Jonas Erzberg

 3,9 Sterne bei 11 Bewertungen

Lebenslauf von Jonas Erzberg

Bücher, die glücklich machen: Hinter dem Pseudonym Jonas Erzberg verbirgt sich der deutsche Journalist Hannes Finkbeiner. Nach seinem Studium blieb er an der Hochschule Hannover und lehrt dort heute als Dozent. Daneben schreibt er für verschiedene Zeitschriften und Zeitungen, darunter die FAZ oder der Spiegel Online. Unter seinem Pseudonym ist er seit 2019 mit seinem Debüt „Unheilbar glücklich“ auch als Romanautor aktiv und erfolgreich. Neben dem Schreiben begeistert sich Erzberg auch für das Reisen, Festivals und Heavy Metal.

Alle Bücher von Jonas Erzberg

Cover des Buches Ich dich auch, glaube ich (ISBN: 9783404183470)

Ich dich auch, glaube ich

 (7)
Erschienen am 27.11.2020
Cover des Buches Unheilbar glücklich (ISBN: 9783963980886)

Unheilbar glücklich

 (4)
Erschienen am 29.03.2019

Neue Rezensionen zu Jonas Erzberg

Cover des Buches Unheilbar glücklich (ISBN: 9783963980886)B

Rezension zu "Unheilbar glücklich" von Jonas Erzberg

Wichtig ist positives Denken
Buchfresserchen1vor 7 Monaten

Konstantin ist ein Hypochonder wie er im Buche steht. Als er wegen eines vermuteten Leberkrebses bei seinem Arzt im Wartezimmer sitzt lernt er die attraktive Yogalehrerin Freya kennen, die am nächsten Tag nach Thailand fliegen wird.

Nachdem ihm der Arzt so gut wie bestätigt das er ernsthaft erkrankt ist schmeißt Konstantin sein bisheriges Leben über Bord und fliegt ihr nach.

Ob er Freya , und damit sein Glück , in Thailand finden wird?


Das Cover des Hörbuches hat mich nicht direkt angesprochen. Es erinnerte mich eher an das Cover eines Ratgebers,denn als das eines Romans.

Der Schreibstil war mir aber mit den häufigen Abschweifungen in die nähere und weitere Vergangenheit wirklich gewöhnungsbedürftig.

Konstantin ist ein schräger Charakter und trifft auf seiner Reise auch auf weitere schräge Typen. Er scheint sie magisch anzuziehen. Seine Angst vor allen möglichen Gefahren werden ausgiebig geschildert, in dem man zwischendrin immer Einblicke in seine Gedanken bekommt.

Später ist klar, warum ihm das alles immer so passiert. Es sind seine negativen Gedanken die das alles passieren lassen.

Freya ist mir zu Beginn noch etwas suspekt. Mir ist nicht ganz klar welche Signale sie Konstantin sandte. Vielleicht waren sie ihr auch nicht so ganz klar.

Käthe ist echt durchgeknallt und sehr narzistisch. Mit ihr einen Weg durch Thailand zu nehmen ist ein schwieriges Unterfangen. Vor allen Dingen, wenn man sie eigentlich am liebsten von hinten sieht.

Schön fand ich, dass Konstantin von der Reise nach Thailand auch etwas für sich mitnehmen konnte, was sicherlich auch dem Hörer zu einem positiveren Denken verhalf.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Unheilbar glücklich (ISBN: 9783963980886)F

Rezension zu "Unheilbar glücklich" von Jonas Erzberg

Unglaublich schönes Buch
Fee04vor 9 Monaten

Klappentext: A ls der Hypochonder Konstantin ein Ziehen im Oberbauch verspürt, ist der Fall für ihn klar: Leberkrebs im Endstadium. Im Wartezimmer seines Hausarztes trifft er dann Freya, Traumfrau und Yogalehrerin, kurz vor der Abreise nach Thailand. Normalerweise käme Konstantin bei dem Wort ”Thailand” Malaria in den Sinn. Ruhr, Typhus und Denguefieber. Doch als Freya ihn in ihr Camp einlädt, denkt er an Sonne, Palmen und Sandstrände und beschließt, da er ja eh bald sterben wird, ihr Angebot anzunehmen. Es beginnt eine Reise, die sein Leben verändert.

Das Buch beschreibt unglaublich gut welche Belastung es für die Person ist, ein Hypochonder zu sein, was die Liebe ändern kann. Die Geschichte spielt in Thailand und man bekommt sofort Sehnsucht so wunderschön wurde das Land und die Menschen dort beschrieben.

Es ist sehr unterhaltsam, lustig und macht nachdenklich. Sehr zu empfehlen…..

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Unheilbar glücklich (ISBN: 9783431041163)

Rezension zu "Unheilbar glücklich" von Jonas Erzberg

...sehr unterhaltsam...
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Bereits nach den ersten paar Seiten, hat mich dieser Roman in seinen Bann gezogen.

Alle paar Seiten ein Lacher parat und sehr sympathische Protagonisten.

Konstantin ist ein Hypochonder und alleine die beschriebene Situation im Arztwartezimmer fand ich sehr lustig. Er lernt dort die Yogalehrerin Freya kenne, die kurz vor der Abreise nach Thailand ist. Sie lädt ihn ein, nach Thailand zu kommen, und da Konstantin ja "eh sterben" wird, wagt er die Reise ins Ungewisse und fliegt spontan, was so gar nicht sein Ding ist nach Thailand. Dort wächst er über sich hinaus und verliebt sich sogar. Ein Abenteuer für Konstantin.

Ich fand diesen Roman sehr unterhaltsam,er regt aber auch etwas zum Nachdenken an. Doch das witzige überwiegt hier definitiv.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Jonas Erzberg im Netz:

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks