Jojo Mann Die Rückkehr der Osterhasen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Rückkehr der Osterhasen“ von Jojo Mann

Wir alle kennen den Osterhasen oder glauben zumindest, etwas über ihn zu wissen. Wenigstens so viel, dass wir es wagen, unseren Kindern von ihm zu erzählen. Meist sind das jedoch nur Fragmente und die sind zudem noch wenig glaubhaft. Das ist so, weil wir tatsächlich gar nichts von ihm wissen. Wirklich wundern tut das jedoch niemanden, weil sich niemand einen Kopf darum macht und weil er, der Osterhase, sich ja auch nie offen zeigt. Weil er seine bunten Ostereier bei Nacht und Nebel bringt und schneller wieder weg ist, als er da war. Weil er nicht mit uns redet und lieber eine Mauer des Schweigens um sich hat. Doch vielleicht muss er genau so sein, wie er ist. Würden wir ihn denn sonst nicht gleich mit Haut und Haaren vereinnahmen? Weil wir es gewohnt sind, uns für etwas zu begeistern, es auszusaugen oder zu verschlingen, um es danach achtlos wegzuwerfen. Weil genau so unser Alltag aussieht. Wir sagen zwar, wir würden ihn lieben, tatsächlich tun wir es aber nicht. Weil es sich schön anhört, zu sagen, ich liebe etwas, aber meist nichts hinter diesen Worten steht. Weil sie nur leere Hülsen sind, die aus nichts als Geräuschen bestehen. Weil wir den Osterhasen mit dem, was wir Liebe nennen, erdrücken würden, statt ihm den Freiraum zu lassen, den er für sich und seine wichtige Aufgabe braucht. Da er sich stets bedeckt hält, scheu ist und aus Gründen, die meistens keine sind, haften der Figur des Osterhasen haufenweise Mythen, Märchen und wilde Fantasien an. Mit teils grotesken Auswüchsen, an denen jedoch kaum etwas Wahres zu finden ist. Weil sich die Wahrheit nicht erfinden lässt. Deshalb sieht sie meist anders aus, als man sie sich zurechtlegt. Manchmal auch anders, als man es vermutet hätte. Deshalb wird es höchste Zeit, dass sie endlich einmal erzählt wird - die Wahrheit über den Osterhasen und ‚seine‘ Geschichte. Doch warum sollte ausgerechnet das wichtig sein? Die Antwort ist einfach - weil die Wahrheit Klarheit schafft und weil die Klarheit oftmals ziemlich spann...

Stöbern in Romane

Sieh mich an

Wunderbar geschriebener Roman mit leider fadem Ende, das dem Buch den Glanz nimmt

skaramel

Und es schmilzt

Ein Buch voller Trostlosigkeit und ohne Hoffnungsschimmer, sehr schwer zu ertragen. Das schöne Cover passt leider nicht zum Inhalt.

TanyBee

Heimkehren

Ein großartiges Buch!

himbeerbel

Das Glück meines Bruders

Zwei ungleiche Brüder. Am Ende entpuppt sich der vermeintlich stärkere Bruder als der schwächere von beiden. Wen traf nun das Glück?

Waschbaerin

Das Ministerium des äußersten Glücks

Roxy beschreibt ein grausames aber sehr farbenprächtiges Bild von Indien

Linatost

Dann schlaf auch du

Ein sehr ergreifendes Buch, das einen nicht mehr loslässt....

EOS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen