Jojo Moyes Ein ganz neues Leben

(1.049)

Lovelybooks Bewertung

  • 833 Bibliotheken
  • 86 Follower
  • 65 Leser
  • 172 Rezensionen
(405)
(405)
(188)
(46)
(5)

Inhaltsangabe zu „Ein ganz neues Leben“ von Jojo Moyes

'Du hast mich mitten ins Herz getroffen, Clark. Vom ersten Tag an, an dem du mit deinen lächerlichen Klamotten hereingestapft bist. Du hast mein Leben verändert.' Sechs Monate hatten Louisa Clark und Will Traynor zusammen. Ein ganzes halbes Jahr. Und diese sechs Monate haben beide verändert. Lou ist nicht mehr das Mädchen aus der Kleinstadt, das Angst vor seinen eigenen Träumen hat. Aber sie führt auch nicht das unerschrockene Leben, das Will sich für sie gewünscht hat. Denn wie lebt man weiter, wenn man den Menschen verliert, den man am meisten liebt? Eine Welt ohne Will, das ist für Lou immer noch schwer zu ertragen. Ein einsames Apartment, ein trister Job am Flughafen – Lou existiert, aber ein Leben ist das nicht. Bis es eines Tages an der Tür klingelt – und sich eine Verbindung zu Will auftut, von der niemand geahnt hat. Endlich schöpft Lou wieder Hoffnung. Hoffnung auf ein ganz neues Leben. (Quelle:'Fester Einband/24.09.2015')

Tolles Buch, wieder schafft es Lou in mein Herz, Trauer und Schuld liegen nie weit voneinander.....

— kroatin79
kroatin79

ein tolles buch und ich finde das der zweite teil auch sehr gelungen ist von dieser wundervollen autorin

— romanasylvia
romanasylvia

Durchaus gelungene Fortsetzung, die das Leben bejaht und toll geschrieben ist. Lesenswert!

— Lucciola
Lucciola

Eine schöner zweiter Teil,der zum nachdenken anregt.

— alinalovebookss
alinalovebookss

Schöne Fortsetzung des zweiten Teils und ganz unerwartet anders. Aber trotzdem erfrischend

— Elisabeth_Kwiatkowski
Elisabeth_Kwiatkowski

Gelungene Fortsetzung !

— buechertum
buechertum

ein schöne Fortsetzung von ein ganzes halbes Jahr.

— lea3006
lea3006

Lesenswert, anders als die anderen Moyes-Romane

— MotteEnna
MotteEnna

Hätte nicht sein müssen...

— lui_1907
lui_1907

Emotionale Vorstetzung, die wie viele andere Bücher nicht mit dem ersten Band mithalten kann.

— Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer

Stöbern in Romane

Wenn ich jetzt nicht gehe

Serh kurzweiliges Buch! Es hat mich bestens Unterhalten!

Linatost

Ein fauler Gott

Ein sehr berührender Roman, der mich noch einige Zeit beschäftigen wird

Yolande

Ein wenig Leben

Ich habe geweint.

Weltenwandler

Die letzten Tage der Nacht

Zündet wie eine Rakete & geht dann geradewegs durch die Decke! Tolles & spannendes Buch um Erfinder, Entdecker & Geschäftsmänner.

anushka

Die Schattenschwester

Ein toller dritter Teil. Nur zu empfehlen!

BellaLusia

Betrunkene Bäume

Melancholisch, sensible Geschichte über das Älterwerden, die Einsamkeit und die Liebe zu Natur.

erinrosewell

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • tolles buch

    Ein ganz neues Leben
    romanasylvia

    romanasylvia

    25. March 2017 um 00:47

    ein tolles buch und ich finde das der zweite teil auch sehr gelungen ist von dieser wundervollen autorin

  • Reicht nicht an vorigen Band heran, dennoch lesenswert

    Ein ganz neues Leben
    Lucciola

    Lucciola

    20. March 2017 um 16:46

    Da ist er nun also, der Folgeband von "Ein ganzes halbes Jahr". Wie habe ich dieses Buch verschlungen! Band 2 wollte ich genau deswegen erst gar nicht lesen, weil ich der Überzeugung war, dass einfach keine Fortsetzung je an "Ein ganzes halbes Jahr" heranreichen würde. Denn selten konnte mich ein Buch so berühren und tagelang beschäftigen. Durch Zufall habe ich das Buch dann ausgeliehen bekommen und ich habe es dann eben doch gelesen. Mit ziemlich großer Angst.Lou ist immer noch todtraurig nach dem Verlust von Will. Ihre lebenslustige Art hat sie verloren, sie hängt in einem Job fest, den sie hasst, ihre Wohnung ist langweilig und überhaupt ist ihr Leben kein Leben mehr. Die lebenslustige, sympathische Frau aus Band 1 ist zu einer Frau geworden, die sich vom Kummer auffressen lässt und so langsam verschwindet. Doch dann geschieht etwas völlig unerwartetes, das ihr Leben völlig auf den Kopf stellt. Und so kommt es, dass sich zwei junge Frauen gegenseitig helfen und füreinander da sind, wenn es sonst niemand ist. Und so schöpft Lou langsam neuen Mut und findet Stück für Stück zurück in ihr Leben.Die Grundgeschichte und auch der Grundton der Erzählung ist völlig anderes als in "Ein ganzes halbes Jahr". Und ja, Will fehlt durchaus, aber dennoch ist er durchweg immer ein bisschen präsent. Das hier ist nicht die herzzerreißende Geschichte, die wir aus dem ersten Band kennen, und doch ist die Story durchweg gelungen. Eine Geschichte voller Trauer, Hoffnung, Verlust, Liebe, Familie, Chaos. Gegenwart, Vergangenheit, Zukunft. Schlichtweg das Leben. Band 1 war sehr emotional und auch hier fehlt es nicht an Emotionen. Sie sind nur etwas subtiler, komplexer und sehr lebensnah. Nicht so dramatisch und mit etwas weniger Tragik. Dennoch bleibt die Geschichte ereignisreich, Wendungen, mit denen man nicht gerechnet hat oder Geschehnisse, die einem den Atem rauben. Es gibt Momente, in denen man laut loslacht, und Momente, in denen man den Tränen nahe ist. Eine gelungene Mischung aus Witz und Tragik, Humor und Ernsthaftigkeit und den Fragen über das Leben.fazit"Ein ganz neues Leben" reicht nicht an "Ein ganzes halbes Jahr" heran, aber damit hatte ich auch nicht gerechnet. Dennoch ist es eine durchaus gelungene Fortsetzung, die das Leben bejaht und toll geschrieben ist. Lesenswert! http://lucciola-test.blogspot.de/2016/08/books-jojo-moyes-ein-ganz-neues-leben.html

    Mehr
  • Das Leben danach

    Ein ganz neues Leben
    Buchdaisy

    Buchdaisy

    16. March 2017 um 16:20

    Mit etwas Abstand schließt das Buch an "Ein ganzes halbes Jahr" an. Louisa Clark ist nach dem Tod von Will mehr oder weniger absichtlich in London gelandet. Noch immer hat sie die Ereignisse nicht verarbeitet. Mit zu viel Alkohol im Blut fällt sie vom Dach, direkt dem Krankenpfleger Sam vor die Füße oder in die Arme. Aus dem folgenden zufälligen Zusammentreffen ergibt sich langsam mehr. Und es tritt noch ein neuer Mensch in Louisas Leben. Damit beginnt dann wirklich ein ganz neues Leben.Das Buch liest sich durchaus gut, doch fehlte mir ein wenig die innere Tiefe. Ich habe, im Gegensatz zum ersten Teil, weder gelacht noch geweint. Die Handlung plätscherte eher dahin. Zwischendurch hat das Buch auch zu viel Längen, die wenig bis gar nichts mit der Handlung zu tun haben, wie die Gespräche in der Trauergruppe.Daher nur 4 Sterne.

    Mehr
  • Aus einem Halben wird ein Ganzes

    Ein ganz neues Leben
    MotteEnna

    MotteEnna

    14. March 2017 um 10:44

    Moin Bücherfreunde, direkt vorne weg : ich mag den Schreibstil von Jojo Moyes einfach. Klare Sätze in verständlicher Sprache. Eine Spannungskurve, die zwischendurch auch mal Zeit zum verschnaufen gibt. Realistisch dargestellte Figuren, in die man sich wirklich selbst hineinfühlen kann. „Ein  ganz neues Leben" von Jojo Moyes ist die Fortsetzung ihres Romans  „Ein  ganzes halbes Jahr", wie sicher viele von euch wissen. Moyes erzählt in diesem Buch, wie ihre Heldin Louisa Clark das Leben nach dem Verlust des Mannes meistert, der ihr früheres Leben auf den Kopf gestellt ohne einen Weg zurück offen zu lassen. Die Fortsetzung schließt zeitlich nicht unmittelbar an den ersten Teil an, sondern mit einem Zeitsprung von anderthalb Jahren. Trotz ihrem Versprechen und guten Vorsätzen ist Louisa letztlich in London gestrandet, wo sie ein Leben führt ähnlich ihrem Leben vor Will Traynor. Feste Routinen, ausschließlich zwischen Wohnung und Arbeit pendeln, ohne Abwechslungen - nur diesesmal ganz alleine, ohne Freunde und Familie. Direkt zu Beginn der Geschichte kreuzen sich die Wege der drei zentralen Figuren in dieser Geschichte - Louisa, Lily und Sam - durch einen dramatischen Unfall, der Louisas Leben erneut auf den Kopf stellen wird, der sie aber auch erneut mit ihrer und Wills Vergangenheit konfrontieren wird.Im Laufe der Geschichte tauchen alle altbekannten Figuren aus „Ein  ganzes halbes Jahr" wieder auf - ob sinnvoll oder nur aus dem Bedürfniss sie nocheinmal zu erwähnen, ohne dass ein erkennbarer Sinn dahinter steht - und bilden die Verbindungen zwischen beiden Büchern. Selbstverständlich tauchen auch einige neue Figuren auf, die durch ihr Handeln versuchen Louisas Entscheidungen und ihre persönliche Entwicklung zu beeinflussen. Wie zu erwarten endet das Buch damit, dass eine „neue" Louisa - die der Louisa zu Will-Zeiten wieder ähnlicher ist - in ein neues Abenteuer startet, nachdem sie das Leben vieler durch ihre Art verbessert hat. Mein Fazit zu diesem Buch ist, dass es wie die anderen Bücher von Jojo Moyes seinem Leser eine gute Zeit bereitet. Mit Charakteren, die aus dem echten Leben zu kommen scheinen, mit ihren Problemen und Sorgen - aber auch den schönen Seiten. Es lässt sich wie gewohnt gut lesen und erzeugt klare Bilder - zumindest in meinem Kopf. Leider hat es mich dennoch nicht so gefesselt wie andere Bücher der Autorin, da irgendwie das besondere Etwas nicht enthalten ist. Meiner Meinung nach kommt es daher, dass Moyes sich zu diesem zweiten Teil verpflichtet gefühlt hat, obwohl sie eigentlich nicht beabsichtigt hatte, die Geschichte fortzuführen. Bei einigen Bestandteilen der Story ist für mich nicht ersichtlich, welchen Sinn sie für die Geschichte enthalten - wie z.B. die Begegnung mit ihrem Ex zu Beginn, ebenso wie manche Dialoge in ihrer Trauergruppe. Letztlich würde ich das Buch trotzdem jedem empfehlen, der die Vorgeschichte kennt und gerne wissen möchte, wie es danach weiter geht - mit dem Hinweis, dass auf den Zauber aus dem ersten Teil leider verzichtet werden muss.   Viel Spaß beim Schmökern!!

    Mehr
  • wirklich schönes Ende

    Ein ganz neues Leben
    Lee-Lou

    Lee-Lou

    07. March 2017 um 16:34

    Beschreibung:  Sechs Monate hatten Louisa Clark und Will Traynor zusammen. Ein ganzes halbes Jahr. Jetzt ist Will seit fast zwei Jahren fort und Lou weiß immer noch nicht, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Gefangen in einer Spirale aus Trauer um den Mann, den sie einmal geliebt hat und Selbstzweifel.  Bis aus heiterem Himmel ein Mädchen vor ihrer Tür steht und Antworten haben will. Lou, die sich immer weiter in ihrer Wohnung verkriecht und von einem Tag zum anderen lebt, glaubt an einen schlechten Scherz ... Persönliche Meinung:  Lou weiß selbst nach zwei Jahren nicht, wie sie mit der Trauer fertig werden soll und beschließt eine Selbsthilfegruppe aufzusuchen, die sie die ganze Zeit über begleitet.  Diesen Aspekt fand ich wirklich interessant, amüsant und gelungen, da ich es aus zu vielen Geschichten kenne, dass solche Selbsthilfegruppen eher als etwas Negatives abgetan werden und nichts bringen.  Ich glaube, Moyes hat einfach ein Talent dafür, solche Themen aufzugreifen und sehr gefühlvoll rüber zu bringen. Ich muss auch sagen, dass ich Louisa Clarks Gedaken und Handlungen sehr nachvollziehen konnte und daher auch realistisch fand. Ein ganzes halbes Jahr fand im Großen und Ganzen nicht unbedingt positiven Anklang, weil viele Leser etwas vollkommen anderes erwartet haben und am Ende daher empört reagierten.  Denjenigen sei gesagt: Hier kommt ihr auf eure Kosten und bekommt das, was ihr vermutlich immer haben wollt.  Das ist an dieser Stelle nicht böse gemeint. Ich denke alle, die den ersten Band gelesen haben, werden wissen, was ich meine und worauf ich anspiele.  Das Ende ist wirklich, wirklich schön und hat selbst mich gerührt!

    Mehr
  • Ein ganz neues Leben

    Ein ganz neues Leben
    alexasbookworld

    alexasbookworld

    01. March 2017 um 17:56

    Jojo Moyes ist eine sooo tolle Autorin😍 Ich fand den ersten Teil "Ein ganzes halbes Jahr" zwar besser als den zweiten, aber die Fortsetzung von Lous Leben nach Wills Tod hat Jojo Moyes sehr toll geschrieben. Sie hatte viele neue gute Ideen. Sam und Lou sind so süß zusammen, obwohl Lou und Will noch viel süßer zusammen sind. Insgesamt ist zu sagen dass es sich bei "ein ganz neues Leben" um ein sehr gutes Buch handelt

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 01.03.2017: _Jassi                                           ---  20 Punkte alina_2212_                                ---   0 Punkte !!! AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   46 Punkte BeeLu                                         ---   39 Punkte Bellis-Perennis                          ---  166 Punkte Beust                                          ---   64 Punkte Bibliomania                               ---   63 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  38.5 Punkte (Gesamtpunkte aktualsieren) ChattysBuecherblog                ---   70 Punkte CherryGraphics                     ---   42.5 Punkte Code-between-lines                ---  31 Punkte Eldfaxi                                       ---   37 Punkte Ercimay                                     ---     0 Punkte !!! Farbwirbel                                ---   26 Punkte fasersprosse                            ---     3 Punkte !!! Frenx51                                     ---   29 Punkte glanzente                                  ---   30 Punkte GrOtEsQuE                               ---   41 Punkte hannelore259                          ---   33 Punkte hannipalanni                           ---   55 Punkte Hortensia13                             ---   27 Punkte Igelchen                                    ---     8 Punkte Igelmanu66                              ---   60 Punkte janaka                                       ---   56 Punkte jasaju2012                               ---     8 Punkte !!! jenvo82                                    ---   32 Punkte kalestra                                    ---   23 Punkte katha_strophe                        ---   39 Punkte kathi_liebt_buecher               ---     2 Punkte !!! Kattii                                         ---   54 Punkte Katykate                                  ---   21 Punkte Kerdie                                      ---   66 Punkte Kidakatash                              ---     0 Punkte !!! Kleine1984                              ---   51 Punkte Kuhni77                                   ---   44 Punkte KymLuca                                  ---   30,5 Punkte LadyMoonlight2012               ---   10 Punkte LadySamira090162                ---   92 Punkte Larii_Mausi                              ---     6 Punkte !!! Lehnistina                               ---   6 Punkte (Gesamtpunkte angeben) !!! Leseratz_8                                ---   18 Punkte lieberlesen21                          ---      5 Punkte !!! lievke14                                   ---     0 Punkte !!! louella2209                            ---    28 Punkte lyydja                                       ---   27 Punkte mareike91                              ---    20 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  23 Punkte MissSternchen                          ---  19 Punkte mistellor                                   ---   77 Punkte Mone97                                    ---   20 Punkte natti_Lesemaus                        ---  27 Punkte Nelebooks                               ---  114 Punkte niknak                                       ----  112 Punkte nordfrau                                   ---   55 Punkte PMelittaM                                 ---   39 Punkte PollyMaundrell                           ---  16 Punkte Pucki60                                        --- 22 Punkte QueenSize                                 ---   40 Punkte Readrat                                      ---   23 Punkte SaintGermain                            ---   48 Punkte samea                                           --- 15 Punkte schadow_dragon81                  ---   49 Punkte Schmiesen                                  ---   62 Punkte Schokoloko29                            ---   13 Punkte Somaya                                     ---   60 Punkte SomeBody                                ---   64 Punkte Sommerleser                           ---   49 Punkte StefanieFreigericht                  ---   57 Punkte tlow                                            ---   43 Punkte Veritas666                                   --- 70 Punkte vielleser18                                 ---   37 Punkte Vucha                                         ---   69 Punkte Wermoeve                                 ---    7 Punkte !!! widder1987                               ---   31 Punkte Wolly                                          ---   49 Punkte Yolande                                       --   40 Punkte

    Mehr
    • 1328
  • Nicht gerade der Renner.

    Ein ganz neues Leben
    Kometenkind2811

    Kometenkind2811

    20. February 2017 um 20:31

    Ganz klar ist: Es ist eine wundervolle Liebesgeschichte. Jedoch bin ich der festen Überzeugung, dass der erste Teil vollkommen gereicht hätte und eine Fortsetzung wirklich überflüssig war. Natürlich ist es eine Bereicherung, zu erfahren was aus Louisa geworden ist und wie sie ihr Leben jetzt weiter führt. Allerdings, wenn ich an das erste umwerfende Buch denke von dieser Geschichte, bin ich der Meinung das es im Grunde gesehen auch zwei verschiedene Geschichten sein könnten denn ich sehe fast keinen Zusammenhang zu dem ersten Buch. Doch trotzdem lässt sich, wie auch die anderen Bücher von Jojo Moyes, der Roman einfach lesen und ist dennoch ein Meisterwerk für sich!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeckBecky_BloomwoodBeeLubellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog (20/20)CherryGraphicsChrissisBücherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBookscrimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegoldDarcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion (20/20)divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalannihappytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinThkingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33LimitLesslinda2271lLissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miahMiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberryMissSweety86mistellormondymrc0Mrs_Nanny_OggMurphyS91 N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter (Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerleseSnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611SteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeu V Valabevalle87vb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzleszessi79

    Mehr
    • 3648
  • Wie macht man weiter?

    Ein ganz neues Leben
    YvetteH

    YvetteH

    18. February 2017 um 09:00

    Klappentext: 'Du hast mich mitten ins Herz getroffen, Clark. Vom ersten Tag an, an dem du mit deinen lächerlichen Klamotten hereingestapft bist. Du hast mein Leben verändert.' Sechs Monate hatten Louisa Clark und Will Traynor zusammen. Ein ganzes halbes Jahr. Und diese sechs Monate haben beide verändert. Lou ist nicht mehr das Mädchen aus der Kleinstadt, das Angst vor seinen eigenen Träumen hat. Aber sie führt auch nicht das unerschrockene Leben, das Will sich für sie gewünscht hat. Denn wie lebt man weiter, wenn man den Menschen verliert, den man am meisten liebt? Eine Welt ohne Will, das ist für Lou immer noch schwer zu ertragen. Ein einsames Apartment, ein trister Job am Flughafen – Lou existiert, aber ein Leben ist das nicht. Bis es eines Tages an der Tür klingelt – und sich eine Verbindung zu Will auftut, von der niemand geahnt hat. Endlich schöpft Lou wieder Hoffnung. Hoffnung auf ein ganz neues Leben. Meine Meinung: Nachdem ich "Ein ganzes halbes Jahr" gelesen hatte, wollte ich gerne wissen, was aus Louisa wird. Ich bin froh, dass Frau Moyes sich entschlossen hat, doch noch eine Fortsetzung zu schreiben, denn auch dieses Buch hat mich berührt, wenn auch nicht ganz so wie der Vorgänger. Frau Moyes hat einen leichten und flüssigen Schreibstil, sodass der Leser sehr schnell Zugang findet zu der Geschichte. Die Protagonisten sind wieder toll beschrieben und ich konnte Louisa in ihrer Trauer folgen. Ihre Gefühle waren sehr gut ausgearbeitet und regen den Leser zum Nachdenken an, denn: Wie macht man weiter, wenn ein geliebter Mensch stirbt? In der gut nachvollziehbaren Handlung lässt uns die Autorin verschiedenen Phasen und Arten der Trauer nachempfinden. Die Geschichte ist rund und lässt mich mit einem zufriedenen Gefühl zurück. Sie ist berührend, emotional und lädt zum Nachdenken ein. Mein Fazit: Ein toller Nachfolger. Diese beiden Bücher der Autorin empfehle ich gern weiter und gebe 4 Sterne.

    Mehr
  • Ein ganz neues Leben. Jojo Moyes (2)

    Ein ganz neues Leben
    miissbuch

    miissbuch

    17. February 2017 um 15:29

    Titel: Ein ganz neues Leben Autor: Jojo Moyes Seiten: 512 Verlag: Wunderlich (Rowohlt) Handlungsort: London, England Erstveröffentlichung: 24. September 2015 ~~~ Ein ganz neues Leben hat ewig auf meinem SuB gelegen. Es ist die Fortsetzung von Ein ganzes halbes Jahr. Das Buch habe ich bereits im Mai letzten Jahres gelesen, dieses erst jetzt, nachdem es ein Jahr auf dem SuB lag. In diesem Buch geht es um Louisa, die ein neues Leben in London beginnen möchte und ihr altes Leben hinter sich lässt. Zumindest bis es eines Abends an ihrer Tür klingelt und eine Person vor ihr steht, die die Vergangenheit wiederbelebt. Louisa ist aus Ein ganzes halbes Jahr als schüchterne, durchgeknallte und eigenwillige Person bekannt. Zunächst war ich etwas überrascht, wie wenig von dieser alten Louisa übrig ist. Vor allem die ausgefallenen Klamotten und ihre Naivität sind verloren gegangen. Allerdings ist sie beruflich immer noch nicht viel weiter gekommen, als zwei Jahre zuvor. Was ich sehr schön fand, ist das sie nicht mehr zu Hause wohnt und auch noch Kontakt mit Personen aus „ihrem früheren Leben hat“. Denn es gab die Louisa vor Wills Tod und die Louisa nach Wills Tod. Sie versucht ihr Leben zu meistern und wird immer wieder vor schwierige Herausforderungen gestellt. Besonders schön fand ich aber, dass sie immer noch genau schnell aus der Fassung zu bringen ist, wie sie es damals war. Das macht sie – meiner Meinung nach sehr menschlich.  Das Cover passt sehr gut zum ersten Teil des Buches und ist sehr ansprechend und offen gestaltet. Auch den Titel finde ich passend gewählt, da er genauso „verwirrend“ ist wie der des ersten Buches. An Jojo Moyes Schreibstil hat sich meiner Meinung nach nicht viel verändert. Ich konnte das Buch sehr zügig lesen und war von der Fortsetzung wirklich positiv überrascht, auch wenn ich das Gefühl hatte, dass Moyes dieses Buch nur den Lesern zu Liebe geschrieben hat und ihr etwas Herzblut gefehlt hat. Bei diesem Buch sind die Gefühle lange nicht so sehr Achterbahn gefahren, wie bei Ein ganzes halbes Jahr.  Allerdings konnte ich bei diesem Buch auch nicht so viel lachen. Ich fand die Thematik an sich recht gut, allerdings war mir die Handlung doch etwas realitätsfern an manchen Stellen. Dennoch fand ich das Buch gelungen, aber einen weiteren Teil bedarf es sicherlich nicht.

    Mehr
  • Einfach wunderschön

    Ein ganz neues Leben
    SLovesBooks

    SLovesBooks

    09. February 2017 um 01:28

    Meine Meinung: Nach dem aufwühlenden und tiefberührenden ersten Teil war ich sehr gespannt, was der zweite Teil wohl zu bieten haben würde. Umso glücklicher war ich, als ich mit der Lektüre beginnen konnte. Ich war sehr interessiert zu erfahren, wie Louisa zurechtkommt und wie sich ihr Charakter nach den Ereignissen entwicklen würde. Jojo Moyes ging hier auf ganz feine Art und Weise an den Charakter heran und arbeitete die Situation langsam auf. Man konnte alles sehr genau nachverfolgen und mit ihr mitfühlen. Ich habe ihr ihre Gefühle stets abgenommen. Louisa geht mit ihrer Trauer sehr glaubwürdig um. Erst mal muss sie vieles mit sich selbst ausmachen. Taucht aber nach und nach wieder ins Leben ein. Dieser Prozess wirkt sehr authentisch. Sie ist mir innerhalb der Bücher sehr ans Herz gewachsen. Ich mag ihre lustige und kluge Art sowie ihren Humor trotz aller Widrigkeiten, die sich ihr im Leben stellen ebenso wie ihre tief emotionalen und trauernden Momente. So ein Mädchen wünscht man sich als beste Freundin. Klar hat mir Will gefehlt. Louisa und er zusammen waren einfach ein fantastisches Team. Das konnte die Autorin auch mit dem neuen Mann, der in diesem Buch eingeführt wird selbstverständlich nicht erreichen. Insofern wird der erste Band wohl immer mein Favorit von den beiden bleiben. Trotzdem beinhaltet dieses Buch einfach eine wunderschöne Geschichte. Ich mag die neuen Charaktere sehr gerne. In diesem Buch finden viele Schicksale gehör und Trauer ist ebenso Bestandteil wie Hoffnung und Freude. Die Geschichte wirkt auf mich wie mitten aus dem Leben. Ich konnte vieles für mich aus der Erzählung ziehen. Es zeigt auch die unterschiedliche Verarbeitung von Trauer und Leid. Ebenso beleuchtet es das Leben in all seinen Perspektiven und gibt Hoffnung. Der Schreibstil ist wie bereits im ersten Band sehr flüssig. Man verliert sich zwischen den Seiten und möchte gar nicht aufhören zu lesen. Das Buch ist sehr fesselnd. Ich mag die Dialoge besonders gerne. Jojo Moyes hat eine sehr schöne Art diese zu schreiben und kann mich stets unterhalten. Auch die Beschreibungen treffend bezüglich des Detailreichtums genau meinen Geschmack. Ich kann mir alles hervorragend vorstellen. Die Handlung hat mir stets gefallen. Die Mischung zwischen tief emotionalen und freudigen Momenten ist der Autorin gelungen. Für mich gab es keine Längen und ich habe mich durchweg gut unterhalten gefühlt. Mit dem ersten Band, den ich wirklich liebe, kann ich es nicht vergleichen, weil dieses Buch wohl gar nicht übertroffen werden kann. Aber mir hat dieses Buch super gefallen. Es hat eine unterhaltende Geschichte und man erfährt wie es mit Louisa weiter geht. Für Fans von „Ein ganzes halbes Jahr“ ein MUSS.

    Mehr
  • Ein ganz neues Leben!

    Ein ganz neues Leben
    blauerose1

    blauerose1

    02. February 2017 um 16:44

    Ich zögere, dann mach ich einen Schritt auf den Dachvorsprung, die Arme seitwärts ausgestreckt, wie eine leicht angetrunkene Seiltänzerin. Am Anfang, als ich hierhergezogen war, habe ich mich manchmal dazu angestachelt, auf dem Rand des Daches von einem Ende des Häuserblocks zum anderen zu balancieren. Als ich das andere Ende erreicht hatte, lachte ich in die Nacht hinaus. Siehst du? Ich bin hier – ich lebe weiter – am Rand des Abgrunds. Ich tue, was du mir gesagt hast! „Achtzehn Monate. Wann ist es endlich genug?“, sage ich in die Dunkelheit. Und da ist sie. Ich spüre, wie sie wieder hochkocht, diese überfallsartige Wut. Ich gehe zwei Schritte weiter. „Das hier ist nämlich kein Leben. Das hier ist gar nichts!“ Noch zwei Schritte. Heute Nacht gehe ich bis zur Hausecke. „Du hast mir kein verdammtes Leben übrig gelassen. Du hast einfach nur mein altes Leben in einen Scherbenhaufen verwandelt. Was soll ich jetzt mit den ganzen Bruchstücken anfangen?“ Ich strecke die Arme aus, bekomme Gänsehaut in der kühlen Nachtluft und merke, dass ich wieder einmal weine. „Fuck you, Will“, flüstere ich. „Fuck you dafür, dass du mich verlassen hast.“ Der Kummer steigt in mir auf wie eine Flutwelle. Und in demselben Moment, in dem ich mich ganz hineinsinken lassen will, höre ich eine Stimme aus dem Schatten. „Ich glaube nicht, dass sie dort stehen sollten.“ (Quelle: Klappentext)Die Autorin – Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die „Sunday Morning Post“ in Hongkong und den „Independent“ in London gearbeitet. „Ein ganzes halbes Jahr“ machte sie international zur Bestsellerautorin. Der Roman wurde in 34 Sprachen übersetzt und stand auch in Deutschland monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste. Zurzeit wird die Geschichte von Lou und Will verfilmt mit Emilia Clarke und Sam Claflin in den Hauptrollen. Jojo Moyes lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern  auf einer Farm in Essex.Meine Meinung: Ich habe schon viel von Jojo Moyes gehört und auch die Bücher sind mir schon oft aufgefallen. Und trotzdem habe ich nie eines gelesen. Das hat sich nun geändert. „Ein ganz neues Leben“ ist ein tolles, tiefgründiges Buch. Anfangs fand ich es ein bißchen verwirrend, aber das hat sich dann schnell gelegt und ich kam immer mehr in die Geschichte rein.  Louisa hat ihre große Liebe und somit die Freude am Leben verloren. Sie weiß nichts mehr mit sich anzufangen, bis Lily auftaucht. Sofort fühlt sie sich für das Mädchen verantwortlich und hilft ihr, ihre neue Familie kennenzulernen. Es ist schön zu lesen, dass sie nach einer langen Trauerzeit wieder zurück ins Leben und auch die Liebe wieder findet. Ein tolles Buch mit einem Ende, wo man sich selber vorstellen kann, wie es mit Louisa und Sam weitergeht.

    Mehr
  • Für mich enttäuschend!

    Ein ganz neues Leben
    MelanieP

    MelanieP

    30. January 2017 um 21:20

    Zu Beginn - man hätte soviel mehr mit Louisa machen können, aber das? Die Geschichte wirkte für mich an den Haaren herbeigezogen und unrealistisch! Funkstille mit ihrer Mutter, kein Sinn des Lebens - alles verständliche und vertretbare Punkte! ABER plötzlich taucht die Tochter ihres verstorbenen und geliebten Will auf! Gut, nette Idee ABER dann hat auch das Mädchen ein so "ähnliches" beschämendes Problem wie Lou, sodass sie sich ihr öffnet? Diese ganze Geschichte rund um das Foto war etwas zu gekünstelt! Ich habe den Trotz des Mädchens verstanden, sie fühlte sich von keinem angenommen und gewollt. Man hätte soviel mehr daraus machen können, auch aus Lou. Sam wirkt ja nett, aber auch er passt da irgendwie nicht hinein! Genauso wieder dieser Überfall und die Schussverletzungen. Drama über Drama! ZU VIEL! Schlussendlich hat sie die Stelle in NY angenommen, endlich war das Buch aus! Ich hätte lieber mehr über die Beziehung von Will's Tochter zu ihren Großeltern gelesen und mehr über Lou's Schwester erfahren... Meine Vorstellung vom 2. Teil: * Lou ist in Paris, dort wo das erste Buch geendet hat. * Mit Will's Geld hat sie ein eigenes Cafe eröffnet (so wie jenes, in dem sie zu Beginn des 1. Buches gearbeitet hatte) * Tagsüber ist sie das gut gelaunte Mädchen, aber sobald sie alleine in ihrem Appartement ist, ist sie einfach nur todunglücklich. * Sie ist in sich gekehrt und lebt vor sich hin. * 18 Monate nach Will's Tod erhält sie eine Nachricht von dessen Anwalt. * Sie erhält eine Liste von Will mit Orten, die er geliebt hat und ihr zeigen möchte. Sie soll sich von der Liste aber nur 5 Orte aussuchen und diese innerhalb eines halben Jahres bereisen. Sie soll dort einfach ankommen. * Sie tritt die Reise nicht an, hat zu viel Angst davor. * Lou's Großvater geht es nicht gut. Sie kehrt nach Hause zurück. Nach einer Aussprache mit ihrer Mutter ist Lou erleichtert. Sie besucht auf Rat ihrer Mutter einen Therapeuten. Mit seiner Hilfe versucht sie ihre Schuldgefühle und Verlustängste in den Griff zu bekommen. * Im Warteraum lernt sie ein Mädchen kennen, der es ähnlich geht. Sie werden Freunde. * Am Ende bereist Lou mit ihrer neuen Freundin die Orte und lernt überall neue Menschen kennen. * Sie kehrt entspannter und offener nach Hause zurück und bewirbt sich erneut in der Modebranche. * ENDE - sie hat ihr Leben wieder in den Griff bekommen und sieht nach vorne. Das wäre eine mögliche - vl. realistischere Geschichte geworden. Ich wollte einfach mehr von LOU erfahren, nicht eine NEUE Geschichte! Danke fürs Lesen!

    Mehr
  • Mini-Challenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    querleserin_102

    querleserin_102

    Hier könnt ihr euch für die Jahreschallenge anmelden. Die Anmeldebeiträge bitte folgendermaßen gestalten:           Ich nehme mit 12 Büchern Teil. 1/12 beendet: Buchtitel, Autor 2/12 beendet: Buchtitel, Autor 3/12 beendet: Buchtitel, Autor 4/12 beendet: Buchtitel, Autor … Danke und viel Spaß! Teilnehmer: ChattysBuecherblog (12/200)xxlxsa (4/50)Hortensia13 (6/100)YaBiaLina (7/75)FrauSchafski (4/50)Yolande (6/70)misery3103 (15/200)annlu (23/250)Tina2803 (0/90)Ayda (8/100)Buchgespenst (15/200)Kuhni77 (10/100)samea (2/50)YvetteH (8/100)Meine_Magische_Buchwelt (8/70) LadySamira091062 (19/180)QueenSize (8/80)Kodabaer (7/30)Iris_Fox (5/24)Amy_de_la_Soleil (3/35)tigerbea (10/150)Lucinda4 (4/25)Bellis-Perennis (34/360)Leseratte2007 (12/100)hannelore259 (8/65)pamN (11/104)leucoryx (9/11)KruemelGizmo (9/95) Seelensplitter (15/150) Shanlira (2/30) Argentumverde (20/200) dreamily1 (4/30) Mali133 (8/50) aufgehuebschtes (19/40) MrsCorina (0/17) MelE (17/200) dia78 (26/180) BeaSurbeck (16/100) MissTalchen (2/43) DieBerta (9/50) walli007 (18/168) paschsolo (12/80) Ascardia (1/30)  Dominic32 (0/20)  book_lover_6 (1/40) kathi_liebt_buecher (3/90) kleine_welle (5/70) Mausimau (4/40) fantafee (2/25) loralee (1/40) steinchen80 (9/60) Sxndy_03 (10/50) janaka (13/144) haTikva (5/12)  MaLaPe (5/55) kalestra (3/30 )                

    Mehr
    • 622
  • weitere