Jolanta Lieser

 3.8 Sterne bei 9 Bewertungen

Alle Bücher von Jolanta Lieser

Das magische Fenster im Bild

Das magische Fenster im Bild

 (9)
Erschienen am 09.02.2015

Neue Rezensionen zu Jolanta Lieser

Neu
LieLus avatar

Rezension zu "Das magische Fenster im Bild" von Jolanta Lieser

Das magische Fenster im Bild (Jolanta Lieser)
LieLuvor 2 Jahren

Erschienen

06. November 2015

Seitenzahl: 172
Verlag: Renaissance Verlag Marburg
Hardcover: 14,95 €
ISBN: 978-3939442936

Die Autorin

Schon in ihrer Kindheit liebte Jolanta Lieser fantasievolle und phantastische Geschichten. Von fantastischen und anderen Wesen träumte sie bereits damals und tut es noch heute. Heute jedoch schreibt sie selbst über diese Wesen und entwirft fantasievolle Welten und Geschichten für kleine wie große Leser. „Das magische Fenster im Bild“ ist ihr Debütroman.

Das magische Fenster im Bild

Kaya ist genervt. Heute fangen die Ferien an und all ihre Freunde fahren weg. Es ist keine Schule und sie sieht sich schon die gesamten Ferien gelangweilt zuhause sitzen. Schon ist sie fast den Tränen nah. Auch ihre Eltern, die viel arbeiten müssen, haben keine Zeit für sie. Als sie eines Tages wieder einmal allein und gelangweilt zuhause ist entdeckt sie an der Wohnzimmerwand ein Bild, welches ihr bisher nie aufgefallen ist. Es zeigt ein Fenster, durch welches man eine wunderschöne Landschaft sehen kann. Dieses Bild birgt ein Geheimnis, denn es ist gleichzeitig ein Tor in eine andere, fantastische Welt, von welcher Kaya zunächst nichts ahnt. Doch plötzlich sind ihre Ferien alles andere als langweilig und es beginnt eine spannende Reise durch diese neue Welt.

Fazit

Ein wunderschön gestaltetes Kinderbuch, welches vor allem durch sein eigenhändig gestaltetes Cover ins Auge springt. Auch das Buch selbst ist im Inneren mit tollen Zeichnungen ausgestattet, welche eine wunderbare Abwechslung bieten und Bilder erzeugen, mit welchen man sich sehr gut ins Geschehen hinein denken kann. Für mich hätten es gern noch ein paar mehr dieser wunderbaren Bilder sein können, welche dieses Buch so besonders machen. Das Buch ist in fünf kleine Abenteuer eingeteilt, welche selbst noch einmal in Kapitel unterteilt sind. Diese fünf Geschichten sind die Abenteuer, welche Kaya in der Welt hinter dem magischen Fenster erlebt. So hat der Leser den Überblick und findet sich gut zurecht.

Der Schreib- und Erzählstil des Buches ist angenehm, locker und sehr einfach gehalten. Daran merkt man auch den Kinderbuchcharakter, was der Geschichte selbst aber keinen Abbruch tut. Die Hauptprotagonistin Kaya findet sich in einer Welt voller Hexen, Zwergen, sprechenden Katzen, bösen Feen und anderen Schattenwelten und wesen wieder. Zunächst kommt es ihr alles wenig geheuer vor, wie man auch als Leser sehr gut nachvollziehen kann. Doch schließlich kommt sie sehr gut zurecht und muss den anderen Protagonisten bei gefährlichen Aufgaben beistehen. Spannung wird aufgebaut, da der Leser nie weiß, was auf ihn zukommt und man wird mitten hinein in diese unbekannte Welt geworfen.

Für mich schien das Buch eine Mischung aus „Alice im Wunderland“ und „Der Zauberer von Oz“ zu sein. Einige Wesen und auch Abenteuer erinnerten mich an diese beiden unglaublich tollen Kinderbücher. Gerade zum Vorlesen finde ich dieses Buch sehr gut geeignet. Ich selbst fand es für meine Altersstufe etwas einfach gehalten, aber ich denke das ist auch nicht der Anspruch, den dieses Buch für sich trägt. Auch für Leseanfänger eignet es sich sehr gut, da auch die Schrift sehr groß ist. Alles in allem ein süßes Lesevergnügen, welches mich im Urlaub begleiten durfte und mir auch recht viel Spaß gemacht hat.

http://immer-mit-buch.blogspot.de/2016/07/rezension-das-magische-fenster-im-bild.html

Kommentieren0
1
Teilen
Yvi33s avatar

Rezension zu "Das magische Fenster im Bild" von Jolanta Lieser

Rezension zu „Das magische Fenster im Bild“ von Jolanta Lieser
Yvi33vor 2 Jahren

Meine Meinung:

„Das magische Fenster im Bild“ ist ein wundervoll gestaltetes Kinderbuch, dass sich sehr gut zum Vorlesen, aber auch zum Selber lesen eignet. Ich würde es ab einem Alter von ca. 10 Jahren empfehlen. Da Kaya auf ihrer Reise immer wieder neue Orte bereist und vielen verschiedenen Personen und Lebewesen begegnet, bekommt man es mit sehr vielen verschiedenen Namen zu tun, die nicht unbedingt einfach zu lesen und auseinander zu halten sind.

Das Buch hat eine tolle Aufmachung. Es ist insgesamt in 5 große Teile unterteilt, in der Kaya jeweils eine Reise macht. Zusätzlich sind diese Teile noch in Kapitel unterteilt. Dadurch ist es sehr übersichtlich gestaltet und die Kapitel sind nicht zu lang gehalten. Jeder der Teile beginnt mit einer sehr liebevollen Zeichnung eines Charakters aus diesem Teil. Ich hätte mir gewünscht, davon noch mehr zu sehen. Die sehr abwechslungsreichen Abenteuer von Kaya geben dazu genug Inspiration.

Kaya’s Abenteuer sind sehr fantasievoll und abenteuerlich. Sie muss immer wieder lernen ihre Angst zu überwinden und hinter die Dinge zu schauen. Mit viel Mut, Köpfchen und Ehrlichkeit schafft sie es immer wieder Freunde in der fremden Welt zu finden und neue Aufgaben zu lösen. Außer den vielen schwierigen Namen ist es kindgerecht und flüssig geschrieben.


Cover:

Das Cover ist wunderschön gezeichnet. Im magischen Fenster sieht man einige Charaktere aus dem Buch. Es hat einen robusten Hardcovereinband und auch noch 5 schöne Zeichnungen im Buch.


Fazit:

Ein schönes Buch mit liebevollen Zeichnungen. Am besten zum Vorlesen oder gemeinsam lesen.

Kommentieren0
0
Teilen
Flatters avatar

Rezension zu "Das magische Fenster im Bild" von Jolanta Lieser

schöne Geschichte
Flattervor 2 Jahren

Zum Inhalt: Klappentext

Kara kommt wieder einmal frustriert von der Schule nach Hause und befürchtet, daß die Ferien äußerst langweilig werden… Ihre Eltern sind wie so oft nicht im Hause, und als sie Wieder einmal allein in ihrem Zimmer an die Wand schaut, entdeckt sie plötzlich ein Fenster in einem wunderschönen Bild. Und damit beginnt eine spannende Reise in eine andere Welt, in der Kara die Hauptrolle spielt. Die Schulferien werden alles andere, nur nicht langweilig.


Meine Meinung:

Kaya ist mir gleich ans Herz gewachsen. Sie langweilt sich manchmal, wenn grad keiner Zeit zum Spielen hat. Bis plötzlich das Bild an der Wohnzimmerwand irgendwie lebendig wird und irgendjemand daraus mit ihr spricht. Kaya zögert erst noch, aber dann siegt die Neugier und ihre Abenteuerlust. Plötzlich findet sie sich in einer magischen Welt wieder. Hier erlebt sie fünf phantastische Abenteuer. Die sie klug und mutig und absolut liebenswert in Angriff nimmt. Eine wundersame Welt voll mit Tulpenzwergen, Feen, Zwerge und einer Erdbeertotteliese. Eine bunte, geheimnisvolle Märchenwelt in der Themen wie Ehrlichkeit, Angst haben und auch mal einen Fehler zugeben können, geschickt eingebaut sind. Die Geschichte soll Kaya und ihren Lesern mehr Selbstbewußtsein und etwas mehr Mut näherbringen. Was, wie ich finde, der Autorin auch gelingt. Der Schreibstil ist locker und leicht und man fliegt nur so durch die Geschichte hindurch.


Cover:

Das wunderhübsche Cover hatte sofort meine Aufmerksamkeit. Die Farben sind toll gewählt und die Motive fallen sofort ins Auge.


Fazit:

Eine wundervolle Geschichte über ein Mädchen, das sich in ein phantastisches Abenteuer stürzt. Schön gestaltet und kindgerecht erzählt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

Worüber schreibt Jolanta Lieser?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks