Jon Fasman Die Bibliothek des Alchemisten

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(11)
(15)
(5)
(4)

Inhaltsangabe zu „Die Bibliothek des Alchemisten“ von Jon Fasman

Ein toter Professor. Fünfzehn okkulte Objekte. Ein jahrhundertealtes Geheimnis.<br>Es scheint ein ganz alltäglicher Auftrag für den Provinzreporter Paul Tomm zu sein. Er soll den Nachruf auf einen estnischen Professor schreiben. Schon bald findet er heraus: Der Tote war nicht, wer er zu sein vorgab. Als der Gerichtsmediziner, der die Leiche obduzierte, bei einem merkwürdigen Unfall stirbt, ahnt Paul, dass er einem mörderischen Geheimnis auf die Spur gekommen ist. Einem Geheimnis, das an fünfzehn okkulte Gegenstände geknüpft ist, die im 12. Jahrhundert aus der Bibliothek des großen Alchemisten al-Idrisi geraubt wurden. Gemeinsam mit Hannah, der einzigen Person, die den Professor näher gekannt zu haben scheint, versucht Paul, den Verbleib der Objekte zu recherchieren - und wird selbst zum gnadenlos Gejagten.

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Ein wahnsinnig gutes Buch! Sehr brutal, - aber absolut grandios geschrieben! Es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

Anni_book

Geständnisse

Eine Geschichte die sich festsetzt, die hängen bleibt und der man lange hinterher denkt

Kerstin_KeJasBlog

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Überrascht mit dystopischen Elementen und geht eher in Richtung psychologisches Drama, bei dem man sich besonders am Ende etwas schwer tut.

Betsy

Der letzte Befehl

Ich liebe Lee Child! Diesmal bisweilen etwas langatmig, aber einer der besten Thriller-Autoren überhaupt.

BettinaR87

Die Fährte des Wolfes

Ziemlich grausam und brutal!

baerin

Böse Seelen

Grandios! Eines der spannendsten Bücher der Kate Burkholder - Reihe!!

Bluely

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Langatmig und enttäuschend

    Die Bibliothek des Alchemisten
    DaniW

    DaniW

    Der Tod von Jaan Puhapaev, einem älteren Wissenschaftler, der in leblos in seinem vollgestopften Haus gefunden worden ist, erweckt zunächst nicht besonders viel Interesse in Connecticut. Als jedoch der Pathologe, der Puhapaev untersucht, bei einem eigenartigen Autounfall ums Leben kommt, nimmt sich der Reporter Paul Tomm der Sache an. Tomms Untersuchungen führen ihn zu einer jungen, attraktiven Frau, einem Netzwerk von internationalen Schmugglern und versteckten alchemistischen Bibliotheken... Leider wird die zunächst ganz interessante Handlung durch langatmige, katalogähnliche Beschreibungen von kostbaren Objekten abgebremst - eher etwas für den Intellekt als für die Emotionen. Und auch das Ende ist mehr als enttäuschend. Insgesamt betrachtet, gibt es sehr viel empfehlenswertere Bücher, die historische Belletristik mit einem Krimi verbinden.

    Mehr
    • 2
    AmberStClair

    AmberStClair

    13. August 2015 um 10:49
  • Rezension zu "Die Bibliothek des Alchemisten" von Jon Fasman

    Die Bibliothek des Alchemisten
    Babel

    Babel

    23. April 2012 um 03:53

    Vielschichtiger Roman, da ich dieses Genre aber noch nicht genau abschätzen kann, gebe ich Ihm erstmal nur 3 Sterne. Die Handlung erinnert mich in seiner Struktur und seinem wenig chronologischem System welches dahinter steht, eher an Pulp Fiction als eine herkömmliche Romanstruktur. Trotzdem sind die Handlungsebenen, Spannungsmomente und Struktur sehr faszinierend.

  • Rezension zu "Die Bibliothek des Alchemisten" von Jon Fasman

    Die Bibliothek des Alchemisten
    Soeltjer

    Soeltjer

    29. June 2009 um 15:58

    ... lese ich gerade und hoffe, dass es noch in Gang kommt !!!!
    Zusatz vom 16.11.09
    Ich versuche jetzt seit fast einem halben Jahr einen Draht zu diesem Buch zu finden... irgendwie klappt es nicht ! Lege es jetzt erstmal zur Seite und werde ihm später nochmal eine Chance geben !

  • Rezension zu "Die Bibliothek des Alchemisten" von Jon Fasman

    Die Bibliothek des Alchemisten
    Kitsune87

    Kitsune87

    11. November 2008 um 14:48

    Ich fand, es ziehte sich viel zu sehr. Sonderlich viel Spaß beim lesen hatte ich nicht.

  • Rezension zu "Die Bibliothek des Alchemisten" von Jon Fasman

    Die Bibliothek des Alchemisten
    Jens65

    Jens65

    30. June 2008 um 22:19

    Die Bibliothek des Alchemisten ist eines der Bücher in denen der Autor eine gute Idee mit viel Liebe zum Detail kaputt schreibt.

    Der Klappentext suggeriert mit Wendungen wie "...und wird selbst zum gnadenlos Gejagten." einen spannenden Thriller. Statt dessen erhält der Leser eine Sammlung von Anekdoten und Geschichtchen, die weit davon entfernt sind ein spannendes Ganzes zu ergeben.