Jon Evans Blutpreis

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Stöbern in Krimi & Thriller

Lass mich los

Eine interessante Geschichte mit sehr unerwarteten Wendungen, die dieses Buch ausmachen... hat mir insgesamt gut gefallen...

Ayda

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

"Tick, tack nic! Tick, Tack!"

Calipa

Last Mile

Ein Ermittler der etwas anderen Art in starker Story

BrittaRuth

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Gut zum Lesen für Zwischendurch!

Anjuli

Das Wüten der Stille

Spannender Cornwall Krimi

EOS

Hex

Gut, aber nicht halb so gruselig wie es in der Beschreibung steht leider ...

Sharyssima

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Blutpreis" von Jon Evans

    Blutpreis

    abuelita

    06. September 2011 um 19:42

    Paul und Talenas Beziehung ist am Nullpunkt, als die beiden 2003 Bosnien besuchen. Aber all das rückt in den Hintergrund, als sie feststellen, dass Saskia, die Schwester von Talena, von ihrem Mann seit Jahren brutal misshandelt wird. Es ist klar, dass Saskia nicht legal ausreisen kann, genauso klar ist aber auch, dass ihr geholfen werden muss…. Paul gerät eher durch Zufall an den Menschenhändler Sinisa und dieser hilft ihm, Saskia ausser Landes zu bringen – als Gegenleistung soll Paul für Sinisa eine Internetpräsenz aufbauen. Viel zu spät erst merkt Paul, für wen er eigentlich arbeitet - und dass er quasi dabei ist, das ebay-Imperium des Menschenhandels zu erschaffen…. Genau SO stelle ich mir einen guten Thriller vor – sehr gut recherchierter Hintergrund, die Figuren sympathisch und vorstellbar, gelungene Beschreibungen vom Nachkriegs-Bosnien zu dem Zeitpunkt, sprachlich sehr gut, Spannung pur, unvorhergesehene Wendungen, die aber logisch zusammen geführt werden – wirklich sehr gelungen! Einzig das Ende ist etwas lang geraten – ich kenne dieses Festival nicht- ob es wirklich so ist, dass hier nur lauter „Verrückte“ sind? Wie auch immer – ich fand das Buch so spannend, dass ich es kaum aus der Hand legen konnte und ganz sicher werde ich mir auch den anderen Band, der ebenfalls von Paul handelt, in den nächsten Tagen besorgen.

    Mehr
  • Rezension zu "Blutpreis" von Jon Evans

    Blutpreis

    PatriciaLiebling

    28. November 2007 um 17:27

    Anfangs schwierig. Zieht sich ganz schön. Aber danach wirklich lesenswert.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks