Jon Fosse Schlaflos

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schlaflos“ von Jon Fosse

Zwei junge Leute, Alida und Asie, sind unterwegs in den Straßen von Bjorgvin. Sie suchen einen Ort zum Leben und arbeiten. Es ist Spätherbst, es ist kalt, und Alida ist hochschwanger. Niemand will den beiden Unterschlupf gewähren. Am Ende ihrer Kraft dringen sie in das Haus einer alten Frau ein und lassen sich nicht vertreiben... Diese doppelbödige, melancholische Geschichte voller Bibelanklänge lebt von den typisch Fosse'schen Wiederholungen und der melodiösen Einfachheit der Sprache.

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Wenn auch chaotisch - witzige Szenen und Happy End :-)

I-heart-books

Die Bucht, die im Mondlicht versank

Dramatische Familientragödie, die Krimi- und Thrillerelemente enthält und bis zum Schluss spannend bleibt.

Lucciola

Wie der Wind und das Meer

Eine Lesenswerte Geschichte mit sehr interessanter Thematik, aber mir hat die Tiefe gefehlt. 3,5 Sterne

TraumTante

Die Lichter von Paris

Tolle Geschichte mit zwei Starken Frauen.

_dieliebezumbuch

Sieh mich an

Abgebrochen, nichts für mich.

thursdaynext

Die Schlange von Essex

Aberglaube versetzt ein Dorf in Angst und Schrecken

alupus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schlaflos" von Jon Fosse

    Schlaflos

    papalagi

    12. June 2009 um 08:26

    Klappentext: "Zwei junge Leute, Alida und Asle, irren durch einen norwegischen Küstenort. Es ist Spätherbst, es ist kalt, und Alida ist hochschwanger. Bei sich haben sie nichts als die zwei Bündel, die Asle geschnürt hat, und den Kasten mit der Geige, einem Erbstück seines Vaters. Aber niemand will den beiden Unterschlupf gewähren. Während sie müde durch den Regen gehen, wird ihre Verzweiflung immer größer. Erinnerungen begleiten sie – an glücklichere Zeiten, als sie sich kennengelernt haben und sofort von ihrer Bestimmung füreinander wussten, aber auch an Trauriges und Dunkles. Als sie von einer alten Frau einmal, zweimal als Unverheiratete beschimpft werden, lässt sich Asle nicht mehr abweisen und dringt mit Alida zu ihr ins Haus. Diese doppelbödige, melancholische Geschichte voller Bibelanklänge lebt von einer melodiösen Einfachheit der Sprache. „Schlaflos“ ist die hinreißend schöne Liebesgeschichte zweier junger Leute - ein einzigartiges, kunstvoll verdichtetes und dennoch allumfassendes Buch." Eine sehr melancholische Geschichte, eindrücklich von Chr. Brückner vorgetragen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks