at its most chill. Alex Leamas, a spent spymaster, leaves West Berlin for London. His informants are either exposed of dead; his operational usefulness is over. Control. however, believes Leamas has one last job in him. It is daring, highly speculative and very, very dangerous. But for Leamas, the opportunity to revenge himself on those who, one by one, took out his people, is irresistible... (Quelle:'Flexibler Einband/22.08.2011')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aktuell wie nie

    The Spy Who Came in from the Cold
    suse9

    suse9

    14. July 2015 um 13:01

    „Der Spion, der aus der Kälte kam“ – ein Buch, das ich schon immer einmal lesen wollte. Nun, nachdem ich es getan habe, bleibe ich begeistert zurück. Die Geschichte ist noch richtige Handarbeit. Sie ist spannend erzählt, kommt fast gänzlich ohne aufgeplusterte Verfolgungs- und Actionszenen aus. Vielmehr punktet sie mit Intelligenz. Der Leser taucht in Intrigen ein und muss aufpassen, dass er in ihnen nicht untergeht. Bis zum Schluss kann er sich nicht komplett sicher sein, ob er alle Fäden richtig entwirrt hat. Subtil und dicht wird die Geschichte von Alec Leamas erzählt, der sich aufgrund einer völlig aus der Bahn geratenen Operation im Osten Berlins auf dem absteigenden Ast des britischen Spionagedienstes befindet. Abgeschoben, mit einer aufgrund eines bürokratischen Schachzuges gering ausfallenden Abfindung an den Rand der Gesellschaft gedrängt, versucht er, sein neues Leben auf die Reihe zu bekommen und scheitert damit dermaßen, dass er im Alkohol seinen besten Freund gefunden zu haben scheint. Als ihm eine Möglichkeit aufgezeigt wird, seinen finanziellen Problemen zu entkommen, zögert er nicht lange, ergreift sie und wirft alle Skrupel über Bord. Natürlich muss man Spionageromane mögen, um „Der Spion, der aus der Kälte kam“ genießen zu können. Aber allen, die dieses Genre lieben, empfehle ich den Roman. Er hält den Leser in Atem, ist schlüssig und aktuell wie nie.  

    Mehr